<<< Bibeltexte Abc 087 >>>

100 Fundstellen

1Makk 15,12denn er sah, daß es mit ihm aus war, und daß das Kriegsvolk von ihm abfiel.Vertrag des Königs Antiochus von Syrien
2Makk 4,6Denn er sah, wenn der König nichts würde dazutun, so wäre es nicht möglich, in die Länge Frieden zu erhalten, noch Simons Mutwillen zu steuern.Zank wegen des Hohepriestertums
Ps 102,20Denn er schaut von seiner heiligen Höhe, und der HERR sieht vom Himmel auf die Erde,Klage und Hoffnung
Jes 53,2Denn er schoß auf vor ihm wie ein Reis und wie eine Wurzel aus dürrem Erdreich. Er hatte keine Gestalt noch Schöne; wir sahen ihn, aber da war keine Gestalt, die uns gefallen hätte.Das stellvertretende Leiden und die Herrlichkeit des Knechtes Gottes
Joh 4,44Denn er selber, Jesus, zeugte, daß ein Prophet daheim nichts gilt.Heilung des Sohnes eines königlichen Beamten
1Thess 4,16denn er selbst, der HERR, wird mit einem Feldgeschrei und der Stimme des Erzengels und mit der Posaune Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden auferstehen zuerst.Von der Auferstehung der Toten
Joh 16,27denn er selbst, der Vater, hat euch lieb, darum daß ihr mich liebet und glaubet, daß ich von Gott ausgegangen bin.Trauer und Hoffnung bei Jesu Abschied
Hiob 28,24 Denn er sieht die Enden der Erde und schaut alles, was unter dem Himmel ist.Das Lied von der Weisheit Gottes
4Mose 35,28Denn er sollte in seiner Freistadt bleiben bis an den Tod des Hohenpriesters, und nach des Hohenpriesters Tod wieder zum Lande seines Erbguts kommen.Gesetze über Mord und über Totschlag
Mk 5,8Denn er sprach zu ihm: Fahre aus, du unsauberer Geist, von dem Menschen!Die Heilung des besessenen Geraseners
1Mose 37,6Denn er sprach zu ihnen: Höret doch, was mir geträumt hat:Josefs Träume
2Mose 17,16Denn er sprach: Es ist ein Malzeichen bei dem Stuhl des HERRN, daß der HERR streiten wird wider Amalek von Kind zu Kindeskind.Sieg über die Amalekiter
Tob 8,12Denn er sprach: Es möchte ihm vielleicht auch gegangen sein wie den anderen sieben, welche mit ihr vertraut gewesen sind.Der Anfang der Ehe mit Gebet
Jes 63,8Denn er sprach: Sie sind ja mein Volk, Kinder, die nicht falsch sind. Darum war er ihr Heiland.Buß- und Bittgebet des Gottesvolkes
Roem 9,15Denn er spricht zu Mose: »Welchem ich gnädig bin, dem bin ich gnädig; und welches ich mich erbarme, des erbarme ich mich.«Gottes freie Gnadenwahl
2Kor 6,2Denn er spricht: »Ich habe dich in der angenehmen Zeit erhört und habe dir am Tage des Heils geholfen.« Sehet, jetzt ist die angenehme Zeit, jetzt ist der Tag des Heils!Die Bewährung des Apostels in seinem Dienst
Jes 10,8Denn er spricht: Sind meine Fürsten nicht allzumal Könige?Gegen den Hochmut des Königs von Assyrien
Ps 109,31Denn er steht dem Armen zur Rechten, daß er ihm helfe von denen, die sein Leben verurteilen.Fluch den gottlosen Feinden
Hebr 8,8Denn er tadelt sie und sagt: »Siehe, es kommen die Tage, spricht der HERR, daß ich über das Haus Israel und über das Haus Juda ein neues Testament machen will;Der Mittler des neuen Bundes
Apg 18,28Denn er überwand die Juden beständig und erwies öffentlich durch die Schrift, daß Jesus Christus sei.Apollos in Ephesus
Hes 30,11Denn er und sein Volk mit ihm, die Tyrannen der Heiden, sind herzugebracht, das Land zu verderben, und werden ihre Schwerter ausziehen wider Ägypten, daß das Land allenthalben voll Erschlagener liege.Der Sturz Ägyptens
1Makk 14,26Denn er und seine Brüder und seines Vaters Haus haben sich ritterlich gehalten und Israels Feinde vertrieben und ihm die Freiheit verschafft. Und sie ließen es auf eherne Tafeln schreiben, daß man's an die Pfeiler auf dem Berge Zion anheften sollte.Simon Hoherpriester und Fürst in erblicher Würde
Hiob 5,18 Denn er verletzt und verbindet; er zerschlägt und seine Hand heilt.Des Elifas erste Rede
1Makk 14,40Denn er vernahm, daß die Römer der Juden Botschaft mit Ehren aufgenommen hatten und hatten einen Bund mit ihnen gemacht und sie in ihren Schutz genommen,Simon Hoherpriester und Fürst in erblicher Würde
1Makk 12,34Denn er vernahm, daß sie sich wollten des Demetrius Hauptleuten ergeben. Datum kam er zuvor, und nahm Joppe ein, und legte Kriegsvolk darein, die Stadt zu bewahren.Jonathans Bund mit den Römern und Spartanern
2Koen 16,3denn er wandelte auf dem Wege der Könige Israels. Dazu ließ er seinen Sohn durchs Feuer gehen nach den Greueln der Heiden, die der HERR vor den Kindern Israel vertrieben hatte,Reich Juda: Ahas stellt einen heidnischen Altar auf und baut den Tempel um
Apg 11,24Denn er war ein frommer Mann, voll heiligen Geistes und Glaubens. Und es ward ein großes Volk dem HERRN zugetan.Erste Christen in Antiochia
Hebr 7,10denn er war ja noch in den Lenden des Vaters, da ihm Melchisedek entgegenging.Christus, der Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks
Mk 5,4Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gebunden gewesen, und hatte die Ketten abgerissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn zähmen.Die Heilung des besessenen Geraseners
2Makk 3,17Denn er war so gar erschrocken, daß er ganz zitterte; dar aus man leicht spüren konnte, wie übel ihm zu Sinn war.Versuch eines Tempelraubs
Apg 1,17denn er war zu uns gezählt und hatte dies Amt mit uns überkommen.Die Nachwahl des zwölften Apostels
Hebr 11,10denn er wartete auf eine Stadt, die einen Grund hat, der Baumeister und Schöpfer Gott ist.Der Glaubensweg im alten Bund
Pred 8,7Denn er weiß nicht, was geschehen wird; und wer soll ihm sagen, wie es werden soll?Das Unrecht in der Welt und das verborgene Walten Gottes
Ps 72,12Denn er wird den Armen erretten, der da schreit, und den Elenden, der keinen Helfer hat.Der Friedefürst und sein Reich
Ps 9,19 Denn er wird des Armen nicht so ganz vergessen, und die Hoffnung der Elenden wird nicht verloren sein ewiglich.Danklied für Rettung aus Bedrängnis
Jes 5,26Denn er wird ein Panier aufwerfen fern unter den Heiden und dieselben locken vom Ende der Erde. Und siehe, eilend und schnell kommen sie daher,Gott ruft die Feinde ins Land zum Endgericht
Ps 112,6Denn er wird ewiglich bleiben; des Gerechten wird nimmermehr vergessen.Segen der Gottesfurcht
Lk 1,15Denn er wird groß sein vor dem HERRN; Wein und starkes Getränk wird er nicht trinken und wird noch im Mutterleibe erfüllt werden mit dem heiligen Geist.Die Ankündigung der Geburt Johannes des Täufers
Ps 49,18Denn er wird nichts in seinem Sterben mitnehmen, und seine Herrlichkeit wird ihm nicht nachfahren.Die Herrlichkeit der Reichen ist Trug und Schein
2Sam 14,16Denn er wird seine Magd erhören, daß er mich errette von der Hand aller, die mich samt meinem Sohn vertilgen wollen vom Erbe Gottes.Joab erwirbt Gnade für Absalom
Lk 18,32Denn er wird überantwortet werden den Heiden; und er wird verspottet und geschmähet und verspeiet werden,Die dritte Ankündigung von Jesu Leiden und Auferstehung
Hiob 23,14 Denn er wird vollführen, was mir bestimmt ist, und hat noch viel dergleichen im Sinne.Hiobs dritte Antwort an Elifas
2Makk 14,42denn er wollte lieber ehrlich sterben, denn den Gottlosen in die Hände kommen, und von ihnen schändlich gehöhnt werden. Aber in der Angst traf er sich nicht recht.Selbstmord des Juden Razis
Mt 27,18Denn er wußte wohl, daß sie ihn aus Neid überantwortet hatten.Jesu Verurteilung und Verspottung
Weish 19,2Denn er wußte zuvor wohl, was sie künftig tun würden, nämlich, da sie ihnen geboten hatten wegzuziehen, und dazu sie mit Fleiß lassen geleiten, daß sie es bereuen würden, und ihnen nachjagen.Dort Untergang im Meer, hier Errettung
Mk 15,10Denn er wußte, daß ihn die Hohenpriester aus Neid überantwortet hatten.Jesu Verurteilung und Verspottung
Jdt 3,10denn er zerbrach ihre Städte, und hieb ihre Haine um.Weitere Siege des Holofernes
Jes 59,17Denn er zieht Gerechtigkeit an wie einen Panzer und setzt einen Helm des Heils auf sein Haupt und zieht sich an zur Rache und kleidet sich mit Eifer wie mit einem Rock,Verheißung eines Erlösers
2Chr 26,6Denn er zog aus und stritt wider die Philister und riß nieder die Mauer zu Gath und die Mauer zu Jabne und die Mauer zu Asdod und baute Städte um Asdod und unter den Philistern.Usija
Roem 4,20denn er zweifelte nicht an der Verheißung Gottes durch Unglauben, sondern ward stark im Glauben und gab Gott die EhreAbraham der Vater des Glaubens
Apg 25,27Denn es dünkt mich ein ungeschicktes Ding zu sein, einen Gefangenen schicken und keine Ursachen wider ihn anzuzeigen.König Agrippa beim Statthalter Festus
1Chr 5,22Denn es fielen viele Verwundete; denn der Streit war von Gott. Und sie wohnten an ihrer Statt bis zur Zeit, da sie gefangen weggeführt wurden.Die Nachkommen Rubens
Apg 21,36denn es folgte viel Volks nach und schrie: Weg mit ihm!Die Verhaftung des Paulus
Apg 15,28Denn es gefällt dem heiligen Geiste und uns, euch keine Beschwerung mehr aufzulegen als nur diese nötigen Stücke:Die Beschlüsse der Apostelversammlung
Pred 3,19Denn es geht dem Menschen wie dem Vieh: wie dies stirbt, so stirbt er auch, und haben alle einerlei Odem, und der Mensch hat nichts mehr als das Vieh; denn es ist alles eitel.Vergänglichkeit des Menschen
Jes 24,13Denn es geht im Lande und im Volk eben, wie wenn ein Ölbaum abgepflückt ist, wie wenn man nachliest, so die Weinernte aus ist.Das zukünftige Gottesgericht über die Erde
Mk 7,19Denn es geht nicht in sein Herz, sondern in den Bauch, und geht aus durch den natürlichen Gang, der alle Speise ausfegt.Von Reinheit und Unreinheit
2Koen 24,20Denn es geschah also mit Jerusalem und Juda aus dem Zorn des HERRN, bis daß er sie von seinem Angesicht würfe. Und Zedekia ward abtrünnig vom König zu Babel.Reich Juda: Zedekia letzter König. Zerstörung Jerusalems. Wegführung nach Babel
Jer 52,3Denn es ging des HERRN Zorn über Jerusalem und Juda, bis er sie von seinem Angesicht verwarf. Und Zedekia fiel ab vom König zu Babel.Nochmaliger Bericht von der Zerstörung Jerusalems und der Wegführung in die Gefangenschaft
Weish 18,11Denn es ging gleiche Rache über Herr und Knecht, und der König mußte eben dasselbe wie der gemeine Mann leiden.Dort Tod der Erstgeburt, hier Rettung aus Todesnot
Weish 7,5Denn es hat kein König einen andern Anfang seiner Geburt,Salomo preist die Weisheit
Ps 40,13Denn es hat mich umgeben Leiden ohne Zahl; es haben mich meine Sünden ergriffen, daß ich nicht sehen kann; ihrer ist mehr denn der Haare auf meinem Haupt, und mein Herz hat mich verlassen.Dank und Bitte
Weish 16,12Denn es heilte sie weder Kraut noch Pflaster, sondern dein Wort, Herr, welches alles heilt.Gottes Handeln an Äypten und an Israel: dort Hunger, hier Wachteln
Weish 12,13Denn es ist außer dir kein Gott, der du sorgest für alle, auf daß da beweisest, wie du nicht unrecht richtest.Gottes Langmut und Gerechtigkeit
Sir 16,3Denn es ist besser ein frommes Kind, denn tausend gottlose.Unglück durch mißratene Kinder
Jdt 3,3denn es ist besser, daß wir Nebukadnezar, dem großen König, dienen, und dir gehorsam seien und lebendig bleiben, denn daß wir umkommen, und gewönnen gleichwohl nichts.Weitere Siege des Holofernes
Jdt 7,16Denn es ist besser, daß wir uns ergeben und am Leben bleiben, und also Gott loben, denn daß wir umkommen, und vor aller Welt zu Schanden werden, und sehen sollen, daß unsre Weiber und Kinder so jämmerlich vor unsern Augen sterben müssen.Höchste Not in der Stadt
Spr 3,14Denn es ist besser, sie zu erwerben, als Silber; denn ihr Ertrag ist besser als Gold.Vom Segen der Gottesfurcht und Weisheit
1Petr 3,17Denn es ist besser, so es Gottes Wille ist, daß ihr von Wohltat wegen leidet als von Übeltat wegen.Mahnungen an die ganze Gemeinde
Kol 1,19Denn es ist das Wohlgefallen gewesen, daß in ihm alle Fülle wohnen sollteChristus, der Erste in Schöpfung und Erlösung
5Mose 30,14Denn es ist das Wort gar nahe bei dir, in deinem Munde und in deinem Herzen, daß du es tust.Die Wahl zwischen Leben und Tod
Sir 11,22denn es ist dem Herrn gar leicht, einen Armen reich zu machen.Gegen voreiliges Urteilen
Pred 6,11Denn es ist des eitlen Dinges zuviel; was hat ein Mensch davon?Der Mensch hat keine Macht über sein Leben
Spr 25,7Denn es ist dir besser, daß man zu dir sage: Tritt hier herauf! als daß du vor dem Fürsten erniedrigt wirst, daß es deine Augen sehen müssen.Weitere Sprüche Salomos
1Tim 2,5Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus,Das Gemeindegebet
Jes 22,5Denn es ist ein Tag des Getümmels und der Zertretung und Verwirrung vom Herrn HERRN Zebaoth im Schautal um des Untergrabens willen der Mauer und des Geschreies am Berge.Gegen den übermut Jerusalems
Jes 30,9Denn es ist ein ungehorsames Volk und verlogene Kinder, die nicht hören wollen des HERRN Gesetz,Gegen die Verächter des göttlichen Wortes
5Mose 32,28Denn es ist ein Volk, darin kein Rat ist, und ist kein Verstand in ihnen.Das Lied des Mose
Jdt 12,12denn es ist eine Schande bei den Assyrern, daß ein solch Weib sollte unberührt von uns kommen, und einen Mann genarrt haben.Das Gastmahl des Holofernes
Tit 2,11Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen MenschenDie heilsame Gnade
Offb 6,17Denn es ist gekommen der große Tag seines Zorns, und wer kann bestehen?Die Öffnung der ersten sechs Siegel
1Petr 4,3Denn es ist genug, daß wir die vergangene Zeit des Lebens zugebracht haben nach heidnischem Willen, da wir wandelten in Unzucht, Lüsten, Trunkenheit, Fresserei, Sauferei und greulichen Abgöttereien.Vom Leiden und Leben des Christen
Roem 3,23Denn es ist hier kein Unterschied: sie sind allzumal Sünder und mangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten,Die Rechtfertigung allein durch Glauben
Weish 7,22Denn es ist in ihr ein Geist, der verständig ist, heilig, einzig, mannigfaltig, fein, behend, durchdringend, rein, klar, sanft, freundlich, ernst, frei, wohltätig,Früchte der Weisheit
Roem 2,11Denn es ist kein Ansehen der Person vor Gott.Der Maßstab des göttlichen Gerichts
Lk 6,43Denn es ist kein guter Baum, der faule Frucht trage, und kein fauler Baum, der gute Frucht trage.Vom Baum und seinen Früchten
Pred 7,20Denn es ist kein Mensch so gerecht auf Erden, daß er Gutes tue und nicht sündige.Von der wahren Weisheit
Mi 1,9Denn es ist kein Rat für ihre Plage, die bis gen Juda kommen und bis an meines Volkes Tor, bis Jerusalem hinanreichen wird.Unheil kommt über die Städte Judas
Weish 8,16Denn es ist kein Verdruß, mit ihr umzugehen, noch Unlust, um sie zu sein, sondern Lust und Freude.Wie Salomo die Weisheit erwählt und gesucht
4Mose 23,23Denn es ist kein Zauberer in Jakob und kein Wahrsager in Israel. Zu seiner Zeit wird Jakob gesagt und Israel, was Gott tut.Bileam muß zweimal segnen
Lk 11,6denn es ist mein Freund zu mir gekommen von der Straße, und ich habe nicht, was ich ihm vorlege;Der bittende Freund
2Makk 4,17Denn es ist mit Gottes Wort nicht zu scherzen; es findet sich doch zuletzt.Zank wegen des Hohepriestertums
1Koen 13,17Denn es ist mit mir geredet worden durch das Wort des HERRN: Du sollst daselbst weder Brot essen noch Wasser trinken; du sollst nicht wieder den Weg gehen, den du gegangen bist.Der Prophet wird für seinen Ungehorsam gestraft
5Mose 32,47Denn es ist nicht ein vergebliches Wort an euch, sondern es ist euer Leben; und solches Wort wird euer Leben verlängern in dem Lande, da ihr hin gehet über den Jordan, daß ihr es einnehmet.Moses letzte Mahnung an das Volk
Mk 4,22Denn es ist nichts verborgen, das es nicht offenbar werde, und ist nichts Heimliches, das nicht hervorkomme.Vom Licht und vom rechten Maß
Jes 10,25Denn es ist noch gar um ein kleines zu tun, so wird die Ungnade und mein Zorn über ihre Untugend ein Ende haben.Errettung eines Restes von Israel. Zions Errettung vor dem Ansturm der Assyrer
2Petr 1,21Denn es ist noch nie eine Weissagung aus menschlichem Willen hervorgebracht; sondern die heiligen Menschen Gottes haben geredet, getrieben von dem heiligen Geist.Die Verklärung Jesu und das prophetische Wort
Hebr 7,14Denn es ist offenbar, daß von Juda aufgegangen ist unser HERR, zu welchem Geschlecht Mose nichts geredet hat vom Priestertum.Christus, der Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks
Jer 51,56Denn es ist über Babel der Verstörer gekommen, ihre Helden werden gefangen, ihre Bogen zerbrochen; denn der Gott der Rache, der HERR, bezahlt ihr.Babels Untergang und das prophetische Todesurteil über Babel
Hebr 6,4Denn es ist unmöglich, die, so einmal erleuchtet sind und geschmeckt haben die himmlische Gabe und teilhaftig geworden sind des heiligen Geistesohne

<<< Bibeltexte Abc 087 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone