<<< Bibeltexte Abc 075 >>>

100 Fundstellen

Jer 1,19daß, wenn sie gleich wider dich streiten, sie dennoch nicht sollen wider dich siegen; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, daß ich dich errette.Jeremias Berufung
Weish 17,16daß, wo einer war, der darin ergriffen ward, der war gleichwie im Kerker verschlossen, ohne Eisen verwahrt;Dort Finsternis, hier die Feuersäule
2Makk 1,21Dasselbe hat er sie heißen schöpfen und bringen. Da es nun alles zum Opfer zugerüstet war, hat Nehemia befohlen, sie sollten das Wasser über das Holz und das Opfer, das auf dem Holz lag, gießen.Brief von der Tempelweihe und Findung des heiligen Feuers
Joh 1,2Dasselbe war im Anfang bei Gott.Das Wort ward Fleisch
1Sam 18,18David aber antwortete Saul: Wer bin ich? und was ist mein Leben und das Geschlecht meines Vaters in Israel, daß ich des Königs Eidam werden soll?David gewinnt Sauls Tochter zur Frau
1Sam 23,14David aber blieb in der Wüste verborgen und blieb auf dem Berge in der Wüste Siph. Saul aber suchte ihn sein Leben lang; aber Gott gab ihn nicht in seine Hände.David in der Wüste Sif
1Sam 19,18David aber entfloh und entrann und kam zu Samuel nach Rama und sagte ihm an alles, was ihm Saul getan hatte. Und er ging hin mit Samuel, und sie blieben zu Najoth.David flieht zu Samuel
1Sam 20,1David aber floh von Najoth in Rama und kam und redete vor Jonathan: Was habe ich getan? Was habe ich mißgehandelt? Was habe ich gesündigt vor deinem Vater, daß er nach meinem Leben steht?David und Jonatan befestigen ihren Freundschaftsbund
1Chr 14,10David aber fragte Gott und sprach: Soll ich hinaufziehen wider die Philister? und willst du sie in meine Hand geben? Der HERR sprach zu ihm: Zieh hinauf! ich hab sie in deine Hände gegeben.Davids Siege über die Philister
1Sam 27,1David aber gedachte in seinem Herzen: Ich werde der Tage einen Saul in die Hände fallen; es ist mir nichts besser, denn daß ich entrinne in der Philister Land, daß Saul von mir ablasse, mich fürder zu suchen im ganzen Gebiet Israels; so werde ich seinen Händen entrinnen.David bei den Philistern
2Sam 5,7David aber gewann die Burg Zion, das ist Davids Stadt.David erobert Jerusalem
2Sam 15,30David aber ging den Ölberg hinan und weinte, und sein Haupt war verhüllt, und er ging barfuß. Dazu alles Volk, das bei ihm war, hatte ein jeglicher sein Haupt verhüllt und gingen hinan und weinten.David verlässt Jerusalem
1Chr 12,18David aber ging heraus zu ihnen, und antwortete und sprach zu ihnen: Kommt ihr im Frieden zu mir und mir zu helfen, so soll mein Herz mit euch sein; kommt ihr aber mit List und mir zuwider zu sein, da doch kein Frevel an mir ist, so sehe der Gott unsrer Väter darein und strafe es.Davids erste Anhänger
1Sam 25,21David aber hatte geredet: Wohlan, ich habe umsonst behütet alles, was dieser hat in der Wüste, daß nichts gefehlt hat an allem, was er hat; und er bezahlt mir Gutes mit Bösem.David und Abigajil
1Sam 21,2David aber kam gen Nobe zum Priester Ahimelech. Und Ahimelech entsetzte sich, da er David entgegenging, und sprach zu ihm: Warum kommst du allein und ist kein Mann mit dir?David bei den Priestern von Nob
1Chr 21,30David aber konnte nicht hingehen vor denselben, Gott zu suchen, so war er erschrocken vor dem Schwert des Engels des HERRN.Davids Opfer auf der Tenne Ornans
1Sam 27,11David aber ließ weder Mann noch Weib lebendig gen Gath kommen und gedachte: Sie möchten wider uns reden und schwätzen. Also tat David, und das war seine Weise, solange er wohnte in der Philister Lande.David bei den Philistern
1Sam 17,54David aber nahm des Philisters Haupt und brachte es gen Jerusalem; seine Waffen aber legte er in sein Hütte.David und Goliat
2Sam 11,6David aber sandte zu Joab: Sende zu mir Uria, den Hethiter. Und Joab sandte Uria zu David.Davids Ehebruch und Blutschuld
2Sam 18,24David aber saß zwischen beiden Toren. Und der Wächter ging aufs Dach des Tors an der Mauer und hob seine Augen auf und sah einen Mann laufen alleinDavids Trauer um Absalom
1Sam 26,9David aber sprach zu Abisai: Verderbe ihn nicht; denn wer will die Hand an den Gesalbten des HERRN legen und ungestraft bleiben?David verschont Saul zum zweiten Mal
1Sam 22,22David aber sprach zu Abjathar: Ich wußte es wohl an dem Tage, da der Edomiter Doeg da war, daß er's würde Saul ansagen. Ich bin schuldig an allen Seelen in deines Vaters Hause.Saul nimmt Rache an den Priestern von Nob
1Sam 29,8David aber sprach zu Achis: Was habe ich getan, und was hast du gespürt an deinem Knecht seit der Zeit, daß ich vor dir gewesen bin, bis her, daß ich nicht sollte kommen und streiten wider die Feinde meines Herrn, des Königs?David wird von den Philistern zurückgeschickt
1Sam 17,45David aber sprach zu dem Philister: Du kommst zu mir mit Schwert, Spieß und Schild; ich aber komme zu dir im Namen des HERRN Zebaoth, des Gottes des Heeres Israels, das du gehöhnt hast.David und Goliat
1Sam 30,13David aber sprach zu ihm: Wes bist du? und woher bist du? Er sprach: Ich bin ein ägyptischer Jüngling, eines Amalekiters Knecht, und mein Herr hat mich verlassen; denn ich war krank vor drei Tagen.Davids Sieg über die Amalekiter
2Sam 1,3David aber sprach zu ihm: Wo kommst du her? Er sprach zu ihm: Aus dem Heer Israels bin ich entronnen.David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
2Sam 3,31David aber sprach zu Joab und allem Volk, das mit ihm war: Zerreißt eure Kleider und gürtet Säcke um euch und tragt Leid um Abner! Und der König ging dem Sarge nach.Davids Trauer um Abner
2Sam 6,21David aber sprach zu Michal: Ich will vor dem HERRN spielen, der mich erwählt hat vor deinem Vater und vor allem seinem Hause, daß er mir befohlen hat, ein Fürst zu sein über das Volk des HERRN, über Israel,David holt die Bundeslade nach Jerusalem
1Sam 17,34David aber sprach zu Saul: Dein Knecht hütete die Schafe seines Vaters, und es kam ein Löwe und ein Bär und trug ein Schaf weg von der Herde;David und Goliat
2Sam 19,23David aber sprach: Was habe ich mit euch zu schaffen, ihr Kinder der Zeruja, daß ihr mir heute wollt zum Satan werden? Sollte heute jemand sterben in Israel? Meinst du, ich wisse nicht, daß ich heute bin König geworden über Israel?Davids königliche Großmut und Dankbarkeit
1Sam 20,10David aber sprach: Wer will mir's ansagen, so dir dein Vater etwas Hartes antwortet?David und Jonatan befestigen ihren Freundschaftsbund
1Chr 13,8David aber und das ganze Israel spielten vor Gott her aus ganzer Macht mit Liedern, mit Harfen, mit Psaltern, mit Pauken, mit Zimbeln, und mit Posaunen.David holt die Bundeslade ein
1Sam 30,10David aber und die vierhundert Mann jagten nach; die zweihundert Mann aber, die stehen blieben, waren zu müde, über den Bach Besor zu gehen.Davids Sieg über die Amalekiter
1Chr 11,16David aber war an sicherem Ort; und die Schildwacht der Philister war dazumal zu Bethlehem.Davids Helden
2Sam 23,14David aber war dazumal an sicherem Ort; aber der Philister Volk lag zu Bethlehem.Die Helden Davids
1Sam 17,14David aber war der jüngste. Da aber die drei ältesten mit Saul in den Krieg zogen,David und Goliat
1Sam 17,12David aber war jenes ephrathischen Mannes Sohn von Bethlehem-Juda, der hieß Isai; der hatte acht Söhne und war ein alter Mann zu Sauls Zeiten und war betagt unter den Männern.David und Goliat
1Chr 11,7David aber wohnte auf der Burg; daher heißt man sie Davids Stadt.David wird König und erobert Jerusalem
1Sam 27,8David aber zog hinauf samt seinen Männern und fiel ins Land der Gessuriter und Girsiter und Amalekiter; denn diese waren von alters her die Einwohner dieses Landes, wo man kommt gen Sur bis an Ägyptenland.David bei den Philistern
1Sam 21,6David antwortete dem Priester und sprach zu ihm: Es sind die Weiber drei Tage uns versperrt gewesen, da ich auszog, und der Leute Zeug war heilig; ist aber dieser Weg unheilig, so wird er heute geheiligt werden an dem Zeuge.David bei den Priestern von Nob
1Sam 26,22David antwortete und sprach: Siehe, hier ist der Spieß des Königs; es gehe der Jünglinge einer herüber und hole ihn.David verschont Saul zum zweiten Mal
1Sam 17,29David antwortete: Was habe ich dir nun getan? Ist mir's nicht befohlen?David und Goliat
1Makk 2,57David blieb treu und rechtschaffen an Gott: darum erbte er das Königreich ewiglich.Die letzte Mahnung des Mattathias
1Sam 22,1David ging von dannen und entrann in die Höhle Adullam. Da das seine Brüder hörten und das ganze Haus seines Vaters, kamen sie zu ihm hinab dahin.David wird Anführer einer Streifschar
Lk 20,44David nennt ihn einen HERRN; wie ist er denn sein Sohn?Die Frage nach dem Davidssohn
2Sam 8,3David schlug auch Hadadeser, den Sohn Rehobs, König zu Zoba, da er hinzog, seine Macht wieder zu holen an dem Wasser Euphrat.Davids Kriege und Siege
2Sam 15,14David sprach aber zu allen seinen Knechten, die bei ihm waren zu Jerusalem: Auf, laßt uns fliehen! denn hier wird kein entrinnen sein vor Absalom; eilet, daß wir gehen, daß er uns nicht übereile und ergreife uns und treibe ein Unglück auf uns und schlage die Stadt mit der Schärfe des Schwerts.David verlässt Jerusalem
1Sam 28,2David sprach zu Achis: Wohlan, du sollst erfahren, was dein Knecht tun wird. Achis sprach zu David: Darum will ich dich zum Hüter meines Hauptes setzen mein Leben lang.David bei den Philistern
1Sam 21,3David sprach zu Ahimelech, dem Priester: Der König hat mir eine Sache befohlen und sprach zu mir: Laß niemand wissen, warum ich dich gesandt habe und was ich dir befohlen habe. Denn ich habe auch meine Leute an den und den Ort beschieden.David bei den Priestern von Nob
2Sam 1,5David sprach zu dem Jüngling, der ihm solches sagte: Woher weißt du, daß Saul und Jonathan tot sind?David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
2Sam 24,14David sprach zu Gad: Es ist mir sehr angst; aber laß uns in die Hand des HERRN fallen, denn seine Barmherzigkeit ist groß; ich will nicht in der Menschen Hand fallen.Gott lässt David den Tempelplatz finden
1Chr 21,13David sprach zu Gad: Mir ist sehr angst; doch ich will in die Hand des HERRN fallen, denn seine Barmherzigkeit ist sehr groß, und will nicht in Menschenhände fallen.Gott lässt David den Tempelplatz finden
2Sam 9,7David sprach zu ihm: Fürchte dich nicht; denn ich will Barmherzigkeit an dir tun um Jonathans, deines Vaters, willen und will dir allen Acker deines Vaters Saul wiedergeben; du sollst aber täglich an meinem Tisch das Brot essen.David holt Mefi-Boschet an seinen Hof
2Sam 1,4David sprach zu ihm: Sage mir, wie geht es zu? Er sprach: Das Volk ist geflohen vom Streit, und ist viel Volks gefallen; dazu ist Saul tot und sein Sohn Jonathan.David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
1Sam 20,5David sprach zu ihm: Siehe, morgen ist der Neumond, da ich mit dem König zu Tisch sitzen sollte; so laß mich, daß ich mich auf dem Felde verberge bis an den Abend des dritten Tages.David und Jonatan befestigen ihren Freundschaftsbund
2Sam 1,14David sprach zu ihm: Wie, daß du dich nicht gefürchtet hast, deine Hand zu legen an den Gesalbten des HERRN, ihn zu verderben!David lässt den überbringer von Sauls Krone töten
1Sam 30,15David sprach zu ihm: Willst du mich hinführen zu diesen Kriegsleuten? Er sprach: Schwöre mir bei Gott, daß du mich nicht tötest noch in meines Herrn Hand überantwortest, so will ich dich hinabführen zu diesen Kriegsleuten.Davids Sieg über die Amalekiter
2Sam 15,22David sprach zu Itthai: So komm und gehe mit. Also ging Itthai, der Gathiter, und alle seine Männer und der ganze Haufe Kinder, die mit ihm waren.David verlässt Jerusalem
2Sam 11,12David sprach zu Uria: So bleibe auch heute hier; morgen will ich dich lassen gehen. So blieb Uria zu Jerusalem des Tages und des andern dazu.Davids Ehebruch und Blutschuld
2Sam 11,25David sprach zum Boten: So sollst du zu Joab sagen: Laß dir das nicht übel gefallen; denn das Schwert frißt jetzt diesen, jetzt jenen. Fahre fort mit dem Streit wider die Stadt, daß du sie zerbrechest, und seid getrost.Davids Ehebruch und Blutschuld
1Sam 23,12David sprach: Werden aber die Bürger zu Kegila mich und meine Männer überantworten in die Hände Sauls? Der HERR sprach: Ja.David in Keïla
2Sam 5,25David tat, wie ihm der HERR geboten hatte, und schlug die Philister von Geba an, bis man kommt gen Geser.Davids Sieg über die Philister
1Sam 20,24David verbarg sich im Felde. Und da der Neumond kam, setzte sich der König zu Tisch, zu essen.Sauls Zorn gegen Jonatan um Davids willen
Ps 138,1Davids. Ich danke dir von ganzem Herzen; vor den Göttern will ich dir lobsingen.Dank für Errettung
Jdt 3,8Davon erschraken alle Lande so sehr, daß die Regenten und Vornehmsten aus allen Städten samt dem Volk ihm entgegenkamen, und nahmen ihn auf mit Kränzen, Kerzen, Reigen, Pauken und Pfeifen.Weitere Siege des Holofernes
StE 5,5Davon findet man Beispiele nicht allein in den alten Geschichten, sondern erfährt auch noch täglich, wieviel solche untreue Rate Unglück stiften.ohne
Hebr 5,11Davon hätten wir wohl viel zu reden; aber es ist schwer, weil ihr so unverständig seid.Das Festhalten an der Verheißung
4Mose 31,37davon wurden dem HERRN sechshundertfünfundsiebzig Schafe.Die Teilung der Beute
Hiob 36,33Davon zeugt sein Geselle, des Donners Zorn in den Wolken.Elihus letzte Rede
Sir 43,24Dawider hilft ein dicker Nebel und ein Tau nach der Hitze, der erquickt alles wieder.Die Sonne
Jos 19,8Dazu alle Dörfer, die um diese Städte liegen, bis gen Baalath-Beer-Ramath gegen Mittag. Das ist das Erbteil des Stammes der Kinder Simeon nach ihren Geschlechtern.Das Erbteil der übrigen sechs Stämme
Jer 41,3dazu alle Juden, die bei Gedalja waren zu Mizpa, und die Chaldäer, die sie daselbst fanden, alle Kriegsleute, schlug Ismael.Gedaljas Ermordung durch Jischmael
5Mose 28,61dazu alle Krankheiten und alle Plagen, die nicht geschrieben sind in dem Buch dieses Gesetzes, wird der HERR über dich kommen lassen, bis du vertilgt werdest.Androhung des Fluchs
Jos 16,9dazu alle Städte mit ihren Dörfern, welche für die Kinder Ephraim ausgesondert waren unter dem Erbteil der Kinder Manasse.Erbteil der Josefstämme
1Mose 7,14dazu allerlei Getier nach seiner Art, allerlei Vieh nach seiner Art, allerlei Gewürm, das auf Erden kriecht, nach seiner Art und allerlei Vögel nach ihrer Art, alles was fliegen konnte, alles, was Fittiche hatte;ParalleltextDie Sintflut bricht herein
1Mose 8,19dazu allerlei Getier, allerlei Gewürm, allerlei Vögel und alles, was auf Erden kriecht; das ging aus dem Kasten, ein jegliches mit seinesgleichen.Ende der Sintflut. Noahs Opfer. Verheißung des HERRN
Joel 4,6dazu auch die Kinder Juda und die Kinder Jerusalems verkauft habt den Griechen, auf daß ihr sie ja fern von ihren Grenzen brächtet.Gottes Strafgericht über die Heiden. Israels Heil
Rut 4,10dazu auch Ruth, die Moabitin, Mahlons Weib, habe ich mir erworben zum Weibe, daß ich dem Verstorbenen einen Namen erwecke auf sein Erbteil und sein Name nicht ausgerottet werde unter seinen Brüdern und aus dem Tor seines Orts; Zeugen seid ihr des heute.Die Lösung
2Sam 5,2Dazu auch vormals, da Saul über uns König war, führtest du Israel aus und ein. So hat der HERR dir gesagt: Du sollst mein Volk Israel hüten und sollst ein Herzog sein über Israel.David wird König über ganz Israel
1Chr 6,55Dazu aus dem halben Stamm Manasse: Aner und Bileam mit ihren Vorstädten.Die Levitenstädte
2Koen 16,18Dazu bedeckte die Sabbathalle, die sie im Hause gebaut hatten, und den äußeren Eingang des Königs wandte er zum Hause des HERRN, dem König von Assyrien zum Dienst.Reich Juda: Ahas stellt einen heidnischen Altar auf und baut den Tempel um
1Mose 50,8dazu das ganze Gesinde Josephs und seine Brüder und das Gesinde seines Vaters. Allein ihre Kinder, Schafe und Ochsen ließen sie im Lande Gosen.Jakobs Bestattung
Jos 12,4Dazu das Gebiet des Königs Og von Basan, der noch von den Riesen übrig war und wohnte zu Astharoth und EdreiListe der besiegten Könige
5Mose 3,17dazu das Gefilde und den Jordan, der die Grenze ist, von Kinnereth an bis an das Meer am Gefilde, das Salzmeer, unten am Berge Pisga gegen Morgen.Die Verteilung des Ostjordanlandes
Jos 13,5dazu das Land der Gebaliter und der ganze Libanon gegen der Sonne Aufgang, von Baal-Gad an unter dem Berge Hermon, bis man kommt gen Hamath.Die Verteilung des Landes wird angeordnet
2Chr 31,18dazu denen, die ausgezeichnet wurden als ihre Kinder, Weiber, Söhne und Töchter unter der ganzen Menge. Denn sie heiligten treulich das Geheiligte.Hiskia ordnet die Versorgung der Priester und Leviten
4Mose 3,37dazu der Säulen um den Vorhof her mit den Füßen und Nägeln und Seilen.Die Geschlechter der Leviten und ihr Dienst
4Mose 2,22Dazu der Stamm Benjamin; ihr Hauptmann Abidan, der Sohn des Gideoni,Ordnung der Stämme im Lager und unterwegs
4Mose 2,14Dazu der Stamm Gad; ihr Hauptmann Eljasaph, der Sohn Reguels,Ordnung der Stämme im Lager und unterwegs
4Mose 2,29Dazu der Stamm Naphthali; ihr Hauptmann Ahira, der Sohn Enans,Ordnung der Stämme im Lager und unterwegs
4Mose 2,7Dazu der Stamm Sebulon; ihr Hauptmann Eliab, der Sohn Helons,Ordnung der Stämme im Lager und unterwegs
4Mose 14,25dazu die Amalekiter und Kanaaniter, die im Tale wohnen. Morgen wendet euch und ziehet in die Wüste auf dem Wege zum Schilfmeer.Das murrende Volk wird gestraft
2Mose 38,31dazu die Füße des Vorhofs ringsherum und die Füße des Tores am Vorhofe, alle Nägel der Wohnung und alle Nägel des Vorhofs ringsherum.Die Aufwendungen für das Heiligtum
Esra 6,5dazu die goldenen und silbernen Gefäße des Hauses Gottes, die Nebukadnezar aus dem Tempel zu Jerusalem genommen und gen Babel gebracht hat, soll man wiedergeben, daß sie wiedergebracht werden in den Tempel zu Jerusalem an ihre Statt im Hause Gottes.Der Erlass des Kyrus über den Tempelbau
2Chr 9,10Dazu die Knechte Hurams und die Knechte Salomos, die Gold aus Ophir brachten, die brachten auch Sandelholz und Edelsteine.Der Besuch der Königin von Saba
4Mose 31,8Dazu die Könige der Midianiter erwürgten sie samt ihren Erschlagenen, nämlich Evi, Rekem, Zur, Hur und Reba, die fünf Könige der Midianiter. Bileam, den Sohn Beors, erwürgten sie auch mit dem Schwert.Sieg über die Midianiter und Verteilung der Beute
2Sam 2,3Dazu die Männer, die bei ihm waren, führte David hinauf, einen jeglichen mit seinem Hause, und sie wohnten in den Städten Hebrons.David wird König über Juda, Isch-Boschet über Israel
2Chr 4,22dazu die Messer, Becken, Löffel und Näpfe waren lauter Gold. Und der Eingang, nämlich seine Tür inwendig zu dem Allerheiligsten und die Türen am Hause des Tempels, waren golden.Die Tempelgeräte
2Mose 19,22Dazu die Priester, die zum HERRN nahen, sollen sich heiligen, daß sie der HERR nicht zerschmettere.Erscheinung Gottes auf dem Berge Sinai
4Mose 4,32dazu die Säulen des Vorhofs umher und Füße und Nägel und Seile mit allem ihrem Geräte, nach allem ihrem Amt; einem jeglichen sollt ihr seinen Teil der Last am Geräte zu warten verordnen.Der Dienst der Leviten beim Aufbruch des Lagers

<<< Bibeltexte Abc 075 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone