Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur (Albert Lortzing frei bearbeitet nach August von Kotzebue, Der Rehbock oder Die schuldlosen Schuldbewußten), komische Oper 3 Akte LoWV 58 (1842; 31. 12. 1842 Leipzig, Stadttheater)
Musik von Albert Lortzing

Graf Eberbach - Kavalier- oder Lyrischer Bariton
Die Gräfin, seine Gemahlin - Spielalt/Lyrischer Mezzosopran
Baron Kronthal, ihr Bruder - Lyrischer Tenor/Jugendlicher Heldentenor
Baronin Freimann, eine junge Witwe, Schwester des Grafen - Lyrischer Koloratursopran/Lyrischer Sopran/Koloratursoubrette
Baculus, Schulmeister auf dem Gut des Grafen - Spielbass/Bassbuffo
Gretchen, seine Braut - Spielsopran/Soubrette
Pankratius, Haushofmeister auf dem Schloß - Baß buffo/Tenor buffo
Nanetta, Kammermädchen der Baronin - Sopran/Mezzosopran
Dienerschaft und Jäger des Grafen, Dorfbewohner und Schuljugend
Ein deutsches Dorf und Schloss zu Beginn des 19. Jahrhunderts

2 Flöten (2. auch kleine Flöte), 2 Oboen, 2 Klarintten, 2 Fagotte, 4 Hörner, 2 Trompeten, 3 Posaunen, Pauken, Triangel, Streicher

  • A, B, C, D, der Junggesellenstand tut weh. Schulmeisterlied (Duett) Baculus/Gretchen mit Chor während der Verlobungsfeier im ersten Akt
  • Bin ein schlichtes Kind vom Lande. Lied der Baronin Freimann im ersten Akt
  • Bleiben soll ich und stets Sie sehen . . . Aus dem Parke erklingen. Duett Baron/Gräfin und Kavatine der Baronin im zweiten Akt
  • Fünftausend Taler. Arie des Baculus im zweiten Akt
  • Ich habe Numro eins. Quintett (sogenannte Billardszene) Baron/Graf/Baronin/Baculus/Gräfin im zweiten Akt
  • Ihr Weib? Mein teures Weib. Der sogenannten Billardszene vorausgehendes Duett Baron/Baronin im zweiten Akt
  • Lass er doch hören. Duett Baculus/Gretchen im ersten Akt
  • Wach auf mein Herz und singe. Baculus im zweiten Akt
  • Wie freundlich strahlt . . . Heiterkeit und Fröhlichkeit. Arie des Grafen im dritten Akt

1950 Ferdinand Leitner; Württembergisches Staatsorchester Stuttgart, Chor der Württembergischen Staatsoper Stuttgart
Baculus: Georg Hann
Baron Kronthal: Wolfgang Windgassen
Baronin Freimann: Lore Wissmann
Graf von Eberbach: Engelbert Czubok
Gräfin von Ebersbach: Res Fischer
Gretchen: Elinor Junker-Giesen
Walhall 0055 (2 CD) (Ausschnitte)

1954 Hans Müller-Kray; RSO Stuttgart, Südfunkchor Stuttgart
Baculus: Kurt Böhme
Baron Kronthal: Franz Fehringer
Baronin Freimann: Lore Wissmann
Erzähler: Hannes Tannert
Graf von Eberbach: Heinz Rehfuss
Gräfin von Ebersbach: Hanne Münch
Gretchen: Käthe Nentwig
Jäger: Bruno Samland
Nanette: Hanna Stolze-Fröhlich
Walhall 0087 (2 CD)

1960 Heinz Wallberg; Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Baculus: Karl Dönch
Baron: Waldemar Kmentt
Baronin: Irmgard Seefried
Bauer: Franz Bierbach
Graf: Georg Völker
Gräfin: Hilde Rössel-Majdan
Gretchen: Renate Holm
Nanette: Anny Felbermayer
Pancratius: Peter Klein
Orfeo C 786 102 1 (2 CD)

1963 Wilhelm Schüchter; RIAS Chor & Kinderchor, Berliner Symphoniker
Graf Eberbach: Marcel Cordes
Gräfin: Cvetka Ahlin
Baron Kronthal: Rudolf Schock
Baculus: Gottlob Frick
Gretchen: Renate Holm
Eurodisc/Sony/BMG 88697 30635 2 (CD) (Querschnitt)

1963 Robert Heger; Chor & Orchester der Bayerischen Staatsoper München
Baculus: Fritz Ollendorff
Baron Kronthal: Fritz Wunderlich
Baronin Freimann: Anneliese Rothenberger
Gast: Karl-Heinz Schmidtpeter
Graf von Eberbach: Hermann Prey
Gräfin von Ebersbach: Gisela Litz
Gretchen: Lotte Schädle
Nanette: Gertrud Vordemfelde
Pankratius: Walter Ehrengut
EMI 566 367 2 (2 CD), EMI 12 8534 3 (3 LP), EMI 25 2219 2 (2 CD) (144'25)

1982 Bernhard Klee; Staatskapelle Berlin, Rundfunkchor Berlin
Baculus: Hans Sotin
Baron Kronthal: Peter Schreier
Baronin Freimann: Edith Mathis
Gast: Bernd Riedel
Graf von Eberbach: Gottfried Hornik
Gräfin von Ebersbach: Doris Soffel
Gretchen: Georgine Resick
Nanette: Gertrud Ottenthal
Pankratius: Reiner Süss
Berlin 0011432 (2 CD) (150'59)

operone