uiv="Content-Language" content="de"> uiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1"> Françoise de Rimini von Ambroise Thomas

Françoise de Rimini (Jules Paul Barbier und Michel Carré nach Dante, Divina commedia: Inferno, 1. und 5. Gesang), opéra 5 Akte (Anfang 1870er Jahre bis etwa 1877; 14. April 1882 Paris, Opéra)
Musik von Ambroise Thomas

Paolo (Malatesta) - Tenor
Ascanio, sein Page - Mezzosopran (Alt)
Malatesta (Giancotto), Paolos Bruder - Bariton
Francesca - Sopran
Guido da Polenta, ihr Vater - Bass
Beatrice, Sopran -
Dante - Bass (Bariton)
Vergil - Alt (Mezzosopran)
Ein Offizier - Bass
Der Gefangene, Engel und Verdammte, Guelfen und Ghibellinen, Edeldamen und -herren, Pagen, Soldaten, Bürger und Bürgerinnen, Boten, junge Leute von Rimini, Pisa und Florenz, spanische Kaufleute, Volk
In der Hölle und in Rimini gegen Ende des 13. Jahrhunderts

operone