Aida (Camille Du Locle und Giuseppe Verdi [Szenarium], Antonio Ghislanzoni [Verse], nach einem Handlungsentwurf des Ägyptologen Auguste Mariette Bey, 1869), opera 4 Akte (24. Dez. 1871 Kairo, Dar Elopera Al Misria; leicht umgearbeitete Fassung, 8. Febr. 1872 Mailand, Scala; französische Fassung mit erweitertem Ballett, 22. März 1880 Paris, Opéra)
Musik von Giuseppe Verdi

Aufführungen

Uraufführung: 24. Dez. 1871 Kairo, Dar Elopera Al Misria; als Festoper zur Eröffnung des Suez-Kanals; Dirigent Giovanni Bottesini; Aida Antonietta Pozzoni; Amneris E. Grossi; Radames Pietro Mongini; Amonasro F. Steller; der Komponist wohnte der Vorstellung nicht bei
Erstaufführungen: 8. Febr. 1872 Mailänder Scala; Buenos Aires 1873; New York 1873; 20. April 1874 Berlin (deutsch von Julius Schanz); Wien 1874 (deutsch); Madrid 1874; Budapest 1875 (ungarisch); Warschau 1875 (polnisch); Petersburg 1875 (italienisch); Prag 1875 (deutsch, tschechisch 1884); Paris, Théâtre Italien 1876 (italienisch); London, Covent Garden 1876 (italienisch, englisch 1880); Kiew 1876 (russisch); Rio de Janeiro 1876; Bukarest 1876; Brüssel 1877 (französisch); Havanna 1877; Lissabon 1878; Stockholm 1880; Genf 1881 (französisch); Athen 1882; Kopenhagen 1885 (dänisch); Melbourne 1901 (englisch); Yokohama 1919

Die Oper wurde im Auftrage des Vizekönigs von Ägypten zur Eröffnung des Suezkanals komponiert. Gage: 150 000 Francs. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Sieg der Ägypter über die Äthiopier, der zur Komposition des Triumphmarsches führte, für den extra Aida-Trompeten angefertigt wurden. Die Arie des Radames Holde Aida gehört zu den beliebtesten Stücken, mitreißende Chöre und das orientalische Kolorit im Orchester dieses repräsentativen Werkes begeistern noch heute. Die Uraufführung war ein Weltereignis.

Der König von Ägypten - Baß
Amneris, seine Tochter - Dramatischer Mezzosopran/Alt
Aida, äthiopische Sklavin - Dramatischer Sopran
Radames, Hauptmann der Wache - Tenor/Jugendlicher Heldentenor
Ramphis, Oberhaupt der Priester - Seriöser Baß
Amonasro, König von Äthiopien, Aidas Vater - Heldenbariton/Hoher Baß/Bariton
Ein Bote - Tenor
Eine Tempelsängerin - Mezzosopran
Priester; Priesterinnen; Minister; Hauptleute; Soldaten; funktionäre; Sklaven und Gefangene aus Äthiopien; Ägyptisches Volk
Memphis und Theben, zur Zeit der Herrschaft der Pharaonen

1. Akt
Ein Krieg zwischen Ägypten und Äthiopien droht auszubrechen. Der Oberpriester Ramphis hat die Göttin Isis befragt, welcher Feldherr die Ägypter führen soll, und eilt nun zum König. Radames, einer der Heerführer, hört von dem Priester die Kunde und hofft, daß er selbst der Erwählte ist. Er liebt Aida, die ihrer Heimat Entrissene, die am Hofe unwürdige Sklavendienste leisten muß, und hofft, nach einem siegreichen Kriege sie befreien und als Gattin heimführen zu können. Er selbst wird von Amneris, der jungen Königstochter geliebt, die zu ihm tritt und ihn fragt, welche Gedanken ihn bewegen. Sie beobachtet die eintretende Aida und ahnt, daß ihres Erwählten Liebe der Sklavin gilt.
Der König erscheint mit großem Gefolge und ruft zu den Waffen, nachdem ihm ein neuer Einfall der Äthiopier mitgeteilt worden ist. Die Göttin Isis hat Radames als Oberfeldherrn bestimmt. Er erhält von Amneris die heilige Fahne. Aida bleibt zurück und beklagt ihr Los, bald den Geliebten im Kampfe mit ihrem Vater sehen zu müssen. Sie fleht die Götter an, ihr aus diesem Zwiespalt zu helfen.
Verwandlung: Tempel des Vulkans
Radames erhält vom Oberpriester die geweihten Waffen.

2. Akt Zimmer der Königstochter
Amneris, umgeben von ihren Frauen, die sie durch Gesang und Tanz zu erheitern versuchen, denkt sehnsuchtsvoll an Radames, den sie noch immer zu erringen hofft. Als Aida erscheint, schickt sie ihre Dienerinnen fort. Sie will Aidas wahre Gefühle erforschen und erzählt ihr, daß Radames gefallen ist. Aidas Schmerz über diese Nachricht gibt ihr Gewißheit, daß diese den Feldherrn liebt. Sie verkündet ihr in eifersüchtigem Zorn, daß sie ihre Rivalin sei und befiehlt, um sie zu demütigen, ihr zur Siegesfeier als Sklavin zu folgen.
Verwandlung Der siegreiche Radames zieht mit seinen Kriegern in Theben ein. Der König geht ihm entgegen. Amneris reicht ihm den Siegeskranz. Unter den Gefangenen entdeckt Aida auch ihren Vater, der sich jedoch nicht zu erkennen gibt und behauptet, Amonasro sei gefallen. Auf Bitten des Radames werden alle Gefangenen frei gegeben mit Ausnahme des Amonasro und der Aida, die als Geiseln zurückbleiben.

3. Akt Isistempel am Ufer des Nils
Amneris weilt mit dem Oberpriester im Tempel und fleht zu den Göttern, daß sie ihr doch noch die Liebe des Radames zuwenden mögen. Aida tritt ein. Sie will ihren Geliebten noch einmal sehen, bevor dieser auf Wunsch des Königs der Amneris die Hand reichen muß. Ihr Vater erscheint und verlangt von ihr, daß sie Radames überrede, die Stellung des ägyptischen Heeres anzugeben, um ihr Vaterland und sich selbst zu retten. Sie weigert sich empört und gibt erst nach der Drohung mit dem Vaterfluch nach. Radames kommt, er ist in seiner Liebe bereit, mit Aida zu fliehen und gibt unbedacht den Weg an, auf dem sie vor den Nachstellungen der Ägypter sicher wären. Amonassro hat diese Unterredung aus einem Versteck mitangehört. Triumphierend tritt er nun vor und will mit beiden fliehen. Da stellen sich ihnen Amneris, der Hohepriester und die Wachen in den Weg. Es gelingt Amonasro und Aida, die von ihrem Vater mitgerissen wird, zu fliehen, während Radames verhaftet wird.

4. Akt Halle im Königspalast
Amneris versucht nochmals, Radames zu gewinnen, obwohl er ihre Liebe verschmäht hat. Er soll sich vor dem Gericht rechtfertigen, während sie selbst ihren Vater um Gnade anflehen will. Radames vermag aber Aida und seinen Verrat nicht zu vergessen; widerspruchslos läßt er sich von den Priestern zum Tode durch Einmauerung verurteilen.
Verwandlung Unterirdisches Gewölbe
Zwei Priester verschließen das Grab, in das sie Radames geführt haben, mit einem Stein. Dieser findet hier Aida, die sein Schicksal mit ihm teilen will. Während Amneris an der Totenfeier teilnimmt (der obere Teil der Bühne zeigt den Vulkantempel), fällt Aida sterbend in des Radames Arme.

3 Flöten (3. auch Piccolo), 2 Oboen, Englisch Horn, 2 Klarinetten, Baßklarinette, 2 Fagotte, 4 Hörner, 2 Trompeten, 3 Posaunen, Baßposaune, Pauken, Große Trommel, Becken, Triangel, TamTam, 2 Harfen, Streicher
Bühnenmusik Harfe, 6 ägyptische Trompeten, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Große Trommel, Banda

Durchkomponiert, aber nummernartig untergliedert; ca. 2 1/4 Stunden; G. Ricordi & C.S.p.A., Mailand

  • A te grave cagion m'adduce . . . Su dunque sorgete, Egizie coorti (Zu dir führt mich ein ernster Grund . . . Erhebt euch, ägyptische Krieger). Beginn des Duetts Aida/Amonasro im dritten Akt
  • Celeste Aida, aria sung by Radamès (tenor) in Act I
  • Fu la sorte dell'armi a'tuoi funesta . . . Mia rivale (Wohl war das Los der Waffen . . . Meine Rivalin). Duett Amneris/Aida im zweiten Akt
  • Gloria all'Egitto, ad Iside (Ruhm sei Ägypten, Isis / Heil dir, Ägypten). Chor der ägypt. Priester und des Volkes im zweiten Akt
  • La fatal pietra sovra me si chiuse . . . Morir per te d'amore . . . O terra, addio (Der verhängnisvolle Stein schloss sich über mir . . . Aus Liebe zu dir sterben . . . Oh Erde, lebe wohl / Es hat der Stein sich über mir geschlossen . . . Zu sterben! So rein und schön . . . Leb' wohl, o Erde). Szene des Radames und Duett Radames/Aida, Schluss des vierten Akts
  • L'abborita rivale a me sfuggia . . . Già i Sacerdoti adunansi . . . Ohimé! Morir mi sento (Entflohn ist die verhasste Rivalin . . . Schon sind die Priester all vereint . . . Weh mir, ich fühl', ich sterbe). Szene der Amneris zu Beginn des vierten Akts und Gerichtsszene Amneris/Radames mit Chor
  • Ma tu, Re, tu signore possente (Aber du, König, mächtiger Herr). Arie des Amonasro im zweiten Akt
  • Morire! Ah, tu dei vivere! Duett Amneris/Radames im vierten Akt
  • Mortal, diletto ai Numi . . . Nume, che duce ed arbitro (Sterblicher, Liebling der Götter . . . Gott, der führt und richtet / O Mensch, du bist erkoren . . . Gott, Führer und Richter). Szene Ramphis/Radames im ersten Akt
  • Pur ti riveggo, mia dolce Aida . . . Fuggiam gli ardori (Ich sehe dich wirklich wieder . . . Fliehen wir die Hitze / Ich seh dich wieder . . . Bei Napata). Duett Aida/Radames im dritten Akt
  • Qui Radames verrà . . . O patria mia . . . O cieli azzurri (Bald kommt Radames . . . O Vaterland . . . Azurne Bläue). Romanze (sogenannte Nil-Arie) der Aida im dritten Akt
  • Ritorna vincitor (Kehre als Sieger zurück / Als Sieger kehre heim). Szene und Romanze der Aida im ersten Akt
  • Rivedrai le foreste imbalsamate (Wiedersehen wirst du die duftigen Wälder). Duett Aida/Amonasro im dritten Akt
  • Se quel guerrier io fossi! . . . Celeste Aida (Wenn ich jener Krieger wäre . . . Himmlische Aida / O wäre ich erkoren . . . Holde Aida). Romanze des Radames zu Beginn des ersten Akts
  • Silenzio! Aida verso noi s'avanza (Seid still jetzt! Aida seh hierher ich kommen). Duett Amneris/Aida im zweiten Akt
  • Su, del Nilo al sacro lido (Auf, vom Nil zum heiligen Gestade). Chor und Ensembleszene im zweiten Akt
  • Vieni, o diletta, appressati (Komm, o Liebchen, nähere dich). Terzett Aida/Amneris/Radames im ersten Akt

    1907 Dirigent und Orchester nicht ermittelt
    Teres Chelotti/Elvira Magliulo - Aida
    Vittoria Colombati - Amneris
    Orazio Cosentino - Radames
    Giovanni Novelli - Amonasro
    Alfredo Brondi - Ramphis
    N.N. - König
    Green Zonophone 24019-25 (78er Schellack)

    1920 Carlo Sabajno; Coro e Orchestra del Teatro alla Scala di Milano
    Valentina Bartolomasi - Aida
    Pagani - Amneris
    Enrico Trentini - Radames
    Adolfo Pacini - Amonasro
    Guido Fernandez - Ramphis
    Pietro Brilli - König
    HMV S 5150-80 (78er Schellack) / Music Memoria 30226 (2 CD)

    1928 Carlo Sabajno; Coro e Orchestra del Teatro alla Scala di Milano
    Dusolina Giannini - Aida
    Irene Minghini-Cattaneo - Amneris
    Aureliano Pertile - Radames
    Giovanni Inghilleri - Amonasro
    Luigi Manfrini - Ramphis
    Guglielmo Masini - König
    EMI 153-01616-8 (3 LP); Supraphon 12 1171-3 (3 LP) / Music Memoria 30226 (2 CD); Rodolpho RPC 32539-50 (12 CD); Pearl GEMM 9402 (2 CD); HMT 90020-1 (2 CD); Arkadia 78013 (2 CD)

    1928 Lorenzo Molajoli; Coro e Orchestra del Teatro alla Scala di Milano
    Giannina Arangi-Lombardi - Aida
    Maria Capuana - Amneris
    Arnoldo Lindi - Radames
    Armando Borgioli - Amonasro
    Tancredi Pasero - Ramphis
    Salvatore Baccaloni - König
    Columbia 9726-43 (78er Schellack); Bongiovanni GB 1015-7 (3 LP) / VAI Audio VAIA 1083 (2 CD); Arkadia 78044 (2 CD)

    1937 Ettore Panizza; New York Metropolitan Opera Chorus and Orchestra
    Gina Cigna - Aida
    Bruna Castagna - Amneris
    Giovanni Martinelli - Radames
    Carlo Morelli - Amonasro
    Ezio Pinza - Ramphis
    Norman Cordon - König
    EJS / Melodram 27011 (2 CD (live 6. Febr. 1937)

    1938 Joseph Keilberth; Chor und Orchester des Reichssenders Stuttgart
    Margarete Teschemacher - Aida
    Inger Karén - Amneris
    Helge Roswaenge - Radames
    Georg Hann - Amonasro
    Ludwig Weber - Ramphis
    Heinrich Hölzlin - König
    Acanta DE 23057 / Preiser 90274 (2 CD (deutsch, aufgenommen am 24. April 1938, gekürzt)

    1939 Thomas Beecham; Chorus and Orchestra of the Royal Opera House Covent Garden London
    Maria Caniglia - Aida
    Ebe Stignani - Amneris
    Beniamino Gigli - Radames
    Armando Borgioli - Amonasro
    Corrado Zambelli - Ramphis
    Norman Winkler - König
    HRE / Eklipse EKR 3 (2 CD); Radio Years 62-3 (2 CD); Arkadia 50003 (2 CD) (live 24. Mai 1939)

    1941 Ettore Panizza; New York Metropolitan Opera Chorus and Orchestra
    Stella Roman - Aida
    Bruna Castagna - Amneris
    Giovanni Martinelli - Radames
    Leonard Warren - Amonasro
    Ezio Pinza - Ramphis
    Norman Cordon - König
    EJS / Walhall WHL 3 (2 CD) (live 22. März 1941)

    1943 Wilfred Pelletier; New York Metropolitan Opera Chorus and Orchestra
    Zinka Milanov - Aida
    Bruna Castagna - Amneris
    Giovanni Martinelli - Radames
    Richard Bonelli - Amonasro
    Norman Cordon - Ramphis
    Lansing Hatfield - König
    Cetra LO 26 (3 LP) (live 6. März 1943)

    1946 Tullio Serafin; Coro e Orchestra del Teatro dell'Opera di Roma
    Maria Caniglia - Aida
    Ebe Stignani - Amneris
    Beniamino Gigli - Radames
    Gino Bechi - Amonasro
    Tancredi Pasero - Ramphis
    Italo Tajo - König
    EMI 153-00686-8 (3 LP) / EMI 763 331-2 (2 CD); Grammofono 2000 GRM 78709 (2 CD); Arkadia 78032 (2 CD)

    1949 Arturo Toscanini; The Robert Shaw Chorale, NBC Symphony Orchestra New York
    Herva Nelli - Aida
    Eva Gustavson - Amneris
    Richard Tucker - Radames
    Giuseppe Valdengo - Amonasro
    Norman Scott - Ramphis
    Dennis Harbour - König
    RCA AT 3302/1-3 (3 LP); Melodia D 29623 (3 LP) / RCA GD 60300 (3 CD); Nuovo Era 2268-70 (3 CD); Memories HR 4150-1 (2 CD) (live 26. März/2. April 1949)

    1950 Emil Cooper; New York Metropolitan Opera Chorus and Orchestra
    Ljuba Welitsch - Aida
    Margaret Harshaw - Amneris
    Ramón Vinay - Radames
    Robert Merrill - Amonasro
    Jerome Hines - Ramphis
    Lorenzo Alvary - König
    Melodram 011 (3 LP) (live 11. März 1950)

    1950 Guido Picco; Chor und Orchester Palacio de las Bellas Artes Mexico City
    Maria Callas - Aida
    Giulietta Simionato - Amneris
    Kurt Baum - Radames
    Robert Weede - Amonasro
    Nicola Moscona - Ramphis
    Ignacio Ruffino - König
    UORC 200 (2 LP); HRE / Melodram 26009 (2 CD) (live 3. Juni 1950)

    1951 Herbert von Karajan; Wiener Singverein, Wiener Symphoniker
    Carla Martinis; Lorenz Fehenberger; Nell Rankin; Giampiero Malaspina; Mario Petri
    Hunt CDKAR 205 (2 CD) (live 3. Febr. 1951)

    1951 Oliviero de Fabritiis; Chor und Orchester Palacio de las Bellas Artes Mexico City
    Maria Callas - Aida
    Oralia Dominguez - Amneris
    Mario del Monaco - Radames
    Giuseppe Taddei - Amonasro
    Roberto Silva - Ramphis
    Ignacio Ruffino - König
    Melodram 473 (3 LP); Cetra LO 40 (3 LP); BJR 151 (3 LP) / Melodram 26015 (2 CD); Cetra CDE 1026 (3 CD); SRO 508 (2 CD) (live 3. Juli 1951)

    1951 Vittorio Gui; Coro e Orchestra Sinfonica di Roma della RAI
    Caterina Mancini - Aida
    Giulietta Simionato - Amneris
    Mario Filippeschi - Radames
    Rolando Panerai - Amonasro
    Giulio Neri - Ramphis
    Antonio Massaria - König
    Cetra PLO 2012 (3 LP)

    1951 Hans Schmidt-Isserstedt; Chor und Sinfonie-Orchester des NDR Hamburg
    Hilde Zadek - Aida
    Elisabeth Höngen - Amneris
    Helge Roswaenge - Radames
    Josef Metternich - Amonasro
    Helmut Fehn - Ramphis
    Max Roth - König
    Cetra LO (deutsch, live)

    1952 Fausto Cleva; New York Metropolitan Opera Chorus and Orchestra
    Zinka Milanov - Aida
    Nell Rankin - Amneris
    Mario del Monaco - Radames
    Leonard Warren - Amonasro
    Jerome Hines - Ramphis
    Ljubomir Vischegonov - König
    Melodram (3 LP); UORC (live 8. März 1952)

    1952 Kurt Schröder; Chor und Orchester des Hessischen Rundfunks
    Annelies Kupper - Aida
    Margarete Klose - Amneris
    Max Lorenz - Radames
    Rudolf Gonszar - Amonasro
    Otto von Rohr - Ramphis
    N.N. - König
    Myto 962.146 (2 CD) (deutsch, live 11. November 1952)

    1952 Alberto Erede; Coro e Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Roma
    Renata Tebaldi - Aida
    Ebe Stignani - Amneris
    Mario del Monaco - Radames
    Aldo Protti - Amonasro
    Dario Caselli - Ramphis
    Fernando Corena - König
    Decca 592 121 / Decca 440 239-2 (3 CD); Naxos 8.110129-30 (2 CD)

    1952 Alberto Paoletto; Coro e Orchestra del Teatro dell'Opera di Roma
    Stella Roman - Aida
    Sylvia Sawyer - Amneris
    Gino Sarri - Radames
    Antonio Manca-Serra - Amonasro
    Vittorio Tatozzi - Ramphis
    Franco Pugliese - König
    Capitol PCR 8179 (3 LP)

    1953 John Barbirolli; chorus and Orchestra of the Royal Opera House covent Garden London
    Maria Callas - Aida
    Giulietta Simionato - Amneris
    Kurt Baum - Radames
    Jess Walters - Amonasro
    Giulio Neri - Ramphis
    Michael Langdon - König
    (live 10. Juni 1953)
    Legato Classics LCD 187 (2 CD)

    1953 Viktor Vaszy; Chor und Orchester unbekannt
    Klára Palánkay/Klára Takács/Sándor Svéd/Jozsef Simándy/György Littasy/Judith Sándor/József Réti
    Qualiton LPX 31006 (3 LP)

    1953 Alexander Melik-Paschajew; Chor und Orchester des Bolschoi-Theaters Moskau
    Natalia Sokolowa - Aida
    Vera Dawidowa - Amneris
    Georgi Nelepp - Radames
    Pawel Gerasimowitsch Lisizian - Amonasro
    Iwan Iwanowitsch Petrow - Ramphis
    Maxim Dormidontowitsch Michailow - König
    MK DO 1576-82 (3 LP); Melodia 06007-12 (3 LP)

    1955 Jonel Perlea; Coro e Orchestra del Teatro dell'Opera di Roma
    Zinka Milanov - Aida
    Fedora Barbieri - Amneris
    Jussi Björling - Radames
    Leonard Warren - Amonasro
    Boris Christoff - Ramphis
    Plinio Clabassi - König
    RCA 26.35 004 (3 LP) / RCA GD 86652 (3 CD)

    1955 Vittorio Gui; Coro e Orchestra del Teatro di San Carlo di Napoli
    Antonietta Stella - Aida
    Franco Corelli - Radamès
    Fedora Barbieri - Amneris
    Anselmo Colzani - Amonasro
    Mario Petri - Ramfis
    GAO 116-7 (2 CD); IDIS 6476/77 (2 CD) (live 2. Nov. 1955)

    1955 Rafael Kubelík; Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
    Leonie Rysanek - Aida
    Jean Madeira - Amneris
    Hans Hopf - Radames
    George London - Amonasro
    Gottlob Frick - Ramphis
    Oskar Czerwenka - König
    Legedary Recordings 145 (3 LP) (deutsch; live 11. Nov. 1955)

    1955 Franco Capuana; Coro e Orchestra del Teatro 'La Fenice' di Venezia
    Maria Curtis-Verna - Aida
    Oralia Dominguez - Amneris
    Umberto Borsó - Radames
    Ettore Bastianni - Amonasro
    Norman Scott - Ramphis
    N.N. - König
    Remington 199-78 (3 LP)

    1955 Tullio Serafin; Coro e Orchestra del Teatro alla Scala di Milano
    Maria Callas - Aida
    Fedora Barbieri - Amneris
    Richard Tucker - Radames
    Tito Gobbi - Amonasro
    Nicola Zaccaria - Ramphis
    Giuseppe Modesti - König
    EMI 153-290976-3 (2 LP) / EMI 556 316-2 (2 CD)

    1956 Antonio Votto; Coro e Orchestra del Teatro alla Scala di Milano
    Antonietta Stella - Aida
    Giulietta Simionato - Amneris
    Giuseppe di Stefano - Radames
    Giangiacomo Guelfi - Amonasro
    Nicola Zaccaria - Ramphis
    Silvio Maionica - König
    UORC 317 (2 LP); GDS 1003 (3 LP) / Legato Classics LCD 204 (2 CD) (live 7. Dez. 1956)

    1956 Angelo Questa; Coro e Orchestra Sinfonica di Torino della RAI
    Maria Curtis-Verna - Aida
    Miriam Pirazzini - Amneris
    Franco Corelli - Radames
    Giangiacomo Guelfi - Amonasro
    Giulio Neri - Ramphis
    Antonio Zerbini - König
    Fonit Cetra TRV 05 (3 LP); Cetra 1262 (3 LP); Eterna 820 472 (3 LP) / Fonit Cetra CDO 127 (2 CD)

    1958 Herbert von Karajan; Singverein der Gesellschaft für Musikfreunde, Wiener Philharmoniker
    Renata Tebaldi - Aida
    Giulietta Simionato - Amneris
    Carlo Bergonzi - Radames
    Cornell Macneil - Amonasro
    Arnold van Mil - Ramphis
    Fernando Corena - König
    Decca 6.35261 (3 LP) / Decca 414 087-2 (3 CD)

    1958 Barbini; Coro e Orchestra del Teatro dell'Opera di Roma
    Anna de Cavalieri - Aida
    Ira Malaniuk - Amneris
    Aldo Bertocci - Radames
    Paolo Dari - Amonasro
    Scipio Colombo - Ramphis
    N.N. - König
    Concert Hall

    1961 George Schick; New York Metropolitan Opera Chorus and Orchestra
    Gabriella Tucci - Aida
    Irene Dalis - Amneris
    Franco Corelli - Radames
    Cornell McNeil - Amonasro
    Giorgio Tozzi - Ramphis
    Louis Sgarro - König
    Stradivarius STR 1001-13 (3 LP); GOP 33 (3 LP) (live 23. Dez. 1961)

    1961 Georg Solti; Coro e Orchestra del Teatro dell'Opera di Roma
    Leontyne Price - Aida
    Rita Gorr - Amneris
    Jon Vickers - Radames
    Robert Merrill - Amonasro
    Giorgio Tozzi - Ramphis
    Plinio Clabassi - König
    Decca 6.35 108 (3 LP) / Decca 417 416-2 (3 CD)

    1961 Franco Capuana; NHK Symphony Orchestra
    Inszenierung: Carlo Piccinato
    Choreografie: Cesare Mario Cristini
    Radamès: Mario Del Monaco
    Aida: Gabriella Tucci
    Amneris: Giuletta Simionato
    Amonasro: Aldo Protti
    König: Silvano Pagliuca
    Ramphis: Paolo Washington
    VAI 4420 (1 DVD)

    1994 Edward Downes; Chor & Orchester des Royal Opera House
    Inszenierung: Elijah Moshinsky
    Bildregie: Brian Large
    Aida: Cheryl Studer
    Amneris: Luciana d'Intino
    Radamès: Dennis O'Neill
    Amonasro: Alexandru Agache
    Ramfis: Robert Lloyd
    König: Mark Beesley
    Bote: John Mardsen
    Priesterin: Yvonne Barclay
    Opus Arte/Naxos OA R3104D (DVD)

    2004 Ernst Märzendorfer; Chor und Orchester des Nationaltheaters Brünn
    Kostadin Andreev - Radames
    Eszeter Sümegis - Aida
    Cornelia Helfricht - Amneris
    Igor Morosov - Amonasro
    Regie: Robert Herzl
    Euro Arts 2054059 (DVD)

    home