L'Africaine (Die Afrikanerin; August Eugène Scribe/Birch-Pfeiffer), opéra 5 Akte (1837-1864; 28. April 1865 Paris, Opéra), auch bekannt als Vasco da Gama (nach Meyerbeers Tod vollendet von Fr.-J. Fétis, der 22 Stücke und Fragmente verwendete)
Musik von Giacomo Meyerbeer

In einer Reihe von Bearbeitungen in Paris 500 Aufführungen bis 1893
Erstaufführungen: London Covent Garden 1865 (italienisch); Madrid 1865 (italienisch); 18. Nov. 1865 Berlin, Königliches Opernhaus (deutsch von F. Gumbert, hier bis 1917 im Repertoire); Antwerpen 1865; New York 1865 (italienisch); Den Haag; Petersburg 1866 (italienisch); Budapest 1866 (ungarisch); Wien 1866 (deutsch), Sydney (1866 (englisch); Lemberg 1866 (deutsch); Havanna 1866 (italienisch); Genf 1867; Riga 1867 (deutsch); Stockholm 1867 (schwedisch), Prag 1867 (deutsch; tschechisch 1884); Neapel, Teatro San Carlo 1867 (italienisch); Buenos Aires 1870 (italienisch); Warschau 1870 (polnisch); an italienischen und französischen Bühnen bis heute regelmäßig gegeben

  • Wiederaufnahmen: Wien 1935; Stockholm 1938; Kassel 1950; Antwerpen und Liberec 1967

    Don Pedro, Rat des Königs von Portugal - Baß
    Don Diego, portugiesischer Admiral - Baß
    Ines, seine Tochter - Sopran
    Anna, ihre Vertraute - Sopran
    Vasco da Gama, portugiesischer Seeoffizier - Tenor
    Don Alvar, Mitglied des Rates - Tenor
    Der Großinquisitor von Lissabon - Baß
    Selica - Sopran
    Nelusco - Bariton
    Oberpiester des Brahma - Baß
    Marineoffiziere, Bischöfe, Räte, Matrosen, Priester des Brahma, Inder, Inderinnen
    Lissabon, an Bord eines Admiralsschiffes und ein indischer Tempelhain. Ende des 15. Jahrhunderts, frei angelehnt an die historische Figur des Vasco da Gama

    Mit dieser Oper neigt sich die Blütezeit der Grand Opéra ihrem Ende zu. Schon 1837 wurde zwischen Scribe und Meyerbeer ein Vertrag abgeschlossen, der die Aufführung für 1840 vorsah. Der Komponist musste jedoch wegen Besetzungsproblemen die Komposition abbrechen, um sie erst 1853 weiterzuführen, ab 1860 kam sie rasch zu einem Ende. Meyerbeer starb während der Proben. François Joseph Fétis führte die Endeinrichtung der Oper aus. Die UA wurde weltweit ein Erfolg, bis ins 20. Jh. war sie in den Spielplänen vertreten. Die Arie Land so wunderbar (Vasco) zählt zum Standardrepertoire der Spitzentenöre. Verdi wurde durch die Schlußszene, Selicas Tod unter dem Manzanillobaum zur Finalszene seiner Aida angeregt

    1952 Paul Schmitz; Chor & Orchester des HR Frankfurt
    Don Alvar: Herbert Hess
    Don Diego: Georg Stern
    Don Pédro: Hans Dahmen
    Großinquisitor: Arnold van Mill
    Inès: Olga Moll
    Nélusco: Carl Kronenberg
    Oberpriester: Heinz Prybit
    Sélika: Aga Joesten
    Vasco de Gama: Heinrich Bensing
    Walhall WLCD 0025 (2 CD)

    1963 Franco Capuana; Chor & Orchester des Teatro San Carlo
    Don Alvar: Paride Venturi
    Don Diego: Enrico Campi
    Don Pédro: Ivo Vinco
    Großinquisitor: Plinio Clabassi
    Inès: Margherita Rinaldi
    Nélusco: Aldo Protti
    Oberpriester: Plinio Clabassi
    Sélika: Antonietta Stella
    Vasco de Gama: Nikola Nikolov
    Melodram 459 (3 LP) / Giuseppe di Stefano GDS 1012 (2 CD) (141'34 live)

    1971 Riccardo Muti; Chor & Orchester des Maggio Musicale Fiorentino
    Anna: Giuliana Matteini
    Don Alvar: Dino Formichini
    Don Diego: Gianfranco Cesarini
    Don Pédro: Agostino Ferrin
    Großinquisitor: Graziano del Vivo
    Inès: Mietta Sighele
    Nélusco: Giangiacomo Guelfi
    Oberpriester: Mario Rinaudo
    Priester: Ottavio Taddei
    Seeleute: Mario Frosini; Valiano Natali
    Sélika: Jessye Norman
    Vasco de Gama: Veriano Luchetti
    Wächter: Ottavio Taddei
    MFR 65 (4 LP) / Memories HR 4213/15 (3 CD) (162'23 live)

    1972 Jean Périsson; San Francisco Symph. Orchestra, Chor der Oper San Francisco
    1. Seemann: Peter van Derick
    2. Seemann: Eugene Lawrence
    Amtsdiener: John L. Glenister
    Anna: Gwendolyn Jones
    Don Pédro: Simon Estes
    Großinquisitor: Philip Booth
    Inès: Evelyn Mandac
    Nélusco: Norman Mittelmann
    Oberpriester: Allan Monk
    Priester: Jonathan Huie
    Sélika: Shirley Verrett
    Vasco de Gama: Plácido Domingo
    Estro Armonico 062 (4 LP) / Gala GL 100.605 (3 CD); Legato Classics LCD 116-3 (3 CD) (177'32 live)

    1972 Eve Queler; Opera Chorus & Orchestra of New York
    Anna: Carol Weiss
    Don Alvar: Mervin Wallace
    Don Diego: Paul Aquino
    Don Pédro: Malcolm Smith
    Großinquisitor: George Reed
    Inès: Anne Elgar
    Nélusco: Matteo Manuguerra
    Oberpriester: Will Roy
    Sélika: Antonietta Stella
    Vasco de Gama: Richard Tucker
    HRE 395 (3 LP), Premiere Opera NO 103-2 (2 CD) (live)

    1977 Antonio de Almeida; Chor & Orchester des Teatro del Liceo
    Anna: Mario di Felici
    Anna: Miriam Ucelay
    Don Alvar: Pedro Gilabert
    Don Diego: Juan Pons
    Don Pédro: Dimiter Petkov
    Großinquisitor: Eduardo Soto
    Inès: Christine Weidinger
    Nélusco: Guillermo Sarabia
    Oberpriester: Juan Thomas
    Sélika: Montserrat Caballé
    Vasco de Gama: Plácido Domingo
    Legato LCD 208-2, House of Opera CDBB 337, The opera lovers AFR 197801 (3 CD) (139'14 live)

    1977 Gerd Albrecht; Chor & Orchester des Bayerischen Rundfunks
    Amtsdiener: Heinrich Weber
    Anna: Gertraud Stoklassa
    Don Alvar: Donald Grobe
    Don Diego: Kurt Rydl
    Don Pédro: Alexander Malta
    Großinquisitor: Philippe Huttenlocher
    Inès: Evelyn Brunner
    Nélusco: Sherrill Milnes
    Oberpriester: Roland Hermann
    Priester: Georg Baumgartner
    Seeleute: Karl Kreile, Wilfried Vorwold
    Sélika: Martina Arroyo
    Vasco de Gama: Giorgio Casellato-Lamberti
    Myto (3 MCD) 011.235 (3 CD), House of Opera CD-Room (196'07)

    1978 Peter Maag; Chor & Orchester der Covent Garden Opera
    Anna: Elisabeth Bainbridge
    Don Alvar: Robin Leggate
    Don Diego: Willard White
    Don Pédro: Richard van Allan
    Großinquisitor: David Ward
    Inès: Margherita Rinaldi
    Nélusco: Guillermo Sarabia
    Oberpriester: Raimund Herincx
    Priester: Edward Sadler
    Sélika: Grace Bumbry
    Vasco de Gama: Plácido Domingo
    Lyric Distribution NO 542-3 (3 CD), House of Opera CDBB 336, Premier Opera Ltd. CD NO 6453  (live)

    1981 David Atherton; Chor & Orchester der Covent Garden Opera
    Don Alvar: Robert Tear
    Don Pédro: Richard van Allan
    Inès: Miwako Kuo Matsumoto
    Nélusco: Silvano Carroli
    Oberpriester: Donald McIntyre
    Sélika: Grace Bumbry
    Vasco de Gama: Franco Bonisolli
    Charles Handelsman Live Opera 03263 (live)

    1988 Maurizio Arena; Chor & Orchester der San Francisco Opera
    Inszenierung: Lotfi Mansouri
    Anna: Patricia Spence
    Don Alvar: Kevin Anderson
    Don Diego: Philip Skinner
    Don Pédro: Michael Devlin, Justino Diaz
    Großinquisitor: Joseph Rouleau
    Inès: Ruth Ann Swenson
    Oberpriester: Mark Delavan
    Priester: Sigmund Seigel
    Seeleute: James Croom, Alex Guerrero, Frederick Matthews, Raymond Murcell, Valery Portnov, Lawrence Rush
    Sélika: Shirley Verrett
    Vasco de Gama: Plácido Domingo
    Arthaus DVD 100 216 (169'08 live)

    operone