Staden, Sigmund Theophil (Gottlieb)
getauft 6. Nov. 1607 in Kulmbach
begraben 30. Juli 1655 in Nürnberg
Organist, Stadtmusiker und Komponist

Bühnenwerk

  • Das Geistliche Waldgedicht, oder Freudenspiel, genannt Seelewig, Gesangsweis auf Italianische Art gesetzet (Georg Philipp Harsdörffer, Frauenzimmer Gesprächspiele), deutschsprachige favola boscareccia (gedruckt Nürnberg 1644-1649)

    operone