Schumann, Robert
* 8. Juni 1810 in Zwickau
+ 29. Juli 1856 in Endenich bei Bonn
Komponist, Musikschriftsteller und Dirigent
Der angebliche zweite Vorname Alexander ist nicht belegt

Bühnenwerk

Vokalmusik

  • Das Paradies und die Peri (aus Thomas Moore, Lalla Rookh, übersetzt und bearbeitet, z. T. vom Komponisten) für Soli, gemischten Chor und Orchester op. 50 (1843; 4. Dez. 1843 Leipzig)
  • Szenen aus Göthe's Faust für Soli, gemischten Chor und Orchester WoO 3 (1844-1853; 3. Abteilung 29. Aug. 1849 Dresden, Weimar und Leipzig; vollständig 14. Jan. 1862 Köln)
  • Der Rose Pilgerfahrt. Mährchen (Moritz Horn) für Soli, gemischten Chor und Orchester op. 112 (1851; mit Klavierbegleitung 6. Juli 1851 Düsseldorf; mit Orchester 5. Febr. 1852 ebd.)

    Bühnenwerk

  • Der Corsar (Oswald Marbach? nach George Gordon Lord Byron), Oper 3 Akte (?) (1844; 25. April 1981 Karlsruhe, Badisches Staatstheater) (Anhang H 5), Fragment (Nr. 1 Chor der Korsaren, vollständig; Nr. 2 Arie des Conrad [Tenor], Fragment)
  • Genoveva (Robert Schumann/Robert Reinick nach den 'Genoveva' -Dramen von Ludwig Tieck und Friedrich Hebbel), Oper 4 Akte op. 81 (1847/48; 25. Juni 1850 Leipzig, Stadttheater)
  • Manfred (George Gordon Lord Byron, übersetzt von Karl Adolf Suckow, gekürzt von Robert Schumann), dramatisches Gedicht 3 Abteilungen op. 115 (1848; 13. Juni 1852 Weimar, Hoftheater)

    list home