Schnittke, Alfred, eigentlich Al'fred Garrievič Šnitke
* 24. Nov. 1934 in Engels (ehemals Wolgadeutsche Republik)
+ 3. Aug. 1998 in Hamburg
Komponist

Bühnenwerk

I. Opern

  • Odinnadcataja zapoved' (Das elfte Bataillon; Alfred Schnittke/Georgij Ansiwov/Marina Čurova), Oper 2 Akte (1962)
  • Leben mit einem Idioten (Viktor Erofeev nach seiner gleichnamigen Erzählung, bearbeitet von Alfred Schnittke), Oper 2 Akte (4 Szenen) (1991; 13. April 1992 Amsterdam)
  • Historia von D. Johann Fausten (Jörg Morgener/Alfred Schnittke nach dem 'Faust-Stoff' von Johann Spies), Oper 3 Akte mit Introduktion und Epilog (1991-1994; 22. Juni 1995 Hamburg)
  • Gesualdo (Richard Bletschacher), Oper 7 Bilder mit Prolog und Epilog (1993; 1995 Wien)

    II. Ballettmusik

  • Labirinty (Labyrinthe; Vladimir Vasil'ev), Ballett 5 Episoden (1971; 1972 Moskau [erste Episode], 1978 Leningrad)
  • Der gelbe Klang (Vasilij Kandinskij), szenische Komposition für Pantomime, Instrumentalensemble und gemischten Chor (Tonband) (1973/74; 1975 Saint-Baume)
  • Endstation Sehnsucht (John Neumeier nach Tennessee Williams), Ballett 2 Akte (1983; 1983 Stuttgart), Musik von Prokof'ev (Visions fugitives) und Alfred Schnittke (1. Symphonie)
  • Othello (John Neumeier nach William Shakespeare), Ballett 2 Akte (1985; 1985 Hamburg), Musik von Nana Vasconcelos, M. Praetorius, A. Pärt und Alfred Schnittke (Concerto grosso Nr. 1)
  • Ėskizy (Skizzen; Andrej Petrov nach Nikolaj Gogol'), choreographische Fantasie 1 Akt (1985; 1985 Moskau)
  • Peer Gynt (John Neumeier nach Henrik Ibsen), Ballett 3 Akte (1988; 1989 Hamburg)

    Bühnenmusiken

    operone