Rheinberger, Josef Gabriel
(Vornamen auch in umgekehrter Reihenfolge)
* 17. März 1839 in Vaduz (Liechtenstein)
+ 25. Nov. 1901 in München
Komponist, Organist, Dirigent und Pädagoge

Bühnenwerk

  • Die Sieben Raben (Franz Bonn nach Gebrüder Grimm), Oper op. 20 (1860-1863, revidiert 1868; 1869 München)
  • Schauspielmusik zu Der wundertätige Magus (Calderón de la Barca) op. 30 (1865)
  • Schauspielmusik zu Die unheilbringende Krone (Ferdinand Raimund) op. 36 (1868)
  • Der arme Heinrich (Franz Bonn), komisches Singspiel für Kinder, für Solostimmen, Frauenchor und Klavier zu 2-4 Händen op. 37 (1863)
  • Türmers Töchterlein (Max Stahl nach Franz Trautmann), komische Oper op. 70 (1871/72; 1873 München)
  • Das Zauberwort (Franziska von Hoffnaaß nach Wilhelm Hauff), Singspiel für Kinder, für Singstimme und Klavier op. 153 (1888)
  • Vom goldenen Horn (Bernhardine Schulze-Smidt nach Assim Agha Gül-hanendé), Türkisches Liederspiel für Solostimmen, gemischten Chor und Klavier op. 182 (1895)

    list home