Ravel, (Joseph) Maurice
* 7. März 1875 in Ciboure (bei Saint-Jean-de-Luz, Basses-Pyrénées)
+ 28. Dez. 1937 in Paris
Komponist

Bühnenwerk

I. Opern

  • Olympia (nach E. T. A. Hoffmann), Oper (1898-1899, unvollendet; Teile sind in L'Heure espagnole aufgegangen)
  • La Cloche engloutie (Gerhart Hauptmann, Die versunkene Glocke , Übersetzung A.-Ferdinand Hérold), Oper (1906-1912/13, unvollendet)
  • L'Heure espagnole (Die spanische Stunde; Franc-Nohain [Pseudonym für Maurice-Étienne Legrand], comédie musicale 1 Akt (komponiert 1907-1909; UA 19. Mai 1911 Paris, Opéra-comique)
  • L'Enfant et les sortilèges (Das Kind und der Zauberspuk; [Sidonie Gabrielle] Colette), fantaisie lyrique en deux parties (komponiert 1919-1925; UA 21. März 1925 Monte Carlo); deutsch (Das Zauberwort; Übersetzung Egon Bloch)

    II. Ballette

  • Ma mère l'oye (Maurice Ravel), Ballett (Ballettfassung 1911, UA 28. Jan. 1912 Parism, Théâtre des Arts)
  • Adélaïde, ou le langage des fleurs (Maurice Ravel), Ballett nach den Valses nobles et sentimentales (Ballettfassung 1912, UA 22. April 1912 Paris, Théâtre du Châtelet)
  • Daphnis et Cloé (Michail Fokin und Maurice Ravel nach Longus), Ballett 1 Akt 3 Teile (komponiert 1901-1912, UA 8. Juni 1912 Paris, Théâtre du Châtelet, Saison der Ballett Russes)
  • La Valse. Poème choréographique, Ballett (komponiert 1919-1920, UA 23. Mai 1929 Paris, Opéra durch die Ballettgruppe Ida Rubinstein [Auftrag der Ballets Russes]; Verzögerung der UA des Balletts wegen Ablehnung durch S. P. Djagilev)
  • Fanfare, Einlage und zugleich Zwischenspiel zu der einaktigen Kollektivkomposition L'Éventail de Jeanne für kleines Orchester (komponiert 1927, UA 16. Juni 1927 [privat], 4. März 1929 [öffentlich])
  • Boléro. Ballet pour orchestre (komponiert 1928, UA 22. Nov. 1928 Paris, Opéra)

    operone