Prokof'ev, Sergej Sergeevič
im Westen meist Serge(i) Sergejewitsch Prokofieff

* 23. (11.) Apr. 1891 in Soncovka (Donezbecken, Ukraine)
+ 5. März. 1953 in Moskau
Komponist und Pianist

Bühnenwerk

  • Velikan (Der Riese; Sergej Prokof'ev u. a.), Oper 3 Akte/7 Szenen für Stimmen (1900; 1901 Privataufführung)
  • Na pustynnych ostrovach (Auf unbewohnten Inseln; Sergej Prokof'ev), Oper Ouvertüre und 2 Szenen zum 1. Akt sowie Marsch für Klavier (1901)
  • Pir vo vremja čumy (Das Gelage während der Pest; Sergej Prokof'ev nach Aleksandr Puškin), Oper 1 Akt, Klavierauszug der Stimmen (1903; eine Szene revidiert 1908/09), nur 9 Teile erhalten
  • Undina (Undine; A. M. Kilštedt nach Friedrich Heinrich Karl de la Motte Fouqué), Oper 4 Akte (1904-1907), Klavierauszug Akte 3 und 4 erhalten
  • Maddalena (Sergej Prokof'ev nach Magda Liven-Orlova [Pseud.: Baron Liven ]), Oper 1 Akt/4 Szenen op. 13 (Klavierfassung 1911; revidiert und eine Szene orchestriert 1913; 25. März 1979 BBC London, orchestriert von Edward Downes; szenisch 28. Nov. 1981 Graz, Opernhaus)
  • Igrok (Der Spieler; Sergej Prokof'ev nach Fëdor Dostoevskij), Oper 4 Akte/6 Bilder op. 24 (1915-1917; revidiert 1927/28; 29. April Brüssel, Théâtre de la Monnaie); daraus 4 Portäts und Finale für Orchester op. 49 (1931)
  • L'Amour des trois oranges/Ljubov' trëm apel'siam (Die Liebe zu den drei Orangen; Sergej Prokof'ev nach Carlo Gozzi, russisch von Vsevolod Mejerchol'd/Vladimir Solovëv/Konstantin Vogak), Oper Prolog und 4 Akte/10 Bilder op. 33 (1919; 30. Dez. 1921 Chicago, Auditorium Theatre, in französischer Sprache); daraus Orchestersuite op. 33a (1919; revidiert 1924) sowie Marsch und Scherzo transkribiert für Klavier op. 33b (1910-1922)
  • Ognennyj angel (Der feurige Engel; Sergej Prokof'ev nach Valerij Brjusov), Oper 5 Akte/7 Bilder op. 37 (1919-1923; revidiert 1926/27; Akt 2 konzertant 14. Juni 1928 Paris, Opéra; konzertant 25. Nov. 1954 Paris, Théâtre des Champs-Élysées, szenisch 29. Sept. 1955 Venedig, La Fenice); daraus Suite für Soli und Orchester op. 37a (1923), unvollendet
  • Semën Kotko (Valentin Kataev/Sergej Prokof'ev nach Kataev), Oper 5 Akte/7 Bilder op. 81 (1939; 23. Juni 1940 Moskau, Stanislavskij-Theater); daraus Orchestersuite op. 81a (1941)
  • Obručenie v monastyre (Die Verlobung im Kloster; Sergej Prokof'ev/Mira Mendel'son nach La Dueña von Richard Brinsley Sheridan), lyrisch-komische Oper 4 Akte/9 Bilder op. 86 (1940/41; 5. Mai 1946 Prag, Nationaltheater, 3. Nov. 1946 Leningrad, Kirov-Theater); daraus Letnaja noč (Sommernacht), Orchestersuite op. 123 (1950)
  • Vojna i mir (Krieg und Frieden; Sergej Prokof'ev/Mira Mendel'son nach Lev Tolstoj unter Verwendung von Aufzeichnungen des Dichters und Partisanen Denis Wassiljewitsch Dawidow über das Jahr 1812), Oper Prolog und 5 Akte/13 Bilder op. 91 (1941-1943; mehrfach revidiert 1946-1952; 1. Fassung: 2 Szenen privat konzertant 16. Okt. 1944 Moskau, 8 Bilder 7. Juni 1945 Moskau, Konservatorium, szenisch 25. Juni 1948 Prag, Nationaltheater; 2. Fassung 2 Teile: Teil 1 12. Juni 1946 Leningrad, Kleines Operntheater; 3. Fassung 10 Bilder 26. Mai 1953 Florenz, Maggio musicale; 4. Fassung 13 Bilder mit einschneidenden Kürzungen 8. Nov. 1957 Moskau, Stanislavskij-Nemirovič-Dančenko-Musiktheater, mit wenigen Kürzungen 15. Dez. 1959 Moskau, Bol'šoj-Theater)
  • Chan Buzaj, Opernentwurf (1942)
  • Povest' o nastojasčem čeloveke (Die Geschichte eines wahren Menschen; Sergej Prokof'ev/Mira Mendel'son nach Boris Polevoj), Oper 4 Akte/10 Bilder op. 117 (1947/48; privat konzertant 3. Dez. 1948 Leningrad, szenisch 8. Okt. 1960 Moskau, Bol'šoj-Theater)
  • Dalëkie morja (Ferne Meere; Sergej Prokof'ev/Mira Mendel'son nach Vladimir Dychovičnyj), Opernentwurf (op. 118) (1948)

    II. Ballette

  • Ala i Lolli (Ala und Lolli; Sergej Gorodeckij/Sergej Prokof'ev), Ballett op. 20 (1914/15); zurückgezogen und neu bearbeitet als Skifskaja sjuita (Skythische Suite ) op. 20 (1915)
  • Le Chout/Skazka pro šuta (Der Schut/Das Märchen vom Narren; Sergej Prokof'ev nach Aleksandr Afanas'ev), Ballett 6 Bilder op. 21 (1915; revidiert 1920; 17. Mai 1921 Paris, Théâtre de la Gaîté Lyrique); daraus Orchestersuite op. 21a (1920)
  • Trapecija (Trapez; Boris Romanov), Ballett 1 Akt op. 39 (1924/25; Ende 1925 Berlin); ohne Ouvertüre und Matelote auch als Quintett g-moll für Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Kontrabass op. 39 (1924); Ouvertüre und Matelote bearbeitet in Divertissement op. 43
  • Le Pas d'acier/Stal'noj skok (Der stählerne Schritt; Georgij Jakulov/Sergej Prokof'ev), Ballett 2 Bilder op. 41 (1925/26; 7. Juni 1927 Paris, Théâtre Sarah Bernhardt); daraus Orchestersuite op. 41a (1926)
  • L'Enfant prodigue/Bludnyj syn (Der verlorene Sohn; Boris Kochno nach dem Evangelium des Lukas), Ballett 3 Szenen op. 46 (1928/29; 21. Mai 1929 Paris, Théâtre Sarah Bernhardt); daraus Orchestersuite op. 46a (1929)
  • Sur le Borysthène/Na Dnepre (Am Dnjepr; Serge Lifat/Sergej Prokof'ev), Ballett 2 Bilder op. 51 (1930/31; 16. Dez. 1932 Paris, Opéra); daraus Orchestersuite op. 51a (1933)
  • Romeo i Džul'etta (Romeo und Julia; Sergej Radlov/Adrian Pëtrovskij/Leonid Lavrovskij/Sergej Prokof'ev nach Shakespeare), Ballett 4 Akte und Epilog/9 Bilder op. 64 (1935/36; 30. Dez. 1938 Brünn, Theater am Wall [Choreographie: Ivo Váňa Psota]; 11. Jan. 1940 Leningrad, Kirov-Theater); daraus Orchestersuiten: 1. op. 64a (1936), 2. op. 64b (1936), 3. op. 101 (1946), sowie 10 Stücke transkribiert für Klavier op. 75 (1937)
  • Zolušla (Cinderella/Aschenbrödel; Nikolaj Volkov), Ballett 3 Akte op. 87 (1940-1944; 21. Nov. 1945 Moskau, Bol'šoj-Theater); daraus 3 Stücke, transkribiert für Klavier op. 95 (1942), 10 Stücke, transkribiert für Klavier op. 97 (1943), Adagio , bearbeitet für Violoncello und Klavier op. 97b (1944), 6 Stücke, transkribiert für Klavier op. 102 (1944), sowie 3 Orchestersuiten: 1. op. 107 (1946), 2. op. 108 (1946), 3. op. 109 (1947)
  • Skaz a kamennom cvetke (Das Märchen von der steinernen Blume; Leonid Lavrovskij/Mira Mendel'son nach Pavel Bažov), Ballett 4 Akte op. 118 (1948-1953; 12. Febr. 1954 Moskau, Bol'šoj-Theater); daraus Hochzeitssuite für Orchester op. 126 (1951), Zigeunerfantasie für Orchester op. 127 (1951), Uraltrhapsodie für Orchester op. 128 (1951), sowie Chozjajka mednoj gory (Die Herrin des Kupferberges), Orchestersuite (op. 129) (1951), nicht realisiert

    III. Schauspielmusiken

  • Egipetskie noči (Ägyptische Nächte), Musik zu einem Theaterstück von Aleksandr Taitov nach Shakespeare/George Bernard Shaw/Aleksandr Puškin (1934; April 1035 Moskau, Kammertheater); daraus Orchestersuite op. 61 (1934)
  • Boris Godunov, Musik zu einer geplanten, aber nicht realisierten Inszenierung von Puškins Drama am Moskauer Mejerchol'd Theater op. 70a (1936; April 1957 Moskau)
  • Evgenij Onegin, Musik zu einer geplanten, aber nicht realisierten Produktion von Aleksandr Tairov nach dem Roman von Aleksandr Puškin am Moskauer Kammertheater op. 71 (1936; 1. April 1980 London)
  • Gamlet, Musik zu Sergej Radlovs Inszenierung von Shakespeares Tragödie op. 77 (1937/38; 15. Mai 1938 Leningrad, Dramatisches Theater); daraus Gavotte Nr. 4, transkribiert für Klavier op. 77a (1938)

    IV. Filmmusiken

  • Poručik Kiže (Leutnant Kiže), Musik zu Aleksandr Fajncimmers nicht freigegebenem Film (1933); daraus Suite für Bariton ad libitum und Orchester op. 60 (1934) sowie 2 Lieder op. 60a (1934)
  • Aleksandr Nevskij (Regie: Sergej Ėjzenštejn) für Mezzosopran, Chor und Orchester (1938); daraus Kantate (Vladimir Lugovskoj/Sergej Prokof'ev) für Mezzosopran, Chor und Orchester op. 78 (1939) sowie 3 Lieder (Vladimir Lugovskoj) op. 78a (1939)
  • Pikovaja dama (Pique Dame), Musik zu Michail Romms unvollendeten Film nach Aleksandr Puškin op. 70 (1938)
  • Lermontov (Regie: Al'bert Gendel'štejn) (1941/42)
  • Kotovskij (Regie: Aleksandr Fajncimmer) (1942)
  • Partizany v stepjach Ukrainy (Partisanen in den Steppen der Ukraine; Regie: Ihor Savčenko) (1942)
  • Tonja, Musik zu Abram Rooms Kurzfilm (1942)
  • Ivan Groznyj (Ivan der Schreckliche), Musik zu Sergej Ėjzenštejns Film für Mezzosopran, Chor und Orchester op. 116 (1942-1944 und 1945/46) (Arrangement als Oratorium von Abram Stasevič)

    list home