Peri, Jacopo (il Zazzerino)
* 20. Aug. 1561 in Rom oder Florenz
+ 12. Aug. 1633 in Florenz
Komponist, Sänger und Instrumentalist

Bühnenwerk

I. Musikdramatische Werke

  • La Dafne (Ottavio Rinuccini [1562-1621], favola drammatica (Dramatisches Märchen) in einem Prolog und sechs Szenen (Karneval 1597/98 Florenz, Palazzo Jacopo Corsi); Umarbeitungen 1598-1600; zusammen mit J. Coris komponiert
  • L'Euridice (Ottavio Rinuccini) favola drammatica (Dramatisches Märchen) in einem Prolog und sechs Szenen (6. Okt. 1600 Florenz, Palazzo Pitti); zur Hochzeit König Heinrichs IV. von Frankreich und der Prinzessin Maria de' Medici; Jacopo Peri schreibt in seiner Vorrede zu der Oper, daß Teile der Musik von Caccini stammen
  • Le nozze di Peleo e di Tetide (F. Cini), eine für Mantua 1608 geplante Aufführung kam nicht zustande; Musik verschollen
  • Adone (J. Cicognini) (komponiert 1611), eine für Mantua 1620 geplante Aufführung kam nicht zustande; Musik verschollen
  • Lo sposalizio di Medoro e Angelica (A. Salvadori nach L. Ariosto) (25. Sept. 1619 Florenz, Palazzo Pitti); Musik gemeinsam mit Gagliano ; revidiert 1622; Musik verschollen (sic)
  • Ercole et Iole (Andrea Salvadoti), eine für Florenz ca. 1628 geplante Aufführung kam nicht zusande
  • La Flora, o vero Il Natal de' Fiori (A. Salvadori) (11. Okt. 1628 Florenz, Palzzo Pitti); Musik gemeinsam mit Gagliano ; zur Hochzeit des Herzogs Odoardo Farnese von Parma mit Prinzessin Margherita der Toscana

    II. Sacre rapprensentazioni (jeweils gemeinsam mit G. B. da Gagliano; Musik verschollen)

  • La benedittione di Jacob (G. M. Cecchi, umgearbeitet von J. Cigognini) (11. Sept. 1622 Florenz, S. Maria Novella), Peri vertonte die Partien für Gott Vater und Erzengel Raffael
  • Il gran natale di Christo Salvatore nostro (J. Cicognini) (25.-27. Dez. 1622 Florenz, S. Maria Novella), Peri vertonte die Partie der Natura humana für seinen Sohn Alfonso
  • La celeste guida, o vero L'arcangelo Raffaello (J. Cicognini) (Jan.-Febr. 1624 Florenz, S. Maria Novella)

    III. Mascherate, Turnierspiele, Balli und Intermedien

  • Intermedio I zu Giovanni Fedini, Le due Persilie (16. Febr. 1582/83), Musik gemeinsam mit A. Striggio, C. Malvezzi, Giovanni Legati, Costantino Arrighi
  • Dunque fra torbid' onde (aus dem 5. Intermedium zu G. Bargagli, La Pellegrina , 1589)
  • Turnierspiel ohne Titel (M. Buonarroti), 1605
  • Poichè la notte con l'orcure piume (M. Buonarotti, Schlußchor aus: Il giuditio di Paride ) (25. Okt. 1608 Florenz, Palazzo Pitti)
  • Mascherata (?) (14. Febr. 1611 Florenz, Palazzo Pitti), Musik gemeinsam mit Gagliano, V. Archilei, Francesca Caccini und Settimia Caccini; Umarbeitung zur Mascherata di Ninfe di Senna (5. Mai 1613); daraus: Bella madre d'amor und Torna, deh torna, pargoletto mio
  • Turnierspiel und Mascherata ohne Titel (Giovanni Villifranchi) (17. Febr. 1613 Florenz, Uffizien); Queste lagrime mie ; Autorschaft Peris fraglich; Musik von Gagliano und Lorenzo Allegri
  • (Marte e Amore) (Ferdinando Saracinelli) (9. Febr. 1614 Florenz, Palazzo Pitti)
  • Intermedien zu Veglia delle grazie (G. Chiabrera) (16. Febr. 1615 Florenz, Palazzo Pitti), daraus: Gelosia scacciata da gli Amori und La Speranza guidata d Mercurio (G. Chiabrera)
  • Festa a cavallo Guerra d'Amore (Salvadori) (11. Febr. 1616 Florenz, Piazza di S. Croce), Musik gemeinsam mit Paolo Grazi und Giovanni Battista Signorini
  • Ballo rusticale ohne Titel (Saracinelli) (16. Febr. 1616 Florenz, Palazzo Pitti), Musik gemeinsam mit Lorenzo Allegri
  • Festa a cavallo Guerra di bellezza (Salvadori) (16. Okt. 1616 Florenz, Piazza di S. Croce), Musik gemeinsam mit Paolo Grazi
  • Ballo ohne Titel (Alessandro Striggio II) (Mai 1620 Mantua)
  • Pa precedenza delle dame (Salvadori) (10. Febr. 1625 Florenz, Casino di S. Marco)

    operone

  • operone