Hubay, Huber, Jenő, Eugen von
* 15. Sept. 1858 in Pest (heute Budapest)
+ 12. März 1937 in Budapest
Violinist, Komponist und Pädagoge

Bühnenwerk

  • Aliénor (Antal Váradi nach einem französischen Libretto von E. Haraucourt), Oper 4 Akte und Epilog op. 28 (1886-1888; 5. Dez. 1891 Budapest)
  • Le Luthier de Crémone [A Cremonai Hegedüs] (Der Geigenbauer von Cremona; François Coppée/Henri Beauclaire), Oper 2 Akte op. 40 (1892; 10. Nov. 1894 Budapest)
  • A falu rosza (Der Dorflump; Antal Váradi nach Ede Tóth), Oper 3 Akte op. 50 (1893-1895; 1896 Budapest)
  • Moosröschen (Max Rothauser nach Ouida), musikalische Novelle 4 Akte op. 85 (1897/98; 1903 Budapest)
  • Lavotta szerelme (Lavottas Liebe; Árpád Berczik/Imre Farkas), Oper 3 Akte und Epilog op. 96 (1904; 1906 Budapest)
  • A milói Vénusz (Die Venus von Milo; Sandór Góth/Imre Farkas nach Louis d'Assas und Paul Lindau), Oper Prolog und 1 Akt op. 107 (1908/09, revidiert 1926; 1935 Budapest)
  • Die Maske (Rudolf Lothar/Sándor Góth nach Ferenc Martos), Oper 3 Akte op. 106 (1909/10; 1931 Budapest und Karlsruhe)
  • Anna Karenina (Andor Gábor/Sándor Góth nach Lev Tolstoj), Oper 3 Akte op. 112 (1914; 10. Nov. 1932 Budapest, Nationaloper)
  • Az önző óriás (Der selbstsüchtige Riese; László Márkus/Jenő Mohácsi nach Oscar Wilde), Märchenspiel 1 Akt op. 124 (1936 Budapest)

    list home