Sprichwörter, Redensarten, Zitate

A

  • A ädert mich ufn Tûd. (Schles.) - Berndt, 3.
    info] ädert = quält, martert.
  • A Bass passira. - Schwäbischer Michel, 253.
    info] Einen Missgriff machen, ein kleines Missgeschick haben, oft auch ein Vorwurf der Ungeschicklichkeit, der Unachtsamkeit, Nachlässigkeit.
  • A Bauer und a Stier send zwi grobe Thier. ( Amberg.)
  • A Bekkar kêft ni an Stuuten (Kuchen). (Amrum.) - Haupt, 356, 86.
  • A best wie a Krautfuchs. - Gomolcke, 5.
    info] best = keift, zankt.
  • A Bissel regt ä Aederle. (Oberharz.)
    info] Ein Wenig erregt eine Ader, d.i. hat oft große Wirkung, kann Feindschaft und Freundschaft erregen. Für Westfalen: Nefflen, 450.
  • A Bissel un an Bissel macht a ganze Schüssel. (Jüd.-deutsch. Warschau.)
    info] Empfiehlt Sparsamkeit, namentlich Beachtung des Kleinen. (Polnisch s. Korn 81.)
  • A bissel, an immer wieder a bissel, so kriegt ma's Fassel vull. (Schles.)
    Holl.:] Beetje bij beetje, zei de vrouw, dan komt de ton vol, en toen maakte zij boter. (Harrebomée, I, 83.)
  • A bissele dumm isch am End jeder, aber so dumm wie mancher isch doch koiner.
  • A bisseleh chain iz shoin nit gemain
    en] A little charm and you are not ordinary.
  • A Bisserl stärkt a Aderl. (Wien.)
    info] Wenn man wenig zum Aufwarten hat, so reicht man es dem Gaste mit dem obigen Spruche, der sagen will, dass auch das Wenige einige Stärkung und Erfrischug gewähre; auch eine kleine Gabe erfreue.
  • A bläst sich uf wie ane Kröte. - Gomolcke, 9.
  • A bläst sich uf wie anne Foir-Kröte. - Robinson, 643.
  • A Bleamel krieg'n. (Oberösterr.)
    info] Eigentlich eine kleine Hitzblatter im Gesicht. Man schreibt aber eine solche Blatter nicht selten der Wirkung eines Liebeskusses zu.
  • A blêst wî der Frôsch bei der Lusche. (Troppau.) - Peter, I, 447.
  • A bort garne 's Brat am dünnen Orte. - Gomolcke, 3; Robinson, 400; hochdeutsch bei Körte, 723.
  • A Boss passire.
    info] Einen Misgriff machen, ein kleines Unglück haben, auch um ein Mislingen, einen Vorwurf der Ungeschicklichkeit, der Unachtsamkeit, der Nachlässigkeit auszudrücken.
  • A both mich hinger Gott und für Gott. - Robinson, 34.
  • A Bradlgoschn. (Oberösterr.)
    info] Ein wohlgenährtes Gesicht, als ob die betreffende Person nur Braten ässe. (Baumgarten.)
  • A brauchts wî der Woan 's fimfte Road. (Schles.) - Frommann, III, 244; Robinson, 109; Gomolcke, 1.
    info] Woan = Wagen.
  • alphabetical
    A B C D E F G H I J K L M
    N O P Q R S T U V W X Y Z

    keywords
    A B C D E F G H I J K L M
    N O P Q R S T U V W X Y Z

    operone