Dante Alighieri - La Divina Commedia - Inferno - Canto 09
L. G. Blanc - Die Göttliche Komödie - Hölle - Gesang 09

Die Farbe, welche Furcht mir aufgemahlt,
Als meinen Führer ich umkehren sah,
Trieb seine neue Zorngluth schnell nach innen.

Aufmerksam blieb er stehn, wie wer da horchet;
Denn weit vermochte nicht das Aug' zu dringen
Durch dicken Nebel und durch finstre Luft.

Und doch muß in dem Kampf der Sieg uns bleiben,
Sprach er, wenn nicht ... hat sich uns doch ein Solcher
Erboten ... o wann wird er doch erscheinen!

Ich merkte wohl, wie er die ersten Worte
Verdeckte mit den andern, die da folgten,
Denn von den ersten waren die verschieden.

Dennoch erfüllte mich mit Furcht die Rede,
Weil ich die abgebrochnen Worte schlimmer
Mir deutete, als er sie wohl gemeint.

Steigt jemals wohl bis zu dem Grund der Tiefe
Jemand herab aus jenem ersten Kreise,
Wo nur geknickte Hoffnung ist die Strafe?

Die Frage that ich, und; Sehr selten nur
Geschieht es, sprach er, daß von uns je einer
Des Weges zöge, den ich jetzt durchwandle.

Wahr ist's, hier unten qar ich schon einmal,
Beschworen von jener grausen Erichtho,
Die Schatten wieder rief zu ihren Leibern.

Erst kürzlich war mein Leib von mir entkleidet,
Als sie in diese Mauern mich versandte,
Um einen Geist aus Judas Kreis zu ziehn.

Das ist der tiefste Ort, der dunkelste,
Fern von dem Himmel, der das All umkreiset:
Den Weg kenn' ich genau, drum fasse Muth!

Der Sumpf, der hier so schlimmen Dampf aushauchet,
Umgürtet rings die schmerzenvolle Stadt,
Die wir nicht ohne Zorn nunmehr betreten.

Und anders sprach er, doch ich hab's vergessen,
Weil meine Augen gezogen waren
Nach jenem Thurm hin mit dem glüh'nden Gipfel.

Dort sah ich plötzlich grade aufgerichtet
Drei Furien der Hölle, blutgefärbt,
Die weibliche Gebärd' und Glieder zeigten.

Mit Wasserschlangen waren sie gegürtet,
Statt Haare hatten sie gehörnte Schlangen,
Womit die grausen Schläf' umwunden waren.

Und er, der wohl die Dienerinnen kannte
Der Königin der ewiglichen Klage,
Sprach: Siehe da die grausigen Erinnen!

Das ist Megära dort zur linken Seite,
Die auf der rechten weinet ist Alekto,
Inmitten steht Tisiphone. Drauf schwieg er.

list operone