117 Wörterbuch altgriechisch - deutsch

  • ἐν-αμάρτητος
    dem Irren ausgesetzt, sündhaft
  • ἐν-αμαυρόω
    darin verfinstern
  • ἐν-αμβλύνω
    daran abstumpfen
  • ἐν-αμείβω
    darin wechseln
  • ἐν-αμέλγω
    darein melken
  • ἐν-α-μηχανέω
    darin ratlos sein
  • ἐν-αμιλλάομαι
    wetteifern in
  • ἐν-άμιλλος
    wetteifernd, im Wettkampf einem gewachsen, gleich
  • ἔν-αμμα
    τό, das Darangeknüpfte, Band, Knoten; νεβρίδος, das umgehängte Fell
  • ἐν-αμοιβαδίς
    wechselseitig
  • ἐν-αμπ-έχομαι
    umhaben
  • ἐν-ανα-κλίνομαι
    sich auf j-n stützen
  • ἐν-ανα-παύομαι
    sich dabei beruhigen
  • ἐν-αν-άπτω
    anbinden an
  • ἐν-ανα-στρέφομαι
    τινί, worin verkehren, sich damit beschäftigen
  • ἐν-αν-ειλέω
    zurückwenden
  • ἐν-ανθρωπέω
    (eingemenscht sein), im Menschen wohnen; bes. vom menschgewordenen Sohne Gottes
  • ἐν-ανθρώπησις
    ἡ, die Menschwerdung
  • ἐν-ανθρωπικός
    ή, όν, menschlich
  • ἐν-ανθρωπότης
    ητος, ἡ, die angenommene Menschennatur
  • ἔν-αντα
    entgegen, gegenüber; τὸν δ' ἔν. προςβλέπω, vor Augen sehen
  • ἔν-αντι
    in Gegenwart
  • ἐν-αντιαῖος
    α, ον, von entgegengesetzter Art
  • ἐν-αντί-βιον
    adv., entgegenstrebend (βία), entgegen
  • ἐν-αντιό-βουλος
    von entgegengesetztem Willen
  • ἐν-αντιο-γνωμονέω
    entgegengesetzter Ansicht sein
  • ἐν-αντιο-γνώμων
    ονος, von entgegengesetzter Ansicht
  • ἐν-αντιο-δρομέω
    entgegen, auf die entgegengesetzte Seite laufen
  • ἐν-αντιο-δρομία
    ἡ, das Entgegenlaufen
  • ἐν-αντιο-δύναμος
    von entgegengesetzter Wirkung
  • ἐν-αντιο-ζύγως
    auf entgegengesetzte Art verbunden
  • ἐν-αντιο-λογέω
    widersprechen
  • ἐν-αντιο-λογία
    ἡ, Widerspruch
  • ἐν-αντιο-λογικός
    ή, όν, widersprechend
  • ἐν-αντιόομαι
    sich widersetzen, entgegen sein, widersprechen; τὰ εἰς ἀρετὴν ἠναντιώμεϑα τοῖς πολλοῖς, wir handeln entgegengesetzt; χρείας τι-νὸς καὶ οὐκ εἴς τι ἐναντιωϑῆναι, wegen eines Interesses; οὐκ ἐναντιώσομαι τὸ μὴ οὐ γεγωνεῖν, ich werde nicht entgegen sein, zu sagen
  • ἐν-αντιο-παθέω
    entgegengesetzte Eigenschaften haben
  • ἐν-αντιο-παθῶς
    entgegengesetzt
  • ἐν-αντιο-ποιο-λογικός
    ή, όν, machend, daß sich einer in seinen Antworten widerspricht
  • ἐν-αντιο-πρᾱγέω
    von der Gegenpartei sein
  • ἐν-αντίος
    α, ον, gegenüber; a) eigtl. mit zugewandtem Gesicht, ἀντιπρόςωπος, zugewendet; αὐτῷ δ' οὔπω φαίνετ' ἐναντίη, von Angesicht zu Angesicht; auch von Sachen; in entgegengesetzter Richtung. Dah. b) feindlich gegenüberstehend; ὁ ἐναντίος, der Gegner. c) übh. entgegengesetzt; oft τοὐναντίον, das Gegenteil; ἐπὶ τοὐναντίον ἕλκειν, auf die entgegengesetzte Seite; τοὐναντίον, im Gegenteil; οἱ ἐκ τοῠ ἐναντίου, die Gegenüberstehenden. Seltner ἐναντίως, auf entgegengesetzte Weise
  • ἐν-αντιότης
    ητος, ἡ, das Entgegensein, der Gegensatz
  • ἐν-αντιο-τροπή
    ἡ, die entgegengesetzte Wendung
  • ἐν-αντιο-τροπία
    ἡ, entgegengesetzter Charakter
  • ἐν-αντιό-φημος
    Widersprechendes sagend
  • ἐν-αντιό-φωνος
    mit entgegengesetzter Stimme
  • ἐν-αντίωμα
    τό, Widerstand, Hindernis; das Gegenteil, der Gegensatz
  • ἐν-αντιωματικός
    ή, όν, entgegengesetzt, zuwider
  • ἐν-αντι-ωνυμέω
    entgegengesetzte Namen haben
  • ἐν-αντι-ώνυμος
    mit entgegengesetzten Namen
  • ἐν-αντίωσις
    ἡ, das Entgegnen, der Widerspruch
  • ἐν-αντιωτικός
    ή, όν, entgegengesetzt, zuwider
  • ἐν-αντλέω
    einschöpfen
  • ἐν-αξονίζω
    mit der Achse einfügen
  • ἐν-αολλής
    ές, zusammen
  • ἐν-απ-αιωρέομαι
    darin schweben, hangen
  • ἐν-άπαλος
    etwas zart, weich
  • ἐν-απ-άρχομαι
    anfangen
  • ἐν-απειλέω
    dabei androhen
  • ἐν-απ-ενιαυτίζω
    ein Jahr verweilen in
  • ἐν-απ-εργάζομαι
    darin hervorbringen
  • ἐν-απ-ερείδω
    worauf stützen, Plotin., gew. med., sich worauf stützen; mit Gewalt darauf werfen; widerstreben
  • ἐν-απ-έρεισις
    ἡ, u. ἐν-απ-έρεισμα
    τό, Eindruck
  • ἐν-απ-ερεύγω
    darin ausspeien
  • ἐν-απ-εσφραγισμένως
    darin abgedrückt
  • ἐν-άπλωσις
    ἡ, Vereinfachung, εἰς τὰ στοιχεῖα, Auflösung in die Elemente
  • ἐν-απο-βάπτω
    ganz hineintauchen
  • ἐν-από-βασις
    ἡ, das Aussteigen auf
  • ἐν-απο-βλύζω
    hineinsprudeln, -speien
  • ἐν-απο-βρέχω
    benetzen, einweichen in
  • ἐν-απο-γεννάω
    darin erzeugen
  • ἐν-απο-γράφω
    aufschreiben in
  • ἐν-απο-δείκνυμαι
    sich zeigen in, unter; beweisen
  • ἐν-απο-δέω
    darin festbinden
  • ἐν-απο-δύομαι
    sich ausziehen in
  • ἐν-απο-ζέννῡμι
    darin abkochen
  • ἐν-από-θεσις
    ἡ, das Niederlegen in
  • ἐν-απο-θησαυρίζω
    im Schatze niederlegen
  • ἐν-απο-θλίβω
    darin zerquetschen
  • ἐν-απο-θνήσκω
    sterben in; ταῖς βασάνοις, auf der Folter
  • ἐν-απο-θραύω
    zerbrechen in
  • ἐν-απ-οικο-δομέω
    darin verbauen, einmauern
  • ἐν-απο-κάμνω
    dabei ermatten
  • ἐν-από-κειμαι
    darin aufbewahrt liegen
  • ἐν-απο-κινδῡνεύω
    eine Gefahr bestehen, einen Kampf wagen
  • ἐν-απο-κλάω
    darin abbrechen
  • ἐν-απο-κλείω
    darin verschließen
  • ἐν-απο-κλίνω
    darauf niederlegen
  • ἐν-απο-κλύζω
    abspülen in
  • ἐν-απο-κρύπτω
    verbergen in
  • ἐν-απο-κυβεύω
    ein Wagstück machen, ταῖς τῶν μισϑοφόρων ψυχαῖς, auf Kosten des Lebens der Söldner
  • ἐν-απο-λαμβάνω
    darin einschließen; pass., ἐναποληφϑῆναι τῇ πάσῃ δίκῃ, mit davon ergriffen werden
  • ἐν-απο-λαύω
    dabei genießen
  • ἐν-απο-λεπω
    zurücklassen in
  • ἐν-από-λειψις
    ἡ, das Darinzurücklassen
  • ἐν-απ-όλλῡμι
    darin töten; dabei umkommen
  • ἐν-απο-λογέομαι
    sich darin verteidigen
  • ἐν-απο-λούω
    darin abwaschen
  • ἐν-από-μαγμα
    τό, das darin Abgedrückte
  • ἐν-απο-μάσσω
    abdrücken in; sich abwischen, χεῖράς τινι, die Hände an ihm
  • ἐν-απο-μεμαγμένως
    darin abgedrückt
  • ἐν-απο-μένω
    zurückbleiben in
  • ἐν-απ-ομόργνυμαι
    darin abwischen, abdrücken
  • ἐν-απ-όμορξις
    ἡ, das An-, Abwischen
  • ἐν-απο-μύσσομαι
    sich daran schnäuzen
  • ἐν-απο-νίζομαι
    sich darin abwaschen
  • ἐν-από-νιψις
    ἡ, das Darinabwaschen
  • ἐν-απο-ξύω
    darin abschaben
  • ἐν-απο-πατέω
    darauf kacken
  • ἐν-απο-πλήττομαι
    dabei erschreckt werden
  • ἐν-απο-πλύνω
    darin abwaschen
  • ἐν-απο-πνέω
    darin aushauchen, sterben; τῷ αὐλῷ, bei der Flöte
  • ἐν-απο-πνίγομαι
    pass., darin ersticken
  • ἐν-α-πορέω
    dabei in Verlegenheit sein
  • ἐν-αποῤ-ῥίπτω
    hineinwerfen
  • ἐν-απο-σβέννῡμι
    darin auslöschen
  • ἐν-απο-σημαίνω
    darin andeuten; darin wie ein Siegel abdrücken
  • ἐν-απο-στάζω
    darin herabtröpfeln
  • ἐν-απο-στηρίζομαι
    sich darauf stämmen
  • ἐν-απο-σφάττω
    dabei abschlachten
  • ἐν-απο-σφρᾱγίζω
    darin abdrücken (ein Siegel)
  • ἐν-απο-σφράγισμα
    τό, das Daraufgedrückte, Siegel
  • ἐν-απο-τελέω
    darin vollenden
  • ἐν-απο-τέμνω
    darin abschneiden
  • ἐν-απο-τήκω
    schmelzen, zergehen lassen in
  • ἐν-απο-τίθημι
    darin ablegen; eigtl., τὰ ξίφη εἰς τοὺς κουλεούς, einstecken
  • ἐν-απο-τίκτω
    darin gebären
  • ἐν-απο-τῑμάω
    statt des Geldes, das man schuldig ist, in Zahlung anrechnen
  • ἐν-απο-τίνω
    darin als Buße (Prozesskosten) abzahlen
  • ἐν-απο-τυπόω
    darin abdrücken
  • ἐν-απο-χέω
    darin ausgießen
  • ἐν-απο-χράομαι
    dabei benutzen, mißbrauchen
  • ἐν-απο-ψάω
    daran abwischen
  • ἐν-απο-ψύχω
    sich darin erleichtern; ἐναποπατέω; darin, darauf seinen Geist aushauchen, sterben
  • ἐν-άπτω
    1) daran anknüpfen, einbinden; ϑώρακος κύτει ἐνημμένῳ, der fest angefügt ist, anschließt; sich einhüllen, anziehen. Auch = anrühren, berühren. 2) anzünden
  • ἔναρα
    τά, die dem getöteten Feinde abgenommene Rüstung, spolia; allgemeiner (katachrestisch) = Kriegsbeute
  • ἐν-αραρίσκω
    einfügen; εὖ ἐναρηρός, wohl eingefügt
  • ἐν-αράσσω
    hineinschlagen, -stoßen; ἐς ἀλλήλας ἢ ἐς τὰς πέτρας ἐνηράσσοντο αἱ νῆες, stießen an einander
  • ἐν-άργεια
    ἡ, Klarheit, Deutlichkeit, lebendige Darstellung von etwas, so daß man es deutlich vor Augen zu sehen glaubt
  • ἐν-άργημα
    τό, das in die Augen Fallende
  • ἐν-αργής
    ές sichtbar, leibhaft; οὐ γάρ πω πάντεσσι ϑεοὶ φαίνονται ἐναργεῖς, wenn sich die Götter in ihrer wahren Gestalt zeigen; übh. augenfällig, deutlich; πρὶν ἂν κείνας ἐναργεῖς δεῠρό μοι στήσῃς ἄγων, mir leibhaft vor Augen stellst; λῃστὴς τυραννίδος, ein offenbarer Räuber; βωμός, ein stattlicher, großer Altar; τεκμήριον, einleuchtend. Adv.; πάρεστ' ἐν., er ist leibhaftig da
  • ἐν-αρέσκω
    dabei gefallen
  • ἐν-άρετος
    tugendhaft, vortrefflich
  • ἐν-αρής
    ές, eingefugt
  • ἐναρη-φόρος
    τύπος, Waffenrüstungen, als Kriegsbeute tragende Trophäen
  • ἔν-αρθρος
    mit Gliedern u. Gelenken versehen; bes. von der Stimme: artikuliert
  • ἐναρίζω
    eigentlich nur = dem im Kampfe getöteten Feinde die Rüstung ( ἔναρα) abnehmen; sodann allgemeiner (katachrestisch) = töten; νὺξ ἐναριζομένα, die Nacht, die ihres Sternschmuckes beraubt wird, hinschwindet
  • ἐν-αριθμέω
    dazu, darunterzählen, rechnen; εἰ τοὐμὸν ἔχϑος ἐναριϑμεῖ, in Anschlag bringst, achtest
  • ἐν-αρίθμησις
    ἡ, das Aufzählen
  • ἐν-αρίθμιος
    mitgezählt, eine Zahl vollmachend; ὑποχϑονίοις, dazu gehörig; οὔτε ποτ' ἐν πολέμῳ ἐναρίϑμιος οὔτ' ἐνὶ βουλῇ, in Anschlag gebracht, geachtet
  • ἐν-άριθμος
    mitgezählt, eine Zahl vollmachend; ἐν προμάχοις, daruntergezählt; in Anschlag gebracht, geachtet
  • ἐναρί-μβροτος
    menschenmordend
  • ἐν-ᾱριστάω
    frühstücken in
  • ἐναρκέω
    hinreichen wozu
  • ἐν-αρμόζω u. ἐναρμόττω
    1) einfugen, einpassen, anpassen; νὶν ὕμνῳ, in den Gesang; ἔγχος σφονδύλοις ἐνήρμοσεν, hineinstoßen; αὑτόν, sich beliebt machen. 2) intrans., dazu passen, sich schicken; τοῖς πολλοῖς ἐνήρμοττε, gefiel ihnen
  • ἐν-αρμόνιος u. ἐν-αρμονικός
    ή, όν, übereinstimmend, schicklich. Bes. in der alten Musik, γένος ἐν. od. τὸ ἐναρμόνιον, von διάτονον u. χρωματικόν durch die Reihenfolge der Intervalle verschieden
  • ἐν-άρμοστος
    angepaßt
  • ἐναρο-κτάντας
    ὁ, der Getöteten beraubend, tötend
  • ἔν-αρος
    verflucht
  • ἐν-άρχομαι
    anfangen, den Anfang mit etwas machen. Bes. τὰ κανᾶ, das Opfer beginnen, indem man die heilige Gerste, οὐλοχύται, aus den Körben nimmt
  • ἔν-αρχος
    1) im Amte, mit einem obrigkeitlichen Amte bekleidet. 2) unter dem Befehle stehend. 3) im Anfang
  • ἐν-άρχω
    den Befehl haben
  • ἑνάς
    άδος, ἡ, die Eins, Einheit
  • ἐν-α-σεβέω
    dabei gottlos sein
  • ἐν-α-σελγαίνω
    zügellos ausgelassen, ausschweifend worin sein
  • ἐν-ασκέω
    darin, daran üben; intrans., sich daran üben; ἐνήσκηνται τῷ ὕφει οἱ λίϑοι, sie sind eingewebt
  • ἐν-ασμενίζω
    woran Gefallen haben
  • ἐν-αστράπτω
    hineinblitzen; πῦρ τινι, vor j-m erglänzen lassen
  • ἔν-αστρος
    dem Einfluß der Sterne ausgesetzt
  • ἐν-α-σχημονέω
    sich in etwas unanständig betragen
  • ἐν-α-σχολέω
    sich beschäftigen mit
  • ἐναταῖος
    am neunten Tage
  • ἐν-α-τενίζω
    mit unverwandtem Blick auf etwas hinsehen; διάνοιαν, ἀκοήν τινι, auf etwas mit Anspannung hinrichten
  • ἔν-ατμος
    voll von Dünsten
  • ἔνατος
    τὰ ἔνατα, sc. ἱερά, Totenopfer, die am neunten Tage nach der Bestattung dargebracht wurden, sacra novemdialia
  • ἐν-α-τρεμέω
    darin ruhig sein
  • ἐν-αττικίζω
    = ἀττικίζω ἐν, z. B. αἱ ἀηδόνες ἐναττικίζουσι χωρίῳ, sie singen an dem Orte, wie die Attischen
  • ἐν-αυγάζω
    darin beleuchten, erhellen; anzünden; intr., darin leuchten
  • ἐν-αύγασμα
    τό, die Erleuchtung
  • ἐν-αυδής
    ές, mit Stimme, sprechend, d. h. lebend
  • ἐν-αυλακό-φοιτις
    ιδος, ὥρα, in den Furchen (der Saatfelder) wandelnd
  • ἐν-αύλεια
    τά, die Wohnung
  • ἐν-αυλίζω u. ἐν-αυλέω
    darin übernachten; τινί, an einem Orte
  • ἐν-αύλιος
    innen, im Zimmer; ἡ, das Innere; der Mutterhals
  • ἐν-αυλίς
    ίδος, ἡ, an der Flöte, z. B. γλωττίς, das Flötenmundstück
  • ἐν-αύλισμα
    τό, die Wohnung, das Lager
  • ἐν-αυλιστήριον ἄντρον
    bewohnbar
  • ἔν-αυλον
    τό, die Wohnung
  • ἔν-αυλος
    ὁ, 1) (αὐλός), die Höhlung, der Graben, der Gießbach, der Fluß. 2) (αὐλή), die Behausung, Aufenthaltsort; von Berggegenden u. Tälern als Aufenthaltsörtern der Götter
  • ἔν-αυλος
    1) (αὐλός), in, an der Flöte, was man neben dem Blasen der Flöte hört; noch in den Ohren klingend, noch im frischen Andenken; ἔναυλον ἦν ἔτι τότε πᾶσιν, ὅτι, es war allen im frischen Andenken. 2) (αὐλή), darin wohnend, in der Höhle befindlich
  • ἐν-αυξάνω
    darin vermehren, wachsen lassen. Pass., darin zunehmen
  • ἔν-αυρος
    in der Luft, luftig
  • ἔν-αυσις
    ἡ, das Anzünden
  • ἔν-αυσμα
    τό, das Angezündete, alles womit man Feuer anzündet, Zunder u. glimmende Asche, die zur Anzündung aufbewahrt wird, übertr.  a) Anregung. b) Überbleibsel, Rest
  • ἐν-αυχένιος
    βρόχος, um den Hals
  • ἐν-αυχέω
    sich mit etwas brüsten
  • ἐν-αΰω
    darin schreien
  • ἐν-αύω
    anzünden; πῦρ τινι, einem Feuer anzünden, od. ihn Feuer anzünden lassen; πῦρ ἐναύεσϑαι, sich Feuer anzünden, holen. Übertr., τὸ ϑάρσος τῆς πορείας παρὰ τῆς Ἐλευσινίας ἐναύσασϑαι, sich den Mut entzünden, anfeuern; τὸν λόγον, den Stoff, die Veranlassung der Rede woher nehmen
  • ἐν-α-φανίζω
    darin verschwinden machen, vertilgen
  • ἐν-αφ-άπτω
    darin berühren
  • ἐν-αφ-έψημα
    τό, das Abgekochte
  • <<< list operone >>>