Spruchlexikon DEUTSCH 88

<<< | >>>


Aufrichten, vnd vnverdrossen hats vil vnd offt genossen.Aufrichten
Er richtet sich auf wie die Laus im Grind.Aufrichten
Wer sich aufrichten will, dem soll man (auf-) helfen.Aufrichten
Wer sich selbst aufrichten kann, sitzt wohl.
dk] Den sider vel, som kand selv reise sig op.
Aufrichten
Aufrichtig, treu und fest in allen Dingen gibt sicherste Gewähr für das Vollbringen.
Der Badische Kriegsminister von Beyer auf einem Gedenkblatt im Germanischen Museum in Nürnberg.
Aufrichtig
Du bist aufrichtig wie ein alter Hoffmann.Aufrichtig
Er ist aufrichtig wie eine Laus im Grind.
Der sich spreizende Bettelhochmut. - Aufrichtig, soviel wie erhoben; Wortspiel von aufrichten.
Aufrichtig
He is so uprichtig as'n Kohsteert (Kuhschwanz).Aufrichtig
So aufrichtig wie ein Zigeuner.
Die Franzosen behaupten, die offensten Leute seien in Frankreich. (Le plus apert homme en France.)
Aufrichtig
Aufrichtigkeit ist ein seltsam Wildpret in unserer Zeit.
la] Candor in hoc aevo res intermortua paene est.
nl] Opregtheid woont meest bij een voudigheid.
Aufrichtigkeit
Aufrichtigkeit ist eine Tugend, wo sie noch gefunden wird.
dk] Opriigtighed erendyd, hvor den ogsall findes.
Aufrichtigkeit
Aufrichtigkeit ist Gott angenehm.Aufrichtigkeit
Die Uprichtigkeit is slâpen egân.
Klage über Abnahme der Aufrichtigkeit, die »schlafen gegangen« sei.
Aufrichtigkeit
Wer Aufrichtigkeit sucht beim Fuchse, Demut beim Pfauen, Fasttag beim Wolfe, beim Tode Respect, dess Verstand ist versteckt.Aufrichtigkeit
Rück' es dem nicht auf, der sich bessert.Aufrücken
Ruf mich uf mit kol-honorim (allen Knaben). Jüdisch-deutsch
Um dich an mir zu rächen, magst du mich mit allen Knaben im Tempel zur Vorlesung aufrufen. Die Knaben haben den Segenspruch noch nicht zu sprechen; ein Erwachsener muss sie begleiten und muss deshalb manchen Scherz erdulden.
Aufrufen
Aufruhr macht aus zwei Städten eine.
dk] Oprör gjör to byer af een.
Aufruhr
Aufruhr und Zwietracht haben stets großen Schaden gebracht.
dk] Kiv og oprör stor skade gjör.
Aufruhr
Das ist Aufruhr, sagte Schöps, da fiel ein Fliegendreck in eine Pfütze.
nl] Dat gelijkt wel een' tuimelgeest, zei Bastiaan, en hij zag een' stront van de kaai in het water rollen.)
Aufruhr
Die Aufruhr stinckt jhm zum Hals heraus.Aufruhr
Vffruhr ist niemals vngestrafft blieben.Aufruhr
Enem äst (etwas) afräpsen.
Siebenbürgen-sächsisch
Aufrülpsen
Man muss einmal aufsagen, was man gelernt hat.Aufsagen
Wer auffsamlet, der geneusst auch billig.Aufsammeln
Aufschieb ist ein Tagedieb.Aufschieb
Apsküwen hä thi Hinger skeben.
Nordfriesland. Aufschieben hat der Henker geschaffen. - So sehr fühlte der alte Friese die Schädlichkeit des Aufschubs, wo es etwas Gutes galt.
Aufschieben
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
Luther. Was wegen gewisser Umstände einstweilen bleiben musste, kann zu einer günstigeren Zeit nachgeholt werden.
en] All is not lost, tat is delayed.
en] Forbearance is no acquittance.
fr] Ce qui est différé n'est pas perdu.
hu] A régi kölcsönözés se ajándék.
la] Mora est allata rei, non causa sublata.
la] Quod differtur non aufertur.
nl] Uitstel is geen afstel (kwijtschel).
nl] Van uitstel komt afstel.
it] Cosa differita non è perduta.
it] Differire perdonare non vuol dire.
se] Gömdt är icke glömdt.
Aufschieben
Besser aufgeschoben als aufgehoben.
fr] Il vaut mieux tard, que jamais.
Aufschieben
Lang aufgeschoben ist ganz verschoben.
dk] Lang forhaling var aldrig god8.)
Aufschieben
Offgeschowen üss nödd offgehowen.
Trier
Aufschieben
Er ist aufgeschossen (auch: aufgewachsen) wie ein Talglicht.Aufschießen
Er ist aufgeschossen (über Nacht) wie ein Pilz.Aufschießen
Was hoch aufschießt, wird unten bald dürr.
la] Germine sublimi tener ere fit aridus imis.
Aufschießen
Trockene Aufschläge auf den Hintern sind gut für dicke Ohren.Aufschläge
A schmeißt'n uhf wie an Biehmageige.
Schlesien. Er schmeißt ihn auf wie eine Geige für einen Silbergroschen.
Von jemandem, der verloren oder sich blamiert hat, sagt man: Er ist aufgeschmissen wie eine Böhmgeige; auch: er ist gemacht, blamiert, begoldpapiert.
Aufschmeißen
A schmeißt'n uhf, doss'm der Arsch brummt.
Schlesien
Aufschmeißen
Er schneidet auf wie ein Barbier.
fr] Glorieux comme un barbier.
Aufschneiden
Er schneidet auf, wie ein Gascogner.Aufschneiden
Er schneidet derb auf, die Suppe wird gut werden.
fr] Faire, dire des gasconnades.
la] Projicit ampullas et sesquipedalia verba. (Horaz.)
Aufschneiden
Er schneidet gewaltig auf.
Vom Großprahler. - »Unter dem großen Messer hat man sich am ersten das Weidmesser zu denken, da bei lustigen Jägermahlen prahlerische Jagdgeschichten vorgetragen werden.« (Grimm.)
Aufschneiden
He schneit up dat de Balkens knappern.
nl] Hij snijdt op als eene kat mat een oor.
Aufschneiden
Einen guten Aufschneider vergisst man nicht bald.
fr] Dites toujours fanfare, vous ne mourrez jamais.
Aufschneider
Er ist ein Aufschneider.Aufschneider
'S is a rechter Ufschneeder.Aufschneider
Schöpf' auf und zettle nicht!
Mache es ordentlich oder lass es ganz bleiben.
Aufschöpfen
Aufschreiben ist gut fürs Mercken.Aufschreiben
Skriw't ap mä Kritj, an drüggi't ütj mä Schitj.
Nordfriesland. Schreib's auf mit Kreide und wisch' es aus mit Schiss; d. h. du kriegst doch nichts für deine Forderung.
Aufschreiben
Skriw't man ap un Skaarstian.
Nordfriesland. Schreib's nur auf (an) im Schornstein, wo es durch den Rauch bald ausgelöscht oder verdeckt wird.
Aufschreiben
Wenn man lang aufschreibt, so rechnet man zuletzt einmal.Aufschreiben
Man muss über die Aufschrift des Sackes nicht urteilen.
nl] De pot heeft dikwijls wat anders in, dan 't opschrift meldt.
Aufschrift
Schöne Aufschriften - schlechte Waaren.
nl] Vergulde opschriften, stinkende waaren.
Aufschrift
Am Aufschub stirbt die Tugend.Aufschub
Aufschub bringt Gefahr.
dk] Forhaling er skadelig naar alting er bereed.
en] Delay breeds danger.
fr] Il no faut jamais à la nuit, ce qu'on peut faire de jour.
fr] Il ne faut jamais remettre la partie au lendemain.
it] Lo indugio piglia vizio.
la] Tolle moras, semper nocuit differre paratis. (Lucan.)
Aufschub
Aufschub der Mahlzeit steigert den Appetit.
it] La dilazione augumenta il desiderio.
Aufschub
Aufschub in Gefahr bringt oft ein böses Jahr (o. kann bringen graue Haar).
dk] Forhaling i fare er paafölgende lendig heds moder.
Aufschub
Aufschub ist ein Tagedieb.
nl] Uitstel is de dief van den tijd.
Aufschub
Der Aufschub ist der Dieb der Zeit.
cz] Cas casu nepracuje.
Aufschub
Ein auffschub kan leicht ein anderen nach sich ziehen.Aufschub
Ein kleiner Aufschub bringt oft großen Gewinn oder Nachteil.
dk] Lidae forhaling giör ofte baade fordeel og skade.
Aufschub
Ein kleiner Aufschub kann oft ein groß Unglück (Unfall) verhüten.
dk] Forhaling er tit for Ulykke god.
Aufschub
Was du aufschüttest, wirst du mahlen.
Wendische Lausitz
Aufschütten
Wer nicht aufschüttet, kann nicht mahlen.
Es schött of. Für: Es schneit.
Aufschütten
Er schwillt auf wie eine Kröte.
Ist sehr zornig.
Aufschwellen
Auffsehen ist die beste Schantz.
Theatrum Diabolorum
Aufsehen
Auffsehen ist im spiel das best.
Froschmäuseler
Aufsehen
Ein freundlich Auffsehen schad nicht.Aufsehen
Es darff auffsehens, wenn man glauben will.Aufsehen
Es kann keiner so genaw auffsehen, dem nicht etwa die kunst zerrinne.Aufsehen
Gut auffsehen ist der beste raht für das stehlen.
D. h. der beste Schutz gegen das Bestohlenwerden.
Aufsehen
Wo vil auffsehens ist, da gehets desto besser zu.Aufsehen
Ein guter Aufseher ist besser als zehn faule Arbeiter.Aufseher
'N fulen Upsehner is bäter as 'n flîdigen Arbeider.
Bremen
Aufseher
Wenn der Aufseher nicht da ist, schmeckt der Apfel erst gut.Aufseher
Hi as ap, iar a Diwel a Skur un hä.
Nordfriesland. Er ist auf, ehe der Teufel die Schuhe anhat. - Von ungewöhnlicher Rüstigkeit und seltenem Fleiße.
Aufsein
Wen 't up is, hat de eers virabent.Aufsein
Wenn 't up is, is 't Singen dân.Aufsein
Wenn 't up is, schlaan de Hände sich um de Bunken.
Ostfriesland
Aufsein
Das Aufsetzen gewinnen.
Beim Kegeln.
Aufsetzen
Das Aufsetzen ist im Spiel die beste Schanz'.Aufsetzen
Er setzt das Dach auf und hat den Grund noch nicht gelegt.Aufsetzen
He sett en Kamm up.
Holstein. Bläht sich, wird böse wie ein Hahn, der den Kamm steift, wenn er gereizt wird.
Aufsetzen
Ich gewinn' das auffsetzen.
So sagt, sich selbst verspottend, wer beim Spiel nichts gewinnt, als die Mühe aufzusetzen.
Aufsetzen
Wenig auffsetzen viel gleicht sich einem verloren Spiel.Aufsetzen
Gute Aufsicht ist halbe Erziehung.
fr] La vigilance et l'instruction, d'un mauvais enfant en font un bon.
Aufsicht
Je mehr Aufsicht, je weniger Einsicht.
Die viele Kontrolle erzeugt oft nur Heuchelei und äußeren Schein.
Aufsicht
Schlechte Aufsicht verlor den Esel.Aufsicht
Einen aufsitzen lassen.
Schwaben
Aufsitzen
Man muss auch den aufsitzen lassen, der auch nur eine Kerát der Stute sein nennt.
Ägypten. Schöne Hengste und kostbare Stuten sind in Ägypten unter verschiedene. Eigentümer verteilt, von denen jeder eine gewisse Anzahl der 24 Keráts besitzt, in welche das Tier geteilt sein soll. - Von Großsprechern, die andere gern glauben machen möchten, etwas gehöre ihnen, woran sie nur einen sehr geringen oder gar keinen Anspruch haben.
Aufsitzen
Sitt up em, he is vun Ulm.Aufsitzen
Sitt up, willst du mit.Aufsitzen
Sitz fornen auff, vnd hinden nieder.Aufsitzen
Was leicht aufsitzt, das sitzt leicht wieder ab.Aufsitzen
Enem wat opspacht'le.
Ihn durchprügeln.
Aufspachteln
Sperr' auf zu rechter Zeit!Aufsperren
As se upspült, mötet mei danssen.
Holstein. Die Machtlosen müssen tun, was die Gewalt will.
Aufspielen
Der wird ihm noch was aufspielen.
Ihm noch manche Umstände machen.
Aufspielen
Er spielt auf, wie ein Dorffiedler auf einer Bauernkirmiss.
nl] Hij zaagt op als een kootjongen op eene kermis vivol.
Aufspielen
Sich aufspielen.
Sich sehen lassen, in der Absicht hervorzutreten, sich stolz zu erheben, sich mächtig zu machen. Vielleicht von der Sitte entlehnt, auf ländlichen Hochzeiten sich gegen gute Bezahlung von der Musik etwas aufspielen zu lassen, wozu man gern alte Tänze verlangt, deren Textanfänge man ausruft, z. B. de Foss huckt op de Hinderdär u. dgl.
Aufspielen
Wer sich selber aufzuspielen vermag, der kann sich vergnügen jeglichen Tag.Aufspielen
Wer sich selbst aufzuspielen vermag, kann tanzen, wenn er will.Aufspielen

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 069 068 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358 359 360
361 362 363 364 365 366 367 368 369 370
371 372 373 374 375 376 377 378 379 380
381 382 383 384 385 386 387 388 389 390
391 392 393 394 395 396 397 398 399 400
401 402 403 404 405 406 407 408 409 410
411 412 413 414 415 416 417 418 419 420
421 422 423 424 425 426 427 428 429 430
431 432 433 434 435 436 437 438 439 440
441 442 443 444 445 446 447 448 449 450
451 452 453 454 455 456 457 458 459 460
461 462 463 464 465 466 467 468 469 470
471 472 473 474 475 476 477 478 479 480
481 482 483 484 485 486 487 488 489 490
491 492 493 494 495 496 497 498 499 500

<<< | >>>
operone