Spruchlexikon DEUTSCH 76

<<< | >>>


Armut kan nicht verlieren; vnd der nicht begert, dem geht nicht ab.Armut
Armut kann alles, Reichtum nichts.
it] Il povero non puole, ed il ricco non vuole.
Armut
Armut kann nicht regieren.Armut
Armut kann nichts verlieren.Armut
Armut kocht dünne Suppen.Armut
Armut kräzt und beißt.
Deißlingen
Armut
Armut lähmt nicht.
Schlesien: Ormut lähmt nich.
Armut
Armut lehrt Bescheidenheit.Armut
Armut lehrt geigen, singen.
la] Paupertas omnes artes perdocet.
la] Paupertas sapientiam sortita est.
Armut
Armut lehrt sich wohl halten.
fr] Pauvreté fait maint vertueux.
la] Paupertas est gymnasium virtutis (magistra morum).
Armut
Armut lehrt viel Böses.
fr] En grande pauvreté il n'y a guère grande loyauté.
fr] Pauvreté engendre tricherie.
la] Hominem experiri multa paupertas jubet. (Publ. Syr.)
la] O quantum cogit egestas. (Martius.)
Armut
Armut lehrt viel Küuste.
dk] Fattigdom laerer kunst og viissdom.
la] Egestas docet artes.
la] Egestas ingeniosa.
la] Paupertas omnes artes perdocet.
Armut
Armut leidet Not.Armut
Armut lert vnd findt all künst.Armut
Armut lockt den Teufel aus der Hölle.Armut
Armut macht blöde.
la] Est miserorum, ut malevolentes sint atque invideant bonis. (Plaut.)
Armut
Armut macht Demut, die ist gut.Armut
Armut macht den Freien leibeigen.
Westafrika
Armut
Armut macht den Tod süß.
se] Armod gör döden söt.
Armut
Armut macht die Erfindungen, Reichtum benutzt sie.Armut
Armut macht die Leut hurtig, aber Gesetze machen sie nicht fromm.Armut
Armut macht ebenso viel Hahnreien als Diebe.Armut
Armut macht einige Leute fromm, aber noch mehr Spitzbuben.Armut
Armut macht Männer.
la] Paupertas est foecunda virorum. (Lucian.)
Armut
Armut macht nit arm, sie sei dann das got erbarm.Armut
Armut macht oft große Ehre.
mhd] Armôt maket vake grote ere. (Factitat ingenium paupertas quaerit et artes.)
Armut
Armut macht schamlos (o. unverschämt).
cz] Chudoba neprltel dobrých mravu.
en] Bashfulness is an enemy to poverty.
fr] Povreté abaisse courtoisie.
fr] Grand' privauté engendre vileté.
la] Ex veteri more pauper caret ipse pudere.
nl] Armoede maket on schemel lude.
nl] Armoede maakt onbeschaamde lieden.
Armut
Armut macht traurig.Armut
Armut macht veracht.Armut
Armut macht Verse, aber sie sind auch darnach.
la] Paupertas impulit audax, ut versus facerem. (Horaz.)
Armut
Armut mag nit Tugend han, wenn sie nit mag in Ehren stahn.Armut
Armut mit Complimenten fängt keine Enten.
nl] Armoede doet heuschheid dalen.
Armut
Armut muss zu Fuß gehen.Armut
Armut nährt sich wohl, aber sie macht nicht fett.
dk] Fattigdom föder, men feeder ikke.
Armut
Armut nimpt fröligen mut.Armut
Armut prüft Freundschaft.
en] Poverty parteth friends (or fellowship).
nl] In de armoede leert men zijne vrienden kennen.
Armut
Armut schadet dem Adel nicht.
it] Povertà non toglie gentilezza.
Armut
Armut schändet nicht, aber Laster schänden.
cz] Chudoba cti netrati, auch wohl mit dem Zusatze Polibte me v-bohati.
en] Poverty is no sin.
hu] Nem mindenkor gyalázat a szegénység.
fr] A pauvreté il n'y a point de honté.
fr] Pauvreté n'est pas vice.
it] Povertà non è vizio.
pl] Chudoba enoty nietraci.
Armut
Armut schärft den Verstand.
dk] Armod giör folk duelige, men loven from.
Armut
Armut schend't nicht, aber sie drückt.Armut
Armut schneidet keinen Speck, aber Reichtum findet (presst) Öl in (aus) jedem Dreck.Armut
Armut schützt vor Völlerei.
dk] Fattigdom er sundheds moder.
Armut
Armut selten recht tut.Armut
Armut sitzet vnangenehm hinder der Tür.Armut
Armut soll man zeigen und Reichtum verschweigen.
lt] Su mazu pasirodyk, su Daugiù pasislepk.
Armut
Armut steht der Tochter Jakob's schön, wie ein roter Zügel dem Kopfe eines weißen Rosses. (Hebräer)Armut
Armut steigt, Reichtum fällt.Armut
Armut sticht überall.
en] Poverty is a sharp weapon.
Armut
Armut stiehlt frohen Mut.Armut
Armut studiert, Reichtum jubiliert (o. banketiert, spendiert).
la] Ipsa laborandi doctrix studiisque magistra.
la] Unica paupertas divinas suscitat artes.
Armut
Armut sucht feine Künste.
mhd] Armôt socht nouwe liste. (Artes atque dolum tenuis vestigat egestas.)
Armut
Armut sucht neue List.
fläm] Armoe zoekt list, daar de rijcken niet op en gist.
la] Paupertas cautas querit ubique vias.
nl] Armoede soect nauwe list.
Armut
Armut sucht neue Wege.
la] Paupertas cautas quaerit ubique vias.
Armut
Armut trägt den Kopf nie hoch (o. er- und überhebt sich nicht).Armut
Armut treget viel Dienstbarkeit mit jr auff dem rücken.
Herzog Wilhelm von Sachsen.
Armut
Armut treibt nicht Wucher, es fehlt ihr an der Hauptsumme.
cz] Chudoba lichvy nezná.
Armut
Armut treibt viel zu unvermeintem Ziel.Armut
Armut treibt zur Arbeit.
se] Armod gör mannen blödig.
Armut
Armut tut dem Alter weh.
fr] Pauvreté et maladie en vieillesse c'est un magazin de tristesse.
Armut
Armut tut der Frommkeit wehe.Armut
Armut tut selten gut.Armut
Armut tut wee, so man jr nit gewont hat.Armut
Armut tut wehe, elend noch meh.Armut
Armut und Alter sind zwei schwere Bürden; es wär' an einer genug.Armut
Armut und Alter sind zwei unwerte Gäste.
fr] Pauvretè et maladie en vieillesse c'est un magazin de tristesse.
Armut
Armut und Ehrlichkeit wohnen selten beisammen.
fr] Honnête pauvreté est clairsemée.
Armut
Armut und Elend sind Gefährten.
nl] Het is de armoede, die met de ellende in het huwelijk treedt.
nl] Boehoeftigheid maakt droefheid.
Armut
Armut und Furcht lügen gern.
dk] Armod og frygt gjør løgnere.
Armut
Armut und Geiz das Sprüchlein hat: 'S ist mehr um die Schuh' als Füße schad'.
Daher tragen viele ihr Schuhwerk auf dem Arm oder am Stocke auf dem Rücken.
Armut
Armut und Hoffart reimen sich schlecht zusammen.
dk] Det er ondt at vaere fattig og hovmodig.
Armut
Armut und Hoffart sind oft gepaart.
dk] Armod og spot de lade hannem tigge, mens han lever.
nl] Armoede en hoovaardij zijn kwade gebreken en gemeene plagen.
Armut
Armut und Hunger haben manchen Junger.Armut
Armut und Hunger hat viel gelehrte Junger.
hu] Sok érdemes legény, hogy értéke szegény, fogja az ekeszarvát.
it] Povera e nuda vai filosofia.
la] Sunt musae mulae, famaque nostra fames.
Armut
Armut und Jähzorn vertragen sich nicht.Armut
Armut und Liebe sind schwer zu verbergen.
dk] Armod og kjærlighed er ondt at dölge.
Armut
Armut und Reichtum liegt nicht am Gut, sondern am Mut.Armut
Armut und Verachtung sind Zwillingsschwestern.Armut
Armut und Verstand gehen selten (nicht immer) Hand in Hand.
dk] Fattigdom og fromhed ere sjelden sammen.
Armut
Armut und Wanzen wird man nicht leicht los.
Jüdisch-deutsch in Warschau: Alle Simunim gehen ünters vor, der Simmen daller bleibt. Simmen, Mehrzahl Simunim = Zeichen; Daller = Armut. Armut lässt sich, selbst bei verbesserten Umständen, nicht leicht ausmerzen.
Armut
Armut und Zechen führen zu Verbrechen.Armut
Armut versucht viel, ob es möchte treffen das rechte Ziel.Armut
Armut vertreibt, Reichtum bringt die Tugend nicht.
es] La pobreza no quita virtud, ni la riqueza la pone.
Armut
Armut vnd das alter tragen, ist schwer.Armut
Armut vnd geitz treibt zu nichts guts.Armut
Armut wehe tut.
la] Paupertas durum onus.
la] Paupertas onus est et miserum et grave. (Ter.)
Armut
Armut weiß viel Ränke.Armut
Armut wird gedrückt, Reichtum wird hervorgerückt.Armut
Armut wohnet in der Helle.
»Sagte König Matthias in: Annalibus Silesiae.«
Armut
Armut Wunder tut.Armut
Armut zieht Weisheit.Armut
Armut zwingt, Wohlmut springt.Armut
Armut, die der Weise nicht empfindet, ist so viel wert, als Reichtum, den der Tor nicht spürt.Armut
Besser Armut leiden als Erbarkeit verlassen.Armut
Besser in Armut erzogen, als wenn der Reichtum im Alter verflogen.
la] Habuisse et nihil habere, miserum verbum est.
Armut
Da hat die Armut bankrott gemacht.
la] Certissima paupertas.
Armut
Da ist große Armut, wo nichts zu beißen oder zu trinken ist.
mhd] Dâr is grôt armôt, dar nicht to byten of drinken is. (Est ibi paupertas, ubi desunt panis et unda.)
Armut
Das Armut begleitet Verachtung, das Reichtum begründet das Glück.Armut
Das Armut hat keine Freundschaft.Armut
Das Armut mus allenthalben vnten liggen.Armut
Das ist die schlimmste Armut, haben und nicht finden, wenn man's braucht.
la] Certissima paupertas.
Armut

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 069 068 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358 359 360
361 362 363 364 365 366 367 368 369 370
371 372 373 374 375 376 377 378 379 380
381 382 383 384 385 386 387 388 389 390
391 392 393 394 395 396 397 398 399 400
401 402 403 404 405 406 407 408 409 410
411 412 413 414 415 416 417 418 419 420
421 422 423 424 425 426 427 428 429 430
431 432 433 434 435 436 437 438 439 440
441 442 443 444 445 446 447 448 449 450
451 452 453 454 455 456 457 458 459 460
461 462 463 464 465 466 467 468 469 470
471 472 473 474 475 476 477 478 479 480
481 482 483 484 485 486 487 488 489 490
491 492 493 494 495 496 497 498 499 500

<<< | >>>
operone