Spruchlexikon DEUTSCH 75

<<< | >>>


Armut hat Mut.
Wenn auch oft keinen anderen als - Unmut.
Armut
Armut hat Städte gebaut.Armut
Armut hat überall geliehen.Armut
Armut hat viele an den Galgen gebracht.
en] Poverty is the cause of many evils.
Armut
Armut hat viele zu Herren (Huren) gemacht und viele auch an den Galgen gebracht.
Von den sittlichen Gefahren der Armut.
dk] Armod har giort mange til horer, til herrer, til betlere og til tyve.
Armut
Armut heilt Hochmut.
it] Povertà fa, viltà.
Armut
Armut hindert der Ehren viel, Kunst ohne Geld ist Affenspiel.Armut
Armut hinkt, Reichtum (o. Wohlstand) springt.
nl] Armoede dwingt, weelde springt.
Armut
Armut holt die Trägheit ein, es sei denn, dass diese auf einem Mönch reitet..Armut
Armut hüt wohl.Armut
Armut hütet übel.Armut
Armut im Lande macht der Regierung oft Schande.Armut
Armut in Ehren ist besser als Reichtum mit Schande.
dk] Ærlig fattigdom er bedre end ond rigdom.
Armut
Armut isst a saures Brot.Armut
Armut ist aller Kunst Stiefmutter.
Wo man noch für den Magen sorgen muss, da ist kein Boden für die (schönen) Künste.
Armut
Armut ist angenehm.Armut
Armut ist angnem als wann ein Hund ins Bad kem.Armut
Armut ist auch vnder den mördern sicher.Armut
Armut ist auslagefrei.Armut
Armut ist der Armut Erbe.Armut
Armut ist der Faulheit Lohn.
nl] Armoede is luiheids loon.
Armut
Armut ist der Gesundheit Mutter.
cz] Chudoba je matka zdraví.
dk] Fattigdom er sundheds moder.
en] Poverty is the mother of health.
Armut
Armut ist der Künste (o. Weisheit) Mutter.
cz] Chudých jest náuka.
dk] Fattigdom lærer kunst og viisdom.
it] La povertà insegna tutte le arti.
la] Paupertas excitat artes.
la] Paupertas sapientiam sortita est. (Zenod.)
nl] De armoede is de moeder van alle kunsten.
pl] Ubogich jest nauka.
pl] Ubostwo wiele dobreijo nau czy.
Armut
Armut ist der Tasche gut.Armut
Armut ist der Tugend Stiefmutter.
la] Facilius corrumpitur pauper, quam dives.
Armut
Armut ist des Reichen Hand, Zunge, Aug' und Fuß.
Der Reiche kann der Armen Dienste nicht entbehren.
Armut
Armut ist des Reichen Kuh.
»Die Armen müssen geben da die Reichen von leben.«
Armut
Armut ist des Reichtums Hand und Fuß.Armut
Armut ist des Unfriedens Mutter.
en] Poverty breeds strife.
Armut
Armut ist die Erfinderin aller Dinge.
la] Ingenium mala saepe movent.
Armut
Armut ist die größte Plage.
Goethes Schatzgräber, 1 Str.
fr] De pauvreté fatigue et peine.
Armut
Armut ist die größte Untugend (o. Sünde).Armut
Armut ist die Mutter der Demut.
es] La pobreza no es vileza, mao es madre de picardia.
fr] Qui n'a point d'argent en bourse, ait au moins miel en bouche.
fr] Pouvreté prent tout en gré. (Prov. de Bouvelles. XVIme siècle.)
it] La povertà, è madre dell' umiltà.
Armut
Armut ist die Tochter der Faulheit.
en] Poverty is the reward of idleness.
fr] Pauvreté est compagne de paresse.
it] La povertà è il premio della pigrizia.
Armut
Armut ist ein bleierner Mantel.Armut
Armut ist ein böser Gast in einem alten Hause.Armut
Armut ist ein böser Ratgeber.Armut
Armut ist ein brennend Hemde.
en] Poverty is a shirt of fire.
Armut
Armut ist ein ehrlich Ding, wer nur damit umzugehen weiß.
Von den sittlichen Gefahren der Armut.
nl] Armoed is een goede staet, die daer wel med omme gaet.
Armut
Armut ist ein fröhlich Ding.
Hab' ich kein Bette, so schlaf' ich auf Stroh,
Da sticht mich keine Feder, da beißt mich kein Floh.
Armut
Armut ist ein getreuer Knecht, sie geht nur hintennach.Armut
Armut ist ein große bürd.Armut
Armut ist ein Gut, das alle Menschen hassen.Armut
Armut ist ein gutes Magenpflaster.
Oder auch ein schlechtes.
Armut
Armut ist ein Hurenbalg und lehrt partieren.
fr] Si la pauvreté est la mère des crimes, le défaut d'esprit en est le père.
Armut
Armut ist ein Last, das alter ein vnwerder Gast.Armut
Armut ist ein Loch, das mit jedem Tage größer wird.Armut
Armut ist ein Loch, das nur das Glück wieder zuflicken kann.Armut
Armut ist ein Luchs, fängt wohl auch einen Fuchs.Armut
Armut ist ein Riegel der Sünden.Armut
Armut ist ein Schalk, sie macht manchen Balg.
var] Armut ein Schalk; macht fetten Balg.
Armut
Armut ist ein schneidend Schwert.Armut
Armut ist ein unwerter Gast.Armut
Armut ist ein Wurzel aller Misshandlung.Armut
Armut ist eine böse Krankheit.Armut
Armut ist eine böse Stiefmutter guter Sitten vnd Tugend.Armut
Armut ist eine große Not.Armut
Armut ist eine gute Ringmauer.
Sie sichert trefflich vor Dieben.
hu] Mindenütt bátorságosa szegény.
hu] Nincs a szegénynek féltö marhája.
hu] Szegénynek ajtaját nem örzi a manó.
la] Centum viri pauperem spoliare non possunt.
la] Pauperi pax in obsessa via.
la] Paupertas est sibi murus.
Armut
Armut ist eine Haderkatz'.
dk] Armod volder til traette.
Armut
Armut ist eine Kunst, wer's kann.Armut
Armut ist eine Last und Alter ein unwerter Gast.
dk] Fattigdom er gammel mands plage; og det elendigste er en gammel tigger.
Armut
Armut ist eine schlimme Gesellschaft.Armut
Armut ist eine schwere Last und nimmt ehrlichen Menschen Mut und Rast.
la] Paupertas onus est et miserum et grave.
Armut
Armut ist eine Sünde, die der Reiche nie vergibt.Armut
Armut ist frumm, Reichtum dumm und krumm.Armut
Armut ist für Torheit gut.Armut
Armut ist fürs Podagra gut.Armut
Armut ist gepaart mit Demut.Armut
Armut ist groß, aber Faulheit noch größer.Armut
Armut ist gut, wer's glaubt und recht tut.Armut
Armut ist heiter und wohlgemut, denn man stiehlt ihr wenig Gut.
cz] Chudoba bozpecna, a proto vesela.
Armut
Armut ist ihr Vaterland (Kap oder Hafen).
Aus dem Seeleben. Das Lebensschiff derer, die nicht arbeiten wollen, läuft in den Hafen der Armut oder landet am Kap der Not.
Armut
Armut ist kein Laster, aber sie wirkt wie der Aussatz.
fr] Pauvreté n'est pas vice.
fr] Pauvreté est une espèce de ladrerie.
Armut
Armut ist kein Laster.
dk] Armod holdes for störste udyd.
dk] Fattigdom er ingen Lyde uden man selv er aarsag dertil ved ladhed og overdaadighed.
es] A pobreza no hay verguenza.
fr] Pauvreté n'est pas vice, mais c'est une espèce de ladrerie, chacun la fuit (o. c'est bien pire; auch: mais peu s'en faut).
nl] De armoede moge geene ondeugd zijn, ze is toch een groot gebrek.
Armut
Armut ist kein Schand, aber Vrsach zur Armut geben ist Schand vnd Vnrecht.Armut
Armut ist keine Lame am Leibe, noch Hinderniss an der Seele.Armut
Armut ist keine Schande (Sünde), aber ein leerer Sack steht nicht gut aufrecht.
Ältere Gesetzbücher enthalten viele für die Armen nachteilige Verordnungen, so hielt man sie z. B. nicht für fähig, gültige Zeugen abzugeben. Dies Sprichwort will also ein Vorurteil widerlegen, indem es sagt, dass Armut allein weder Verdacht erwecken, noch zur Schande gereichen könne.
en] Poverty is not a shame, but the being ashamed of it is.
en] Poverty is no sin.
es] Pobreza no es vileza, ma es ramo de picardia..
la] Paupertas tolerabilis est, si ignominia absit.
se] Fattigdom är ingen last.
Armut
Armut ist keine Schande, Reichtum keine Ehre.Armut
Armut ist keine Unehre.Armut
Armut ist kostenfrei (o. zollfrei).Armut
Armut ist listig vnd sinnreich.Armut
Armut ist listig, sie fähet auch einen Fuchs.
la] Ingenium mala saepe movent. (Ovid)
Armut
Armut ist mit wenigem zufrieden.Armut
Armut ist nicht arm, sie sei denn: dass Gott erbarm!Armut
Armut ist nicht Armut, sie sei denn fröhlich.Armut
Armut ist nicht gut und tut nichts Gutes.Armut
Armut ist nicht gut, denn sie bricht Mut.Armut
Armut ist Nides Brut.
la] Est miserorum, ut malevolentes sint, atque invideant bonis. (Plautus)
la] Invidiae plenus super omnes exstat egenus.
Armut
Armut ist nit für all vnglück gut.Armut
Armut ist nit nicht haben, sondern vil begeren.Armut
Armut ist noch schlimmer als begraben sein.
Arabien
Das Begrabensein gehört auch gar nicht zu den schlimmsten Dingen.
Armut
Armut ist nur dem beschwerlich, der sie nicht ertragen kann.Armut
Armut ist sinnreich.Armut
Armut ist so angenehm, wie wenn ein Hund ins Bad kam'.
dk] Armod holdes for störste udyd.
Armut
Armut ist über alles Kreuz.
Denn wenn man Brot zum Kreuz hat, so ist's zu tragen.
Armut
Armut ist vnwerth.Armut
Armut ist vor Dieben sicher.
la] Paupertas est sibi murus.
Armut
Armut ist vor viel vnglück gut.Armut
Armut ist weder Schande noch Unehre.Armut
Armut ist zu vil dingen gut.
Sie ist oft die erste Stufe zur Erhöhung eines Menschen, wie Reichtum der erste Schritt zu seinem Unglück.
nl] Armoed is tegen zotheid goed.
Armut

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 069 068 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358 359 360
361 362 363 364 365 366 367 368 369 370
371 372 373 374 375 376 377 378 379 380
381 382 383 384 385 386 387 388 389 390
391 392 393 394 395 396 397 398 399 400
401 402 403 404 405 406 407 408 409 410
411 412 413 414 415 416 417 418 419 420
421 422 423 424 425 426 427 428 429 430
431 432 433 434 435 436 437 438 439 440
441 442 443 444 445 446 447 448 449 450
451 452 453 454 455 456 457 458 459 460
461 462 463 464 465 466 467 468 469 470
471 472 473 474 475 476 477 478 479 480
481 482 483 484 485 486 487 488 489 490
491 492 493 494 495 496 497 498 499 500

<<< | >>>
operone