Spruchlexikon DEUTSCH

<<< 0041 >>>

Barben haben süße Mäulein, bringen manchen um sein fahles Gäulein.
Barbenmäulein und Hechtenzünglein bringen den Reiter um sein Gäulein.
i] Die Geschichte vom Wohlleben und Verarmen in kurzer anmutiger Form, gedrängt, nicht bloß in Taschen, sondern Mundformat.
z] Das beste an den Fischen: Salmeus infederos, rupis hechtilisque in ceberis, carpeus in zünglis iss alius im nuttel drommis, stockfisch in blasiis, krepsius in schewantis barba meülin lecker biss.
nl] Een lekkere mond leidt tot den bedelzak.
Barbiere sind närrisch oder Schwätzer.
es] Barbero ó loco, ó parlero.
Barbiere werden nicht so alt als Papageien, aber sie sprechen mehr.
Barbieren und Huren muss man recht zahlen.
Barbiermesser von Holz und Bierfässer von Glas taugen selten was.
dk] Sjelden seer man öll skur af glas, og rag-kniv af trae.
Barcelona ist gut, wenn man Geld hat.
Spanien
Bären fressen keinen Sommer.
Bären in einer Höhle vertragen sich nicht.
Russland
Bären muss man nicht reizen.
dk] Det er ei godt at stinge biørn med skev.
Bären, Löwen, wilde Schwein drey böse thier zu zemen sein.
Bares Geld ist die sicherste Medizin.
Bulgarien
Bares Geld ist lachender Kauf.
Bares Geld lacht.
fr] Rien de plus éloquent que l'arg'ent comptant.
la] Gratissimus summus.
la] Reddit mercatum parata pecunia gratum.
Barfuß auf den Dornen gehen wird dich verletzen.
Turkmenistan
Barfuß bis an den Hals.
i] Splitternackt.
en] In o's birthday suit. - Without a stitch on. - In the altogether. - Stark-naked. - Mother-naked. - To be starkers. - In one's birthday suit. - To be (in the) nude. - In Adam's suit.
fr] En costume d'Adam. - Nu comme un verme. - L'habit du père Adam. - Se promener en costume d'Adam.
it] In costume adamitico - Nudo come un verme.
nl] Adamskleren. - In Paradijskostuum.
Barfuß für einen durch die Hölle laufen.
Barfuß gehen hilft nichts zur Seligkeit.
i] Wider die barfüßigen guten Werke der Mönche und Wallfahrer.
Barfuß reist unbequem, aber sicher.
Barfuß tanzen.
fr] Marcher sur la chrétienté.
Barfuß und ein Säbe an der Seite.
ndt] Barfaut un en Säebel an Siyt. Westfalen
Bargeld befriedigt die Welt.
Bargeld das kauft.
Bargeld dingt (o. kauft) wohlfeil.
Bargeld dingt genau.
Bargeld hilft.
Bargeld ist Aladins Wunderlampe.
Bargeld ist der beste Glaube.
Bargeld ist die (beste) Losung.
Bargeld ist die beste Ware.
Bargeld ist eine gute Arznei.
Bargeld ist lachender Kauf.
Bargeld kauft wohlfeil.
Bargeld lacht, sagte der Kreditgeber, als man ihn am Zinsfuß kitzelte.
[ASpW]
Bargeld lacht.
Bargeld lacht. Ist das Lachen schmierig, dürfte es sich um Schmiergeld handeln.
[ASpW]
Bargeld macht angenehmen Markt.
Bargeld macht den Kauf.
Bargeld macht manchen Kauf schlecht.
Bargeld trotzt.
Bargeld und gare Kost ist leicht verzehrt.
Bargeld zwingt die Welt.
Bargeld, das kauft.
Bargeld
la] numerata pecunia
Bari, die Königin Apuliens.
it] Bari, la regina della Puglia.
i] Die meisten italienischen Städte haben einen charakterisierenden Beinamen, so heißt Bergamo ,Das witzige' (Bergamaske). Bologna, wegen seiner weltberühmten Universität, die im Mittelalter 12000 Studenten zählte und in Bezug auf Rechtswissenschaft die erste der Welt war, ,Die Gelehrte'. Sie heißt auch wegen der Fruchtbarkeit der Ebene, in der sie liegt, ,Die Fette'. Als Hauptstadt der gallischen Bojer hiess sie Bononia, die alten Münzen Bolognas tragen den Wahlspruch der Stadt: Bononia docet. - Brescia, wegen der großen Eisenbergwerke, welche die berühmtesten Waffenfabriken Italiens unterhalten, ,Die Bewaffnete, Streitbare'. Brescia, l'armata, l'armigera. Als Liebling der Republik Venedig, an die sie 1426 kam, hieß sie auch ,der Stadt Venedig Braut'.
Barkauf ist Sparkauf.
Bärlauch im Mai erspart das ganze Jahr viel Arznei.
Bauernregel
Barmhertzigkeit sihet auff die noth, nit was für vrsach es hat.
dä] Barmhjertighed seer til nøden, ikke til aarsagen eller personen.
Barmherzig sein fängt zu Hause an.
en] Charity begins at home.
Barmherzige Mütter ziehen lausige (oder grindige) Töchter (o. Kinder).
Barmherziger Gott! Gib dem Manne so viel Verstand, dass er nicht morgen bereut, was er gestern tat.
Finnland
Barmherzigkeit beginnt im eigenen Hause, aber sollte da nicht enden.
Schottland
Barmherzigkeit beginnt im eigenen Hause.
en] Charity begins at home.
Barmherzigkeit erhebt das Gericht.
Barmherzigkeit gegen die Wölfe ist Grausamkeit (o. Unrecht) gegen die Schafe.
dk] Barmhjertighed er ej kræmmere eller aager-karle nyttig.
nl] Barmhartigheid voor de wolfe nis wreedheid tegen de schapen.
Barmherzigkeit ist eine Magd, die langsam geht und oft unterwegs ihre Gabe verschüttet.
Barmherzigkeit ist größer als Recht.
Barmherzigkeit ist keinem Krämer und Wucherer nütze.
Barmherzigkeit machet viel Freud' (od. Freunde).
Barmherzigkeit schaut auf die Not, nicht welche Ursache sie hat.
mhd] Barmhertzigkeit sihet auff die noth, nit was für Ursache es hat.
dä] Barmhjertighed seer til nøden, ikke til aarsagen eller personen.
Barmherzigkeit sieht auf die Not, richtet, was es für Ursach hat.
Barmherzigkeit überdeckt viele Sünden.
en] Charity covers a multitude of sins.
Barnabas (11.6.) macht Bäum' und Dächer nass.
Barnabas sorgt für (langes) Gras.
Barnabas, den längsten Tag lass.
en] Barnaby bright, the longest day and the shortest night.
Barnabs (11. Juni) macht Bäum' und Dächer nass.
Bärr nett kömmt (kommt), dann wörrd der Pählz net gewäösche.
Henneberg
Bärr niss aus sich macht, iss niss.
Henneberg
i] Wer geachtet sein will, muss sich durch seine Haltung Achtung erwerben.
Bärr sich die Nase roa schnéïdt, verschändt sich das Gesicht.
Henneberg
Bärr zeärrscht kömmt (kommt), mehlt ärrscht.
Bärr zelätzt kömmt (kommt), dann wörrd der Boërt (Bart) nett gewixt.
Henneberg
Barsch sticht das Schwein in den Arsch.
i] Von Übereilung.
Barschaft ist besser als Gelahrschaft.Barschaft
Barschaft ist besser als Gelahrschaft.
Bart auf Bart ist Geissbocksart.
Bart und Mantel (allein) machen keinen Philosophen.
i] Fast alle alten Philosophen trugen Bärte, nur Antisthenes, der Stifter der Cyniker, riet das Abscheren des Bartes an.
it] La barba non fa il filosofo.
it] La sapienza non istà nella barba.
it] Non fa la toga il dottore.
la] Barba non facit philosophum. Plutarch
la] Si promissa facit sapientem barba, quid obstat, barbatus possit vel caper esse Plato?
Bärte fürchten keine Schnurrbärte.
Bärte schlagen die Leut(e) nicht.
i] Aber sie geben doch ein kriegerisches Ansehen: daher trugen beinahe alle alte wie neue Krieger Bärte, die Scythen und Baktrier so lange, dass selbst Parmenid, einer der tapfersten Generale Alexanders, seinem Könige den Rat gab, er möchte seine Truppen nur in der Nacht gegen dieselben anführen. Die Longabarden sind wegen ihrer langen Bärte bekannt-
Bärte stutzen, Kleider kürzen, seht die Ammoniter ins Verderben stürzen!
Bärte von drei Farben, darf ich sagen,
Können nur Verräter an sich tragen.
es] Barba de tres colores
No la traen si no traydores.
Bartel weiß schon, wo er den Most holt.
ndt] Boartel weese schun, wu a soll Must hullen.
Bartelme (Bartholomäus, 24.10.), treibt das Kraut in die Höh.
Bartelmei (Bartholomäus, 24.10.) knickt den Hafer in die Knie.
Marsberg
dä] Auch die Dänen nennen ihn den Halmbrecher, weil um diese Zeit heftige Winde einzutreten pflegen, die das Getreide niederschlagen und brechen. Daher: Bertel bry destrau.
Bartelmeiwes, Stücke deines.
i] Bartolomäus ist das Stück des Diebes, d.h. es ist weg, als wenn es der Dieb geholt hätte. Sagt, dass von diesem Tage ab das Vesperbrot (Vier-Uhr-Stück der Hessen) wegfällt, weil früher zu Abend gegessen wird.
Bartelmies (24. 8.) spart Botter onn Kies, Lingen-Hosen onn Strüh-Hot.
Barth, Barth ist Teufelsart.
i] Stadt in Pommern. Das Sprichwort ist angeblich durch den gewalttätigen Sinn Barther Fischer und Schiffer entstanden.
Barthel (Bartholomäus, 24.10.) hat die Beeren beschmutzt.
i] Mit dieser Redensart lehnt man in Grochwitz bei Troppau den Genuss der Brombeeren nach Bartholomäi ab.
Barthel nach Grommet (Grummt) und Michel nach Mod.
Oberes Kinzigtal in Kurhessen
Barthel weiß schon, wo er den Most holt.
ndt] Boartel weese schun, wu a soll Must hullen.
Barthelmä (Bartholomäus, 24.10.), Bauer sä (säe), Grummet mä (mähe).
Barthelmäus (Bartholomäus, 24.10.) pflückt die Nuss.
Barthelmei (Bartholomäus, 24.10.) schüttelt Äpfel und Birnen ei.
Barthelmie (Bartholomäus, 24.10.) schießt aus die Kroazbeere.
i] An diesem Tage soll ihr Wohlgeschmack schon aufhören.
Barthlime (Bartholomäus, 24.10.) bringt Reifen und Schnee.
Solothurn
en] Sankt Bartholomew brings the cold dew.
Bartholomä (24.10.) treibt das Kraut in die Höh'.
Bartholomä (24.10.) wer Korn hat, der sä',
wer Gras hat, der mäh',
wer Hafer hat, der rech',
wer Äpfel hat, der brech'.
Bartholomä (24.10.), Vesperkost Ade.
Ostpreußen
Bartholomäi (24.10.) habe den Samen.
pl] W Bartłomiéj, nasienie miéj.
Bartholomäi (24.10.) schreit d' Vögel ach und wä ih.
Ulm
Bartholomäus (24.10.) bringt das Salz in die Äpfel.
ndt] Bartlemes brenget 'et salt in de Appeln. Grafschaft Mark
0001 0002 0003 0004 0005 0006 0007 0008 0009 0010
0011 0012 0013 0014 0015 0016 0017 0018 0019 0020
0021 0022 0023 0024 0025 0026 0027 0028 0029 0030
0031 0032 0033 0034 0035 0036 0037 0038 0039 0040
0041 0042 0043 0044 0045 0046 0047 0048 0049 0050
0051 0052 0053 0054 0055 0056 0057 0058 0059 0060
0061 0062 0063 0064 0065 0066 0067 0069 0068 0070
0071 0072 0073 0074 0075 0076 0077 0078 0079 0080
0081 0082 0083 0084 0085 0086 0087 0088 0089 0090
0091 0092 0093 0094 0095 0096 0097 0098 0099 0100
0101 0102 0103 0104 0105 0106 0107 0108 0109 0110
0111 0112 0113 0114 0115 0116 0117 0118 0119 0120
0121 0122 0123 0124 0125 0126 0127 0128 0129 0130
0131 0132 0133 0134 0135 0136 0137 0138 0139 0140
0141 0142 0143 0144 0145 0146 0147 0148 0149 0150
0151 0152 0153 0154 0155 0156 0157 0158 0159 0160
0161 0162 0163 0164 0165 0166 0167 0168 0169 0170
0171 0172 0173 0174 0175 0176 0177 0178 0179 0180
0181 0182 0183 0184 0185 0186 0187 0188 0189 0190
0191 0192 0193 0194 0195 0196 0197 0198 0199 0200
0201 0202 0203 0204 0205 0206 0207 0208 0209 0210
0211 0212 0213 0214 0215 0216 0217 0218 0219 0220
0221 0222 0223 0224 0225 0226 0227 0228 0229 0230
0231 0232 0233 0234 0235 0236 0237 0238 0239 0240
0241 0242 0243 0244 0245 0246 0247 0248 0249 0250
0251 0252 0253 0254 0255 0256 0257 0258 0259 0260
0261 0262 0263 0264 0265 0266 0267 0268 0269 0270
0271 0272 0273 0274 0275 0276 0277 0278 0279 0280
0281 0282 0283 0284 0285 0286 0287 0288 0289 0290
0291 0292 0293 0294 0295 0296 0297 0298 0299 0300
0301 0302 0303 0304 0305 0306 0307 0308 0309 0310
0311 0312 0313 0314 0315 0316 0317 0318 0319 0320
0321 0322 0323 0324 0325 0326 0327 0328 0329 0330
0331 0332 0333 0334 0335 0336 0337 0338 0339 0340
0341 0342 0343 0344 0345 0346 0347 0348 0349 0350
0351 0352 0353 0354 0355 0356 0357 0358 0359 0360
0361 0362 0363 0364 0365 0366 0367 0368 0369 0370
0371 0372 0373 0374 0375 0376 0377 0378 0379 0380
0381 0382 0383 0384 0385 0386 0387 0388 0389 0390
0391 0392 0393 0394 0395 0396 0397 0398 0399 0400
0401 0402 0403 0404 0405 0406 0407 0408 0409 0410
0411 0412 0413 0414 0415 0416 0417 0418 0419 0420
0421 0422 0423 0424 0425 0426 0427 0428 0429 0430
0431 0432 0433 0434 0435 0436 0437 0438 0439 0440
0441 0442 0443 0444 0445 0446 0447 0448 0449 0450
0451 0452 0453 0454 0455 0456 0457 0458 0459 0460
0461 0462 0463 0464 0465 0466 0467 0468 0469 0470
0471 0472 0473 0474 0475 0476 0477 0478 0479 0480
0481 0482 0483 0484 0485 0486 0487 0488 0489 0490
0491 0492 0493 0494 0495 0496 0497 0498 0499

operone
<<< 0041 >>>