Spruchlexikon DEUTSCH

<<< 0283 >>>

Deine Worte sind wie eine Einladung der Laus an den Floh.
Deine Worte sollen den Weisheitszahn berühren, ehe sie den Mund verlassen!
Estland
Deine Zunge - dein Pferd, wenn du es nicht im Zaume hältst, wirft es dich aus dem Sattel.
Arabien
Deine Zunge ist dein Pferd, wenn du es hütest, wird es dich hüten, und wenn du es verrätst, wird es dich verraten.
Jüdisch
Deine Zunge ist schneller als dein Verstand.
Bosnien
Deine Zunge ist wie dein Pferd, hältst du sie eingeschlossen, so hütet sie dich, lässest du sie frei, so betrügt sie dich.
Arabien
Deine Zunge ist wie dein Pferd, wenn du es nicht im Zaume hältst, wirft es dich aus dem Sattel.
Arabien
Deine Zunge ist wie dein Pferd. Wenn du dich sorgfältig darum kümmerst, wirst du davon profitieren können.
Arabien
Deine Zunge langt von der Erde bis in den Himmel, wenn du den Toten die Ehr abschneidest.
Deine zuverlässigsten Freunde sind die Feinde deiner Feinde.
Arabien
Deinem Freund gib kein schimpflich Wort.
Russland
Deinem Klagen setz' ein Ziel, denn Lamentieren hilft nicht viel.
Deinem Lager entsprechend strecke deine Füße aus.
Deinem Schicksal wirst du überall begegnen, du kannst ihm auch mit einem Pferd nicht ausweichen.
Deinem Sohne sage Lügen, deinem Schwiegersohne aber die Wahrheit.
Deinem Weib und Deinem Pferde lass nicht den Zügel schießen.
Russland
Deinem Weibe und deinem Pferde lass nicht den Zügel schießen.
Deinen Eidam und dein Schwein lass nur einmal ins Haus hinein.
Deinen Fisch verspeise frisch und deine Tochter verheirate risch (jung).
dk] Ad fisken mens han er frisk, og gift din daatter mens hun er ung.
Deinen Freund wähle eine Stufe über dir, deine Frau eine Stufe unter dir.
Deinen Gegner lästere nicht als Schurken, damit du nicht in Sünde fallest, noch dir nach der Versöhnung eine Ungerechtigkeit auf dem Halse bleibt. Solltest du aber auch Fehler von ihm wissen, so sage sie nicht; denn wenn sie selbst wahr wären, so wird es doch deinem Hasse zugerechnet, und niemand wird dir glauben, in der Meinung, dass du lügest.
Buch des Kabus
Deinen Löffel stecke nicht in anderer Leute Töpfe.
Deinen Lohn sollst du nicht wissen.
Deinen Mann liebe wie deinen Freund und fürcht' ihn wie deinen Feind.
Deinen Parka lege nicht ab, wenn du nicht zu übernachten gedenkst.
Russland
Deinen Pelz klopfe aus mit Hitze, aber dein Weib mit Sanftmut.
Deinen schlimmsten Feind oder besten Freund magst du in dir selbst finden.
England
Deinen Sohn verheirate, wenn du willst, aber deine Tochter, wenn du kannst.
Deinen Stand halte für den besten, ist er gleich nicht ohne Bresten.
Deinen Vater ehren, ist dein eigen Ehr.
Deiner guten Tat wirst du wieder begegnen.
Estland
Deiner Mutter Kuh Bruder war e Ochs.
Rheinpfalz
Deines eigenen Hausbundes wegen betrachtest du den eines anderen.
Haussa, Afrika
Deines Esels Schwanz stutze nicht vor den Leuten; einer findet ihn zu lang, der andere zu kurz.
Osmanien
mhd] Neman den lieden allen zu danke levete noch ne sprach.
it] Non si può dar soddisfazione a tutti.
la] Cunctis qui placeat, non credo, quomodo vivat.
la] Non conveniens omnibus omnis erit. Ovid
un] Nehéz minden embernek eleget tenni.
Deines Freundes Feind ist dein Feind.
Senegal
Deines Herzensgrund mach niemand kund.
Deinetwegen (o. deshalb) wird kein Ochse kalben.
i] Die Natur wird deinetwegen ihren Lauf nicht ändern; es ist Torheit von dir, dies zu erwarten.
Deinetwegen wird kein Ochse kalben.
Deins ist meins, und meins gehört mir.
en] What's yours is mine, and what's mine is my own.
Deins müden pferds solt nicht vergessen, dan wer arbeitet, soll auch essen.
la] Omnis equus quod edat, hocius est quando laborat.
Deins Siegs sollt dich nicht überheben, denn alles wird von Gott gegeben.
la] Tu nimis extolli per praelia prospera noli, regi namque poli sunt omnia subdita soli.
Deirns (Mädchen), de no alen Kärmissen gott un Deike, die bei jeder Weske sind, düget mit will.
Sauerland
Deit se schon wedder dicke, segt Jungfer Fricke.
Hildesheim
Deit Spell nich kann, de blîw 'r van, denn 't is 'n leigen Kraum drêgsam Huapen un 'n wâken 'n Draum.
Delen na Norwegen schicken.
i] Die Dehl = Diele, Flur, Hausflur, das Deel = Teil, Menge, Stück, Ding, Sache. Zur Bezeichnung eines unnützen überflüssigen Geschäfts.
Delhi ist noch weit entfernt.
Hindus
Dem Aberglauben wachsen die Federn, der Zufall mag ihm dienen oder schaden.
Jean Paul, Leben Quint. Fixlein (1796)
Aberglaube
Dem Abt Fische, den Brüdern sauren Kohl.
Dem Abt Fische, den Brüdern sawren Kohl.Abt
Dem Adler trägt es wenig Ehre ein, Besieger einer Taube sein.
it] Niuna gloria è ad an' aquila aver vinto una colomba.
Dem Adler trägt es wenig Ehre ein, Besieger einer Taube sein.
it] Niuna gloria è ad an' aquila aver vinto una colomba.
Adler
Dem Adler wachsen die Schwingen im Flug.
Dem Advokaten, Beichtvater und Arzte muss man nichts verschweigen.
it] Al medico, e all'avvocato non tener il ver celato.
la] Stultorum incurata pudor malus ulcera colat.
sp] Al confesor, médico y letrado no le hayas engañado.
Dem Advokaten, Beichtvater und Arzte muss man nichts verschweigen.
Beim Beichtvater wird es wohl so genau nicht genommen; wenn aber Advokat und Arzt helfen, wenn sie den Kranken oder den Gegenstand des Prozesses nicht falsch behandeln sollen, so dürfen ihnen auch die geringsten Umstände nicht verschwiegen bleiben.
it] Al medico, e all' avvocato non tener il ver celato.
la] Stultorum incurata pudor malus ulcera colat. (Hor.)
es] Al confesor, médico y letrado no le hayas engañado.
Advokat
Dem Affen Zucker geben.
Dem Affen Zucker geben.Affe
Dem allzu hohen und plötzlichen Flug pflegt der Sturz nahe zu sein.
Italien
Dem allzu wählerischen Bräutigam gebührt eine kahlköpfige Braut.
Usbekistan
Dem alte Ma (Mann) huse.
Luzern
i] Dafür sorgen, dass man im Alter nicht Not zu leiden braucht.
Dem alten Adam hofieren.
Dem alten Adam hofieren.Adam
Dem alten Affen den Apfel, dem jungen die Nüsse.
en] An old ape hath an old eye.
fr] La pomme est pour le vieux singe.
Dem alten Affen den Apfel, dem jungen die Nüsse.
en] An old ape hath an old eye.
fr] La pomme est pour le vieux singe. (I, 30.)
Affe
Dem Alten das Grab, dem Jungen das Weib,
So haben sie beide versorgt den Leib.
Hans Assmann von Abschatz (1646-1699), Poetische Übersetzungen und Gedichte (1704)
Alte (der)
Dem alten Esel und dem Herrn bleibt man am besten möglichst fern.
Spanien
Dem Alten fehlt zur Ausführung die Kraft, dem Jungen die Kenntniss.
es] El viejo por no poder, y el mozo por no saber, dejan las cosas perder.
Alte (der)
Dem alten Götzen einen neuen Rock anziehen.
Luther
i] Der vorige alte Greuel, sagt Luther, mit anderen Worten vorgebracht. Vielleicht hat er prophetisch die angedeutet, die ihn selber zum evangelischen Papste und seine Schriften zur bindenden Glaubensnorm für alle Zeiten machen wollen, was wohl der 'alte Götze im neuen Rocke' wäre.
Dem alten Hahn ein junges Hühnchen.
it] A gallo vecchio gallina tenerella.
Dem Alten ist Stütze der Stecken, dem Jungen - das Wissen.
Russland
Dem alten Kater vor allen die jungen Mäuse gefallen.
Dem alten Mann steht der Tod vor den Augen, dem jungen Mann geht der Tod hinter dem Rücken.
Estland
Dem alten Manne soll man nicht ins Maul (in Hintern) sehen.
Dem alten Maultier goldene Zügel.
fr] À vieille mule, frein doré.
Dem Alten soll man nicht ins Maul sehen.
Dem Alten treu, dem Neuen hold, vermischest du beides, machst du Gold.
Dem Alten treu, dem Neuen hold; vermischest du beides, machst du Gold.Alte (das)
Dem alten Vater wünscht man die Ruhe, und ruht er, möchte man ihn wieder aufwecken.
bm] Kdyz otec stár, râd bys ho zahrabal, a kdyz umřel, rád bis ho vyhrabal.
Dem alten Weib stinkt der arss nach dem bock.
Dem alten Wein gehört kein neuer Krantz.
Dem Alter die Ehre.
fr] Ancienneté et autorité. - Il faut respecter la vieillesse.
la] Est adolescente, majores natu vereri.
Dem Alter die Ehre.
fr] Ancienneté et autorité. - Il faut respekter la vieillesse.
la] Est adolescentis, majores natu vereri.
Alter
Dem Alter fällt das Leben oft sehr schwer, der Jugend aber das Sterben noch schwerer.
Russland
Dem Alter gebührt das Vorrecht (der Vorrang, Vorzug).
Dem Alter gebührt das Vorrecht (der Vorrang, Vorzug).Alter
Dem Alter ist alle Arbeit schwer.
it] Alla vecchiaia ogni fatica è grave.
Dem Alter ist alle Arbeit schwer.
it] Alla vecchiaja ogni fatica è grave.
Alter
Dem Alter ist ein unerbittlich strenges Ziel gesetzt.
Dem Alter kann entgehen, wer will, zum Alter wird aber nur gelangen, wer soll.
Russland
Dem Alter kann man leicht entgehn, es zu erreichen, ist schwerer.
Dem Alter kann man leicht entgehn; es zu erreichen, ist schwerer.
Die Russen: Dem Alter kann entgehen, wer will; zum Alter wird aber nur gelangen, wer soll.
Alter
Dem Alter kann man nicht entlaufen.
i] Der Beschwerde, die es mitbringt
bm] Letům ani cválem neutečes. - Starost zádná bylina nepře roste.
Dem Alter kann man nicht entlaufen.
D. h. der Beschwerde, die es mitbringt.
cz] Letum ani cválem neuteces. - Starost zádná bylina nepre roste.
Alter
Dem Alter man vorlauffen kan, im Ratgeben dahinden stahn.Alter
Dem Alter man vorlauffen kan, im Rathgeben dahinden stahn.
Dem Alter mangelt es an Herzenswärme wie der Trockenheit am Tau.
Dem Alter soll man nicht ins Maul sehen.
Dem Alter soll man nicht ins Maul sehen.Alter
Dem Alter steht die Weisheit wohl.
la] Sapere ista aetate decet, qui sunt capite candido. Plautus
Dem Alter steht die Weisheit wohl.
la] Sapere ista aetate decet, qui sunt capite candido. (Plaut.)
Alter
Dem anderen kauf bloß ein rundes Weißbrot: Wenn er es nicht will, so iß es selber auf.
Estland
0001 0002 0003 0004 0005 0006 0007 0008 0009 0010
0011 0012 0013 0014 0015 0016 0017 0018 0019 0020
0021 0022 0023 0024 0025 0026 0027 0028 0029 0030
0031 0032 0033 0034 0035 0036 0037 0038 0039 0040
0041 0042 0043 0044 0045 0046 0047 0048 0049 0050
0051 0052 0053 0054 0055 0056 0057 0058 0059 0060
0061 0062 0063 0064 0065 0066 0067 0069 0068 0070
0071 0072 0073 0074 0075 0076 0077 0078 0079 0080
0081 0082 0083 0084 0085 0086 0087 0088 0089 0090
0091 0092 0093 0094 0095 0096 0097 0098 0099 0100
0101 0102 0103 0104 0105 0106 0107 0108 0109 0110
0111 0112 0113 0114 0115 0116 0117 0118 0119 0120
0121 0122 0123 0124 0125 0126 0127 0128 0129 0130
0131 0132 0133 0134 0135 0136 0137 0138 0139 0140
0141 0142 0143 0144 0145 0146 0147 0148 0149 0150
0151 0152 0153 0154 0155 0156 0157 0158 0159 0160
0161 0162 0163 0164 0165 0166 0167 0168 0169 0170
0171 0172 0173 0174 0175 0176 0177 0178 0179 0180
0181 0182 0183 0184 0185 0186 0187 0188 0189 0190
0191 0192 0193 0194 0195 0196 0197 0198 0199 0200
0201 0202 0203 0204 0205 0206 0207 0208 0209 0210
0211 0212 0213 0214 0215 0216 0217 0218 0219 0220
0221 0222 0223 0224 0225 0226 0227 0228 0229 0230
0231 0232 0233 0234 0235 0236 0237 0238 0239 0240
0241 0242 0243 0244 0245 0246 0247 0248 0249 0250
0251 0252 0253 0254 0255 0256 0257 0258 0259 0260
0261 0262 0263 0264 0265 0266 0267 0268 0269 0270
0271 0272 0273 0274 0275 0276 0277 0278 0279 0280
0281 0282 0283 0284 0285 0286 0287 0288 0289 0290
0291 0292 0293 0294 0295 0296 0297 0298 0299 0300
0301 0302 0303 0304 0305 0306 0307 0308 0309 0310
0311 0312 0313 0314 0315 0316 0317 0318 0319 0320
0321 0322 0323 0324 0325 0326 0327 0328 0329 0330
0331 0332 0333 0334 0335 0336 0337 0338 0339 0340
0341 0342 0343 0344 0345 0346 0347 0348 0349 0350
0351 0352 0353 0354 0355 0356 0357 0358 0359 0360
0361 0362 0363 0364 0365 0366 0367 0368 0369 0370
0371 0372 0373 0374 0375 0376 0377 0378 0379 0380
0381 0382 0383 0384 0385 0386 0387 0388 0389 0390
0391 0392 0393 0394 0395 0396 0397 0398 0399 0400
0401 0402 0403 0404 0405 0406 0407 0408 0409 0410
0411 0412 0413 0414 0415 0416 0417 0418 0419 0420
0421 0422 0423 0424 0425 0426 0427 0428 0429 0430
0431 0432 0433 0434 0435 0436 0437 0438 0439 0440
0441 0442 0443 0444 0445 0446 0447 0448 0449 0450
0451 0452 0453 0454 0455 0456 0457 0458 0459 0460
0461 0462 0463 0464 0465 0466 0467 0468 0469 0470
0471 0472 0473 0474 0475 0476 0477 0478 0479 0480
0481 0482 0483 0484 0485 0486 0487 0488 0489 0490
0491 0492 0493 0494 0495 0496 0497 0498 0499 0500
0501 0502 0503 0504 0505 0506 0507 0508 0509 0510
0511 0512 0513 0514 0515 0516 0517 0518 0519 0520
0521 0522 0523 0524 0525 0526 0527 0528 0529 0530
0531 0532 0533 0534 0535 0536 0537 0538 0539 0540
0541 0542 0543 0544 0545 0546 0547 0548 0549 0550
0551 0552 0553 0554 0555 0556 0557 0558 0559 0560
0561 0562 0563 0564 0565 0566 0567 0568 0569 0570
0571 0572 0573 0574 0575 0576 0577 0578 0579 0580
0581 0582 0583 0584 0585 0586 0587 0588 0589 0590
0591 0592 0593 0594 0595 0596 0597 0598 0599 0600
0601 0602 0603 0604 0605 0606 0607 0608 0609 0610
0611 0612 0613 0614 0615 0616 0617 0618 0619 0620
0621 0622 0623 0624 0625 0626 0627 0628 0629 0630
0631 0632 0633 0634 0635 0636 0637 0638 0639 0640
0641 0642 0643 0644 0645 0646 0647 0648 0649 0650
0651 0652 0653 0654 0655 0656 0657 0658 0659 0660
0661 0662 0663 0664 0665 0666 0667 0668 0669 0670
0671 0672 0673 0674 0675 0676 0677 0678 0679 0680
0681 0682 0683 0684 0685 0686 0687 0688 0689 0690
0691 0692 0693 0694 0695 0696 0697 0698 0699

operone
<<< 0283 >>>