Spruchlexikon DEUTSCH

<<< 0233 >>>

Das Spiel in Händen haben.
i] Seiner Sache gewiss sein.
Das Spiel ist angefangen, es muss fortgesetzt werden.
Das spiel ist auf meinen säckel angesehen.
i] Ich werde dabei zu leiden haben.
Das Spiel ist der Wachenden, das Glück der Schlafenden.
la] Jura vigilantibus.
Das Spiel ist ein Faden, der hängt voller Schaden.
Das Spiel ist ein Kübel, in dem steckt alles Übel.
Das Spiel ist ein Pflaster, auf dem gehen alle Laster.
Das Spiel ist ein Verräter, aber der Knüppel ist ein Freund.
Russland
i] Rauben ist sicherer als spielen
Das Spiel ist eine Bank, auf der ruht aller Zank.
Das Spiel ist eine Linde, unter der ruht jede Sünde.
Das Spiel ist eine Wurst, nur gefüllt mit Durst.
Das spiel ist mir zugericht.
Das Spiel ist noch nicht gewonnen, die Kart liegt noch auf dem Tisch.
la] Ne canas triumphum ante victoriam.
Das Spiel ist über uns angericht.
Das Spiel ist ungewiss.
Das Spiel ist zu Ende.
fr] Il faut tirer le rideau.
fr] La farce est jouée.
la] Lusus habet finem. Ovid
Das Spiel kann Hemm Mink ôk spielen.
Holstein
i] Ein Spiel, das sicher und leicht ist, zu dem nicht viel Geschick und Verstand gehört. Von einem schlechten Spieler dieses Namens.
Das Spiel macht einen reich, den andern arm.
Das spiel treibt unnatürlich hitz, gibt angst und macht den beutel spitz.
Das Spiel und das Negotium bringen die beste (o. bringen alle) Freundschaft um.
Das Spiel verblättern.
Das Spiel verloren geben.
i] Um auszudrücken, dass das Spiel, dass alles verloren ist.
jüdisch-deutsch] Dus Spiél is var'n Tauvel (Teufel.)
nl] Het spel verloren geven.
Das Spiel will vorwärts.
i] Die Angelegenheit steht gut und will durchgeführt sein.
nl] Het spel will voorwaarts.
Das Spiel wird über mich auslaufen (hinausgehen).
la] In me cudentur haec fata. Terenz
Das Spiel zeigt den Charakter.
Das Spiel, die Frau, der Wein ruinieren den Mann lachend.
Das Spielen ist ein Laster.
Das Spinnrad spinnt nicht ohne zu essen.
Estland
Das Spinnrad tragen.
Italien
i] Unter dem Pantoffel stehen.
it] Portare la conocchia.
Das Spinnwerk ernährt niemanden, wenn das Adereisen (= die Lanzette) nicht hilft.
Estland
Das Sprechen lernen dauert zwei Jahre, das Schweigen lernen ein ganzes Leben.
China
Das sprengt den Rahmen (des Üblichen)
en] that goes beyond of the common practice
fr] cela fait sauter le cadre (des usages établis)
it] ciò esula dal campo dell'usanza comune
Das spricht Bände.
en] That speaks volumes
fr] ça en dit long.
fr] Questo dice tutto.
Das Sprichwort bedeutet, Kinder beobachten ihre Eltern und folgen ihrem Verhalten.)
Das Sprichwort bringt die Würze in die Rede. Somali
Das Sprichwort ist abgeleitet aus Büchern und kann nicht unbeachtet bleiben.
Das Sprichwort ist älter als wir.
Estland
Das Sprichwort ist auch eine Ausrede, dass bei Gerüchten oder übler Nachrede auch bei bewiesener Unwahrheit, etwas dran sein soll. Gerüchte werden von einigen Menschen trotz bewiesener Unwahrheit geglaubt und weitererzählt. Das Sprichwort soll andeuten, alles hätte eine Ursache, jedes Gerücht hätte einen Grund, also ist etwas dran. Der Grund muss aber nicht Gegenstand des Gerüchtes sein, der Urheber kann damit etwas bezwecken und selbst der Grund sein! Absichtliche Verleumdungen und Falschmeldungen können absichtlich verbreitet werden, um jemanden oder etwas Schaden zuzufügen. Der Rauch kann also auch absichtlich ohne Feuer erzeugt werden und die Urheber können sich selbst die Finger daran verbrennen.)
Thailand
Das Sprichwort ist das Blatt, das man braucht, um ein Wort zu essen.
Afrika
Das Sprichwort ist das Blatt, von dem man Worte isst.
Nigeria
Das Sprichwort ist das Gewissen der Menschen.
Das Sprichwort ist das Salz (o. der Schmuck, die Fleischbrühe) der Rede.
Das Sprichwort ist die Weisheit der Gasse.
Das Sprichwort ist kürzer als ein Vogelschnabel.
Das Sprichwort ist wie ein Echo.
Das Sprichwort ist wie ein Pferd, wenn sich die Wahrheit versteckt, findet ein Sprichwort sie.
Das Sprichwort kommt vom Verstand und der Verstand vom Sprichwort.
Das Sprichwort kommt von den Verstandesmenschen, und der Verstand von den Sprichwörtern.
Rumänien
Das Sprichwort lügt, aber Milch kann sauer werden.
Das Sprichwort macht den Dieb weise.
Estland
Das Sprichwort selten tut betrügen, der viel schwätzet, tut viel lügen.
la] Respice multiloquax, quod sis saepissime mendax.
Das Sprichwort spiegelt den Menschen.
Das Sprichwort stammt aus der Kolonialzeit. In der Xhosa-Kultur war es üblich, Vorräte und Ressourcen mit denen zu teilen, die es notwendig hatten und brauchen konnten. Die Xhosa wunderten sich über die Engländer und europäische Kapitalisten, die nicht gebrauchte Güter sammelten und horteten, um Macht, Reichtum und Profit zu erwerben. Verderbliche Güter und Lebensmittel verdarben, bevor man sie an Bedürftige gab.)
Südafrika
Das Sprichwort unterliegt nicht dem Urteil der Gerichtshöfe.
Russland
Das Sprichwort verbiegt die Bedeutung der Worte.
Das Sprichwort widersteht dem Wandel der Zeit.
Russland
Das Sprichwort wird alt, doch wer sich drin spiegelt, verjüngt die Gestalt.
it] Il proverbio s' invecchia, e chi vuol far bene vi si specchia.
Das Sprichwort zeigt des Menschen Geist.
en] Proverbs are the spirit of the people.
Das Sprichwort: Edelstein, Blume, Salz und Stern einer jeden Rede.
Das springt in die Augen.
Das Staatswohl beruht auf den Gesetzen.
la] Salus civitatis in legibus sita est.
Das Stachelschwein geht an der verlassenen Hundehütte vorbei.
Kosi, Afrika
i] Man versäumt leicht eine gute Gelegenheit
Das Stadtkind ist wie ein Hühnerküken: Speise es ein Jahr von zwölf Monaten, es wird dir nicht zu einem Nachtessen genügen.
Das Stadtvolk ist lang von Zungen und meistens kurz von Händen.
Das standhafteste Mädchen ist leicht zu betrügen.
Estland
Das ständige häusliche Leben des Herrn watschelt (= geht) im Gleichschritt mit dem Gesinde.
Estland
Das stärkste Kind ist das liebste.
Das steckt ihn an.
Nürtingen
Es ärgert ihn.
Anstecken
Das steckt ihn an.
Nürtingen
i] Es ärgert ihn
Das stehet auff bösen Beinen.
Das stehet beym Glück.
Das stehet ihm an, wie dem Zaunstecken ein menschlich Kleid.Anstehen
Das stehet ihm an, wie dem Zaunstecken ein menschlich Kleid.
Das stehet nicht im Vatter unser.
Das Stehlen is keine Schande, aber 't Wêergêwen (o. Wiederbringen).
i] Spott auf die falsche Scham, welche Bedenken trägt, begangenes Unrecht einzugestehen und gut zu machen, das zu begehen man kein Bedenken trug.
Das Stehlen ist schon erlaubt, aber man muss sich nicht kriegen lassen.
Das Stehlen kostet oft mehr als es einbringt.
i] Beruht vielleicht auf dem Privileg, das der König Evenus III. von Schottland den Dieben gab, dass sie ungehindert ihr Handwerk treiben möchten.
Das steht as arm Lü Korn.
i] Der Bart, das Kopfhaar steht so einzeln wie armer Leute Korn.
Das steht auf der Landkarte.
Schlesien
i] Wird gesagt, um die Merkwürdigkeit eines Orts, Gegenstandes, Baumes, Steins, Gebäudes, Punktes u.s.w. zu bezeichnen.
Das steht auf einem anderen Blatte.
Das steht auf schwachen Füßen.
i] Eigentlich und uneigentlich: sein Ansehen, seine Gesundheit steht auf schwachen Füßen)
la] Ceratis ope Daedalea nititur pennis. Horaz
Das steht bombenfest.
Das steht dir an, wie dem Esel 's Tabakrauchen.Anstehen
Das steht dir an, wie dem Esel 's Tabakrauchen.
Das steht dir noch nicht zu.
Das steht fest, wie beim Bäcker die Semmel.
Das steht fest: Der Witz, der sitzt nicht in der Mütz'.
Das steht ganz bei mir.
la] In tuo loco et fano est situm.
Das steht ihm so an, das kleidet ihn, als wenn sich die Wasserpolaken (Fliessen) ein Paar Beinkleider anziehen.
ndt] Dem lett't so, as wenn seck de Flies e Pôe Bôxe aftrekt. Jerentowitz im Kreise Graudenz
Das steht ihm wie der Sau ein Sattel.
Eifel
Das steht ihr, wie der Sau eine Bandhaub'.
Eifel
Das steht in den Bauernregeln.
i] Von Sachen, die sehr bekannt und im gemeinen Leben häufig angewandt werden.
Das steht in den Sternen geschrieben
en] that's written in the Stars
fr] ce n'est pas pour demain
it] sta scritto in cielo
Das steht nicht im Text.
fr] Ajoûter à la lettre.
Das steht nicht in Mutters Gebetbuch.
Jüdisch
Das steht nicht mehr auf!
i] So etwas kommt nicht wieder
jüd]Loo kom!
Das steht nicht mehr auf!
So etwas kommt nicht wieder.
Jüd.: Loo kom!
Aufstehen
Das steht nirgends geschrieben noch gedruckt.
la] Neque fictum, neque pictum, neque scriptum.
Das steht schön und kostet nicht viel.
Das steht so auf der Kante.
ndt] Dat stêt so up de Kante.
i] Es kann leicht herunterfallen.
0001 0002 0003 0004 0005 0006 0007 0008 0009 0010
0011 0012 0013 0014 0015 0016 0017 0018 0019 0020
0021 0022 0023 0024 0025 0026 0027 0028 0029 0030
0031 0032 0033 0034 0035 0036 0037 0038 0039 0040
0041 0042 0043 0044 0045 0046 0047 0048 0049 0050
0051 0052 0053 0054 0055 0056 0057 0058 0059 0060
0061 0062 0063 0064 0065 0066 0067 0069 0068 0070
0071 0072 0073 0074 0075 0076 0077 0078 0079 0080
0081 0082 0083 0084 0085 0086 0087 0088 0089 0090
0091 0092 0093 0094 0095 0096 0097 0098 0099 0100
0101 0102 0103 0104 0105 0106 0107 0108 0109 0110
0111 0112 0113 0114 0115 0116 0117 0118 0119 0120
0121 0122 0123 0124 0125 0126 0127 0128 0129 0130
0131 0132 0133 0134 0135 0136 0137 0138 0139 0140
0141 0142 0143 0144 0145 0146 0147 0148 0149 0150
0151 0152 0153 0154 0155 0156 0157 0158 0159 0160
0161 0162 0163 0164 0165 0166 0167 0168 0169 0170
0171 0172 0173 0174 0175 0176 0177 0178 0179 0180
0181 0182 0183 0184 0185 0186 0187 0188 0189 0190
0191 0192 0193 0194 0195 0196 0197 0198 0199 0200
0201 0202 0203 0204 0205 0206 0207 0208 0209 0210
0211 0212 0213 0214 0215 0216 0217 0218 0219 0220
0221 0222 0223 0224 0225 0226 0227 0228 0229 0230
0231 0232 0233 0234 0235 0236 0237 0238 0239 0240
0241 0242 0243 0244 0245 0246 0247 0248 0249 0250
0251 0252 0253 0254 0255 0256 0257 0258 0259 0260
0261 0262 0263 0264 0265 0266 0267 0268 0269 0270
0271 0272 0273 0274 0275 0276 0277 0278 0279 0280
0281 0282 0283 0284 0285 0286 0287 0288 0289 0290
0291 0292 0293 0294 0295 0296 0297 0298 0299 0300
0301 0302 0303 0304 0305 0306 0307 0308 0309 0310
0311 0312 0313 0314 0315 0316 0317 0318 0319 0320
0321 0322 0323 0324 0325 0326 0327 0328 0329 0330
0331 0332 0333 0334 0335 0336 0337 0338 0339 0340
0341 0342 0343 0344 0345 0346 0347 0348 0349 0350
0351 0352 0353 0354 0355 0356 0357 0358 0359 0360
0361 0362 0363 0364 0365 0366 0367 0368 0369 0370
0371 0372 0373 0374 0375 0376 0377 0378 0379 0380
0381 0382 0383 0384 0385 0386 0387 0388 0389 0390
0391 0392 0393 0394 0395 0396 0397 0398 0399 0400
0401 0402 0403 0404 0405 0406 0407 0408 0409 0410
0411 0412 0413 0414 0415 0416 0417 0418 0419 0420
0421 0422 0423 0424 0425 0426 0427 0428 0429 0430
0431 0432 0433 0434 0435 0436 0437 0438 0439 0440
0441 0442 0443 0444 0445 0446 0447 0448 0449 0450
0451 0452 0453 0454 0455 0456 0457 0458 0459 0460
0461 0462 0463 0464 0465 0466 0467 0468 0469 0470
0471 0472 0473 0474 0475 0476 0477 0478 0479 0480
0481 0482 0483 0484 0485 0486 0487 0488 0489 0490
0491 0492 0493 0494 0495 0496 0497 0498 0499 0500
0501 0502 0503 0504 0505 0506 0507 0508 0509 0510
0511 0512 0513 0514 0515 0516 0517 0518 0519 0520
0521 0522 0523 0524 0525 0526 0527 0528 0529 0530
0531 0532 0533 0534 0535 0536 0537 0538 0539 0540
0541 0542 0543 0544 0545 0546 0547 0548 0549 0550
0551 0552 0553 0554 0555 0556 0557 0558 0559 0560
0561 0562 0563 0564 0565 0566 0567 0568 0569 0570
0571 0572 0573 0574 0575 0576 0577 0578 0579 0580
0581 0582 0583 0584 0585 0586 0587 0588 0589 0590
0591 0592 0593 0594 0595 0596 0597 0598 0599 0600
0601 0602 0603 0604 0605 0606 0607 0608 0609 0610
0611 0612 0613 0614 0615 0616 0617 0618 0619 0620
0621 0622 0623 0624 0625 0626 0627 0628 0629 0630
0631 0632 0633 0634 0635 0636 0637 0638 0639 0640
0641 0642 0643 0644 0645 0646 0647 0648 0649 0650
0651 0652 0653 0654 0655 0656 0657 0658 0659 0660
0661 0662 0663 0664 0665 0666 0667 0668 0669 0670
0671 0672 0673 0674 0675 0676 0677 0678 0679 0680
0681 0682 0683 0684 0685 0686 0687 0688 0689 0690
0691 0692 0693 0694 0695 0696 0697 0698 0699

operone
<<< 0233 >>>