Spruchlexikon DEUTSCH 18

<<< | >>>


Drumm ist nichts, dass man Adler führt,
Wann man den Adlers Mut nicht spürt.
Johannes Fischart (1546-1590), Ernstliche Ermanung an die lieben Teutschen usw.
Adler
Ein Adler bleibt ein Adler, ein Schröter muss sich seines eigen Leubs behelffen.Adler
Ein Adler brütet keine Kibitzeier.Adler
Ein Adler fängt nicht Mücken (Fliegen).
it] L' aquila non mangia mosche.
Adler
Ein Adler fliegt hoch, aber ein Königlein viel höher.Adler
Ein Adler fürchtet sich nicht, wenn auch hundert Staare um ihn schreien.Adler
Ein Adler hecket keinen Spatz.Adler
Ein Adler heckt keine Taube (kein Zeislein).
Aber eine Taube auch keinen Adler. - Dem Furchtbaren und Grausamen darf man keine sanfte, liebevolle Handlungsweise zutrauen.
fr] Un loup n'engendre pas une brebis.
it] D'Aquila non nasce colomba; oder: L'Aquila non genera colomba.
la] Aquila non generat columbam.
hu] Nem lesz a bagolynak soha sólyom fia.
Adler
Ein Adler in Taten, eine Schnecke im Rathen.Adler
Ein Adler lässt sich auf keinen Rohrhalm nieder.Adler
Ein Adler schläft auch zuweilen.Adler
Ein Adler sieht sich nicht nach Holzböcken um.
Zwar entgehen sie seinen scharfen Augen nicht; aber er verschmäht es, sie zu verfolgen. Wahrhafte Größe verachtet das Kleinliche.
la] Aquila thripes aspiciens.
Adler
Ein Adler wird eher das Fliegen vergessen - als dass dies oder jenes geschehen wird.
Abraham a Sancta Clara, Lauberhüttenfest, 1721
Adler
Ein Adler, der zur Sonne will, muss nicht die Flügel hängen.
Mutlosigkeit verträgt sich mit großen Zwecken nicht.
Adler
Ein alter Adler ist besser als ein junger Zaunkönig.
Von einem rüstigen und kräftigen Alter, welches vorzüglicher ist als manche Jugend; denn ein alter Adler ist einem Zaunkönige im besten Alter vorzuziehen.
Adler
Ein alter Adler ist stärker als eine junge Krähe.
Ein rüstiges, kräftiges Alter leistet mehr als eine kraftlose Jugend.
la] Aquilae senectu, corydi juventa.
Adler
Ein guter Adler hat den Schnabel stets gewetzt.Adler
Ein junger Adler kann mit seinem weichen Schnabel mehr ausrichten als ein alter Rabe mit seinem harten.Adler
Ein junger Adler, der nicht in die Sonne sehen kann, wird aus dem Nest geworfen.
dk] Den örne-unge, som ikke kand stirre paa selen, nedstödes af reeden som vanslaegtning.
Adler
Einem Adler steht die ganze Luft, dem weisen Manne die ganze Erde offen.Adler
Einen Adler, der nicht soll in die Ferne blicken, muss man jung erdrücken.Adler
Einen doppelten Adler machen.
Besonders von uneinigen Eheleuten, die einander im Bett den Rücken zukehren.
Auch: Den russischen Adler machen, um zu sagen: Einander erzürnt den Rücken kehren. - »Als hätten sie einen doppelten Adler präsentieren wollen.« (Grimmelshausen, Vogelnest)
Du kannst mit mir in Adler kommen. (Schwaben)
Adler
Er will den Adler fliegen lehren.
Jemanden darin unterrichten, worin er selbst Meister ist, also etwas sehr Überflüssiges und Undankbares tun.
la] Aquilam volare doces.
Adler
Es ist zu haben wie ein Adler in den Wolken.
Von etwas Großem, das nicht bald erreicht wird, oder von solchen, die andern weit überlegen sind.
la] Aquila in nubibus.
(Plutarch)
Adler
Es meint mancher, er sey ein Adler, und ist kaum eine Mücke.Adler
Glaubst du, dieser Adler sei dir geschenkt?
Johann Friedrich Kind (1768-1843), Der Freischütz (ged. 1817-1818), I, 1 (Kaspar); komponiert von Karl Maria von Weber (Uraufführung 18. Juni 1821 Berlin)
Adler
Je höher der Adler schwebt, desto kleiner erscheint ihm die Krähe.Adler
Kann der Wurm im Staub berechnen wollen,
Wohin der Adler seinen Fittich trägt?
Karl Theodor Körner (1791-1813), Rosamunde (ged. 28. Okt. - 8. Nov. 1812), II, 2 (Richard)
Adler
Kannst du ein Adler sein, so herrsche nicht bloß über Spatzen.Adler
Kannst du nicht ein Adler sein, halt dich wie die Schnecke fein.Adler
Kein Adler hackt dem andern die Augen aus.
Rollenh. Froschmeysler, 1595
Adler
Mit einem Adler wird man keinen Zaunkönig fangen.Adler
Nicht wehrlose Tauben werden gezeugt vom beherzten Adler.
la] Neque inbellem feroces
Progenerat aquilae columbam.
Horaz / Quint. Horatius Flacc (65-8 v. Chr.), Oden (um 18 v. Chr.), II, 4, 31-32
Adler
Nu muset der Adalar.
Der Kaiser wechselt, oder verliert nun die Federn.
Adler
Und sollt' in aller Welt auch kein Adler leben,
Wer wird sich Eulen drum ergeben?
Johann Gottfried Herder 1744-1803), Gedichte, Alte Fabeln mit neuer Anwendung (ged. 1773), 15
Adler
Was man am Adler lobt, das tadelt man an Tauben.Adler
Was zum Adler geboren ist, bleibt keine Krähe.Adler
Wenn auch der Adler stirbt, so wird die Eule noch nicht König.Adler
Wenn der Adler ausfliegt, kommen alle Kleinvögel zusammen.Adler
Wenn der Adler singet, so schweigen die vogel still.Adler
Wenn der Adler tot ist, kann ihm eine Krähe die Augen aushacken.Adler
Wenn die jungen Adler das erste mal ausflattern, fliegen die alten mit.
Älterliche Sorgfalt.
Adler
Wenn es auch an Adlern fehlt, wird die Eule noch nicht Königin.
»Es wird doch niemand sich der Eulen Schutz ergeben, ob auch schon in der Welt kein Adler sollte leben.« (Pers. Rosenthal)
Adler
Wenn sich die Adler einst einmal auf den Mäusefang legen, dann jagen sie nie mehr einen Hasen auf.Adler
Wer beim Adler keine Hilfe findet, darf sie nicht bei der Eule suchen.
dk] Den ey kand faae hjelp af örnen han söge den ey hos uglen.
Adler
Wer ein Adler sein kann, muss sich nicht unter die Krähen mischen (muss keine Krähen regieren).
la] Aquila cum esse queas inter graculos primus ne opta.
(Nazian.)
Adler
Wer nicht hat des Adlers Augen, muss der Sonne Strahlen weichen.
Friedrich von Logau (1605-1655), Deutsche Sinn=Getichte (1654), Mittelweg
Adler
Wo der Adler nistet, kleckst die Schwalbe nicht an.
Klopstock, Gelehrtenrepublik, 1774
Adler
Wo der Adler zu schwach ist, muss der Zaunkönig helfen.Adler
Wo ein Adler nicht fortkann, findet die Fliege zehn Wege.
Oft ist die Größe beschwerlich; auch Kleinheit und Niedrigkeit haben ihre Vorteile.
Adler
Adleraugen sind nicht Eulenaugen.Adleraugen
Er hat Adlersaugen, siehet vonn weiten durch neunfach, wie vil gelt einer im seckel habe.Adleraugen
Er sieht mit Adleraugen um sich.
Sehr scharf und genau.
Adleraugen
Es fliegt auf Adlerfittichen.
Um den schleunigen Gang einer Sache zu bezeichnen.
Adlerfittich
Adlersfedern haben immer die fetten Taubenfedern verzehrt.Adlersfeder
Adlersfedern verzehren die Taubenfittiche.Adlersfeder
Aus Adlersfedern macht man Pfeile.
Daher, sagt der Perser, wird der Adler durch seine eigenen Schwingen gefällt.
Adlersfeder
Ein Adlertag ist ein Fliegenjahr (od. Mückenjahr).Adlertag
Adeliger als Kodrus.
(Griechenland)
Spott auf die, welche sich verrauchter Ahnenbilder rühmen.
Adlig
Adlig und edel sind verwandt wie Rossschweif und Fliegenwedel.Adlig
Adlig und edel sind zweierlei.Adlig
Adlig und tugendsam schicken sich gar wohl zusamm.
fr] Noble et vertueux.
Adlig
Adlig was ehrlich.
se] Adlig och ärlig.
Adlig
Adlig wie ein Stiftsherr.
Höfer, Erzählungen, Stuttgart 1855
Adlig
Das heißt adelig gelebt, wenn man nach Tugend strebt.
en] He is noble, that hath noble conditions.
Adlig
Denn mancher edeln Stammes (adlig) ist ein Bösewicht.
Euripides (480-406 v. Chr.), Elektra (um 416 v. Chr.), 551 (Greis)
Adlig
Der heget adelig Gemüt,
Dem selbst der Mut in Freiheit blüht.
Johannes Fischart (1546-1590), Bündnuß v. Verain d. Freien Stätt Zürich, Bern u. Straßburg (1588)
Adlig
Ein adelich's Gemut
Tut von sich selbst das Gut'.
Adlig
Geh' mal ins Beinhaus
Und such' einen adligen Schädel heraus.
Alter Spruch
Adlig
Nichts ist Adlig, Ehrlich ist dess Adels Gebärerin.Adlig
Oft der adelig und verständig ist, der Bauern und Unflätern dient zu Tisch.Adlig
Was hilft es dich, wann deine Voreltern herrlich und ehrlich seind gewest, du aber nit? Wann du von den Eltern das Leben hast und nit das löbliche, so bist du nit adelich.
Abraham a Santa Clara (1644-1709), Judas, d. Ertz=Schelm (1689-1695)
Adlig
Was recht adelig und tugendhaft, ist auch schamhaft.Adlig
Wer adelig tut, den will ich halten für edel.Adlig
Wer sich adelig hält, der ist adelig (edel).
it] Colui è nobile, che nobilmente si comporta.
Adlig
Sie ist mit einem Adligen einmal von der Bank gefallen.
fr] C'est une Demoiselle faite à la hâte.
Adlige
Verachtet steht der Edle (Adlige), welcher dürftig ist.
Euripides (480-406 v. Chr.), Phönizierinnen, 442 (Polyneikes)
Adlige
Der Admiral hat geschossen.
Der Gastgeber beginnt die Mahlzeit und die Gäste folgen seinem Beispiel. Von einer Flotte entlehnt, wobei vom Admiralschiffe durch Schüsse die Zeichen für das Verhalten der andern Fahrzeuge gegeben werden.
Admiral
Ein guter Admiral bekümmert sich auch um die Mäuse auf seinem Schiff.Admiral
Man kann leichter einen Admiral schaffen als eine Flotte.Admiral
Er (Sie) ist ein wahres Adressbureau (Stadtklatsche).
fr] Cette femme est un vrai bureau d'adresses.
Adressbüro
Adressen zeigen großen Mut, denn sie kosten ja kein Blut.Adressen
Sie ist ein lebendiger Adresskalender.Adresskalender
Sie werden im Adresskalender nachgesehen haben, sagte der Knabe, als der Lehrer fragte, wie die Weisen aus dem Morgenlande die Wohnung des Christkindes aufgefunden haben.Adresskalender
Das Frewlein Adulatio trumpelt Kayser, Chur- Fürsten, Graffen vnd Obrigkeiten auffm maul, vnd müssen tun, was sie haben will.Adulation
Vor Advent den Donnerschlag, das Korn gar wohl vertragen mag.Advent
Wenn der Advent viel Duft aussend't, er viel Obst den Bauern spend't.
(Eifel)
Advent
Wenn im Advent das Wetter mild, und sich Morgen- und Abendrot zeigt, so missrät das Korn und bekommt im Mai die Röte.Advent
Wenn's im Advent viel Biecht git, so git's im nächste Jahr vil Obs.
(Solothurn), Biecht = Duft, gefrorner Nebel.
Advent
Wenn in der ersten Adventwoche gut Wetter ist, so bleibt's gut bis Weihnacht.
(Luzern)
Adventwoche
Advokaten - Schadvokaten.
Daher entbrannte der Zorn des deutschen Volks nach der Freiheitsschlacht unter Hermann am heftigsten gegen die römischen Advokaten, deren Justizkunst sie für eitel Rechtsverdrehung achteten, so dass keiner am Leben blieb.
it] L'avvocato non ha l'occhio alla borsa del cliento, ma alla sua.
Advokat
Advokaten - Teufelsbraten.
(Schaumburg)
In den Vereinigten Staaten Nordamerikas befanden sich Anfang 1868 37.396 Advokaten; im Staate New York gab es deren 5.205, in Pennsylvanien 6.623, Ohio 2.360, Westvirginien 346, in der Stadt Pittsburg 210, Washington 266, Philadelphia 695, Cincinnati 330, New York 2.632. (Wächter am Erie, 1868)
Advokat
Advokaten haben lange Tagewerke.
Sprichwörter wie diese, welche das Volksurteil über einen ganzen Beruf, über eine Genossen- oder Religionsgesellschaft, über einen Stand u.s.w. aussprechen, sind nach der Zeit zu beurteilen, in der sie entstanden sind. Sie fordern zwar zu Vergleichungen mit unsern gegenwärtigen Zuständen heraus; man würde sie aber missbrauchen, wenn man das, was sie unter andern Verhältnissen ausgesprochen haben, ungeprüft ohne weiteres auf die jetzigen anwenden wollte.
Advokat
Advokaten leben nicht von Prozessen, sondern von der Elle, womit sie sie messen.Advokat
Advokaten lieben Dukaten.
it] Agli avvocati piacciono i ducati.
Advokat
Advokaten und Ärzte leben gut von anderer Schaden.
dk] Lov-kjön og barsker have gavn af andres skade.
Advokat
Advokaten und Lachse machen oft seltsame Sprünge.Advokat
Advokaten und Maler können leicht aus Weiß Schwarz und aus Schwarz Weiß machen.
dk] Lov-kjön og maler kand snart gjöre hvidt hvad sort er, og sort hvad hvidt er.
Advokat
Advokaten und Soldaten sind des Teufels Spielkam'raden.
Versteht sich, mit Unterschied. Ein tüchtiger, redlicher und mutiger Advokat ist die beste Schutzwehr gegen Willkür, Ränke und Rechtsverdrehung. Wo es in unsern Tagen einen Rechtskampf des Volks galt, da haben wir stets die hervorragendsten Namen dieses Standes in den vordersten Reihen erblickt. Solche Elemente aber, die das Recht verdrehen und das Volk ausbeuten, finden wir auch in andern Ständen. Langbein hat dies Sprichwort in einem Gedicht behandelt.
fr] Si enfer n'est plein, jamais n'y aura d'advocat sauvé.
Advokat
Advokaten und Wagen gehen nicht ohne Schmiere.Advokat

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 069 068 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358 359 360
361 362 363 364 365 366 367 368 369 370
371 372 373 374 375 376 377 378 379 380
381 382 383 384 385 386 387 388 389 390
391 392 393 394 395 396 397 398 399 400
401 402 403 404 405 406 407 408 409 410
411 412 413 414 415 416 417 418 419 420
421 422 423 424 425 426 427 428 429 430
431 432 433 434 435 436 437 438 439 440
441 442 443 444 445 446 447 448 449 450
451 452 453 454 455 456 457 458 459 460
461 462 463 464 465 466 467 468 469 470
471 472 473 474 475 476 477 478 479 480
481 482 483 484 485 486 487 488 489 490
491 492 493 494 495 496 497 498 499 500

<<< | >>>
operone