Spruchlexikon DEUTSCH

<<< 0174 >>>

Das Glück fliegt, wer es fängt, der hat es.
Das Glück folgt dem Geschick(ten).
Russland
Das Glück folgt der Hoffnung, das Unglück der Furcht.
z] Schönes Wetter erfolgt, wenn die Spinne sich munter hervorwagt, aber Regen, wenn sie sich verkriecht. W. Menzel, Streckverse
Das glück freundtschaft gebürt, das Unglück sie bewehrt.
Das Glück fühlt sich nicht wohl unter den Armen.
Russland
Das Glück fürchtet der Fromme, das Gesetz der Dumme.
Das Glück fürchtet die Kecken und Kleinmütigen.
en] Fortune dreads the brave, and is only terrible to the coward.
Das Glück fürchtet die Kühnen (o. Klugen).
Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen.
Das Glück geht auf Krücken, das Unglück hat Flügel.
Russland
Das Glück geht immer auf Tanzschuhen.
Russland
Das Glück geht oft über Nacht aus.
Das Glück geht wohl auch im Krebsgang.
Niederlande
Das Glück gibt dem einen die Nüsse, dem anderen die Schalen.
Das glück gibt den augenblick.
Das Glück gibt einem die Arbusen, dem anderen verweigert es die Schalen.
Russland
Das Glück gibt geschwind einen Schmatz, aber es ist kein treuer (o. bleibender) Schatz.
Das Glück gibt heute Heil und morgen Keil'.
Das Glück gibt manchem viel, doch niemandem (o. keinem gibt's) genug.
la] Fortuna multis dat, nimis satis nulli. Martial
Das Glück gibt manchem viel, doch niemanden genug.
Das glück gibt nicht zu eigen.
la] Fortuna nihil dat mancipio.
Das glück gibt unbeständig gab, nimbt gehling auff und wider ab.
nl] 'T geluk is los en krom, het neemt en geeft weêrom.
la] Fortuna volubilis errat. Ovid
Das glück gibt und nimpt gemeinigklich das gut vornen an, das best hinden nach.
la] Eripit interdum, modo dat fortuna salutem.
Das Glück gibt vielen zu viel, aber niemandem (o. keinem) genug.
dk] Lykken har meget til mange, men nok til ingen.
la] Fortuna multis dat nimis, satis nulli.
la] Multis ipsa dedit nimium sors, haud satis ulli.
Das Glück gibt vielen zuviel, aber keinem genug.
Das Glück gleicht dem Balle: es steigt zum Falle.
Das Glück grauet selten.
Das Glück grüßet uns, wir müssen ihm danken.
Das Glück habe einen noch so schönen Kragen, es gibt noch was (o. viel) zu klagen.
Das glück hält sein worte und brieffe nit.
Das Glück hält vor der Tür und fragt, ob die Klugheit drinnen ist.
Dänemark
Das Glück hängt nicht in der Luft, es wird mit den Händen geschaffen.
Russland
Das glück hasset weiß und gelehrt Leut, die mit vernunfft alle ding vermögen.
Das Glück hat (verborgene) Tück.
Das Glück hat den Reichen das Geld nicht geschenkt, sondern nur (auf Zins) geliehen.
Das Glück hat ein lachendes Gesicht, aber einen grimmigen Hintern.
Das glück hat ein spar an einem jeden Menschen.
Das Glück hat eine glatte Ferse.
dk] Lykken har et skrøbeligt anker-hold.
Das Glück hat einen kürzeren Arm als das Unglück.
Russland
Das glück hat faule Händ, wenn es erhebt, den kan es bald wider fallen lassen.
Das Glück hat Flügel.
i] Es ist rasch dahin
Das Glück hat gläserne Füße.
Das Glück hat gut und böss dück.
Das Glück hat ihm den Rücken gewandt.
i] Wollte Sälde, eine der deutschen Göttinnen, einem Menschen gnädig sein, so wandte sie ihm ihr Antlitz zu, wo nicht, den Rücken.
nl] Het qeluk heeft hem den rug toegekeerd.
Das Glück hat Meilenstiefeln.
Das Glück hat Mondesart, nimmt zu und ab mit seiner Gab.
dk] Lykken er som maanen, voxer af og paa.
fr] Bien de fortune passe comme la lune.
fr] Fortune varie comme la lune, aujourd'hui serène demain brune.
la] Vultus fortunae variatur imagine lunae, crescit, decrescit, in eodem sistere nescit.
Das glück hat neider viel.
Das Glück hat nur ein Haar auf dem Kopf, du muss es packen, wenn du willst, dass es bei dir bleibt.
Spanien
Das Glück hat nur so viel Brüste, um die Narren daran zu säugen.
Das Glück hat rechten Schneckengang, und oft wird ihm der Berg zu lang.
Jüdisch
Das Glück hat seine Launen.
dk] Man skal være klog naar lykken er vred.
Das Glück hat sich gewendet.
la] Conversa subite fortuna est.
Cornelius Nepos, Att. 10, 1
Das Glück hat Sprungfedern unter den Sohlen.
Russland
dä] Lykken vender sig ofte om.
Das Glück hat starke Beine.
Schweiz
Das Glück hat tausend Augen.
it] La fortuna ha mille occhi.
Das Glück hat viel freundt.
Das Glück hat viel Neider.
Das Glück hat Weiberart, liebt die Jugend und wechselt gern.
Das Glück herrschet über alles.
Das Glück herrschet, erhebt und niedrigt.
Das Glück hilft Buben und Schälken.
la] Servat multos fortuna nocentes. Lucan
Das Glück hilft den (o. dem) Kühnen gern, von weißer Leber bleibt es fern.
Das Glück hilft den kühnen Leuten nicht zu allen Zeiten.
la] Audaces fortuna juvat non omnibus horis.
Das Glück hilft den Kühnen.
es] Al hombre osado, la fortuna da la mano.
fr] La fortune aide aux audacieux.
Das Glück hilft denen nicht, die sich nicht selbst helfen.
dk] Lykken bær en mand over bækken, om han gider sprunget.
en] Fortune helps them that help themselves.
Das Glück hilft keinem Hasenfuß.
Das Glück hilft keinem, der sich nicht selbst hilft.
Das Glück hilft nicht, wenn man es nicht zu gebrauchen weiß.
Das Glück hört auf, wenn man geliebt wird.
Japan
Das Glück ihm günstig sei,
Was hilft's dem Stöffel?
Denn regnet's Brei,
Fehlt ihm der Löffel.
Goethe (1749-1832), Sprichwörtlich
Das Glück im Kriege ist unbeständig.
fr] Les armes sont journalières.
Das Glück im Streit ist ungewiss.
la] Mars belli communis.
la] Successus etiam in temerario laudatur.
Das Glück is boalle unnen im Doerpe, boalle boewen (oben).
Büren
Das Glück ist an keinen Pfahl gebunden.
bm] Ctnost' a stestí visí na tenké niti.
nl] Voorspoed is verleidelijk.
Das Glück ist auf der Seite der Mutigen.
Ungarn
Das Glück ist aus dem Wunsch nach dem Wohlergehen anderer entstanden, das Elend entstand, wenn man sich dem Eigennutz ergab.
Buddhistisch
Das Glück ist aus Flandern, es geht von einem zum anderen.
la] Passibus ambiguis fortuna volubilis errat.
Das Glück ist bald gefunden, aber noch leichter verloren.
bm] Snadno najíti stestí, a ztratiti snáze.
Das glück ist blind und macht blind.
z] Blind durch die Welt Fortuna rennt, weil treue Liebe sie nicht kennt.
fr] Fortune aveugle les siens aveugle.
it] Fortuna instupidisce colui ch' ella di troppo favorisce.
Das Glück ist blind(, sihet niemand an).
fr] La fortune est aveugle.
it] La fortuna è cieca.
Das Glück ist blind, es weiß nicht, in wessen Schoß es fallen wird.
Estland
Das Glück ist blind; es weiß nicht, in wessen Schoß es fallen wird. Estland
Das Glück ist dem (o. den) Kühnen hold.
z] Das Glück, das nur dem Kühnen frommt, dem Blöden nie zu Hülfe kommt.
Das Glück ist dem einen Mutter, dem anderen Stiefmutter.
Frankreich
Das Glück ist dem Frommen feind.
Das Glück ist dem Kühnen hold.
fr] La fortune favorise les audacieux.
it] La fortuna sorride agli audaci.
Das Glück ist dem Mutigen hold.
Das Glück ist den (o. dem) Frommen feind.
Das Glück ist den Kühnen hold.
Frankreich
Das Glück ist der Begleiter der Tüchtigkeit.
la] Virtutis fortuna comes. (Wahlspruch Wellingtons)
Das Glück ist der beste Leim, der die Gemüter zusammenfügt.
Das Glück ist der Dummen Vormund.
z] Et Glöck lett sich nett zwenge, dörch Söcken ouch net fenge: der Louse (Kluge) werkt sich lahm en stîf, der (dem) Dommkopp flügt et ope Lîf, en da gläuvt dann, sing Lousighed (seine Klugheit) düg (thäte) alles, wat et Glöck dann deht. Aachen
en] Fortune favours fools.
fr] A fou fortune.
la] Asinus in paleas incidit.
la] Fortuna favet fatuis.
Das glück ist der Einfältigen und böser Leut Patron.
z] Die sitzen auff grath wohl und haben glück.
it] La fortuna ajuta i pazzi ed i fanciulli.
la] Contigit et malis venatio.
Das Glück ist der Narren Amme, das Unglück der Waisen rechte Mutter.
Russland
nl] Het geluk is eene weldaad voor den dwaas, maar en vloek voor den zot.
it] A chi fortuna assiste poco senno basta.
Das glück ist der Narren Vormund.
Das Glück ist der Vormund der Dummen.
Dänemark
Das Glück ist der weisheit feind.
Das Glück ist dessen, der es sich macht.
Venetien
Das Glück ist eigensinnig.
Das Glück ist ein Aal im Teich der Dummen.
Russland
0001 0002 0003 0004 0005 0006 0007 0008 0009 0010
0011 0012 0013 0014 0015 0016 0017 0018 0019 0020
0021 0022 0023 0024 0025 0026 0027 0028 0029 0030
0031 0032 0033 0034 0035 0036 0037 0038 0039 0040
0041 0042 0043 0044 0045 0046 0047 0048 0049 0050
0051 0052 0053 0054 0055 0056 0057 0058 0059 0060
0061 0062 0063 0064 0065 0066 0067 0069 0068 0070
0071 0072 0073 0074 0075 0076 0077 0078 0079 0080
0081 0082 0083 0084 0085 0086 0087 0088 0089 0090
0091 0092 0093 0094 0095 0096 0097 0098 0099 0100
0101 0102 0103 0104 0105 0106 0107 0108 0109 0110
0111 0112 0113 0114 0115 0116 0117 0118 0119 0120
0121 0122 0123 0124 0125 0126 0127 0128 0129 0130
0131 0132 0133 0134 0135 0136 0137 0138 0139 0140
0141 0142 0143 0144 0145 0146 0147 0148 0149 0150
0151 0152 0153 0154 0155 0156 0157 0158 0159 0160
0161 0162 0163 0164 0165 0166 0167 0168 0169 0170
0171 0172 0173 0174 0175 0176 0177 0178 0179 0180
0181 0182 0183 0184 0185 0186 0187 0188 0189 0190
0191 0192 0193 0194 0195 0196 0197 0198 0199 0200
0201 0202 0203 0204 0205 0206 0207 0208 0209 0210
0211 0212 0213 0214 0215 0216 0217 0218 0219 0220
0221 0222 0223 0224 0225 0226 0227 0228 0229 0230
0231 0232 0233 0234 0235 0236 0237 0238 0239 0240
0241 0242 0243 0244 0245 0246 0247 0248 0249 0250
0251 0252 0253 0254 0255 0256 0257 0258 0259 0260
0261 0262 0263 0264 0265 0266 0267 0268 0269 0270
0271 0272 0273 0274 0275 0276 0277 0278 0279 0280
0281 0282 0283 0284 0285 0286 0287 0288 0289 0290
0291 0292 0293 0294 0295 0296 0297 0298 0299 0300
0301 0302 0303 0304 0305 0306 0307 0308 0309 0310
0311 0312 0313 0314 0315 0316 0317 0318 0319 0320
0321 0322 0323 0324 0325 0326 0327 0328 0329 0330
0331 0332 0333 0334 0335 0336 0337 0338 0339 0340
0341 0342 0343 0344 0345 0346 0347 0348 0349 0350
0351 0352 0353 0354 0355 0356 0357 0358 0359 0360
0361 0362 0363 0364 0365 0366 0367 0368 0369 0370
0371 0372 0373 0374 0375 0376 0377 0378 0379 0380
0381 0382 0383 0384 0385 0386 0387 0388 0389 0390
0391 0392 0393 0394 0395 0396 0397 0398 0399 0400
0401 0402 0403 0404 0405 0406 0407 0408 0409 0410
0411 0412 0413 0414 0415 0416 0417 0418 0419 0420
0421 0422 0423 0424 0425 0426 0427 0428 0429 0430
0431 0432 0433 0434 0435 0436 0437 0438 0439 0440
0441 0442 0443 0444 0445 0446 0447 0448 0449 0450
0451 0452 0453 0454 0455 0456 0457 0458 0459 0460
0461 0462 0463 0464 0465 0466 0467 0468 0469 0470
0471 0472 0473 0474 0475 0476 0477 0478 0479 0480
0481 0482 0483 0484 0485 0486 0487 0488 0489 0490
0491 0492 0493 0494 0495 0496 0497 0498 0499

operone
<<< 0174 >>>