Spruchlexikon DEUTSCH

<<< 0154 >>>

Das Auge offen und den Mund geschlossen, hat noch keinen verdrossen.
Das Auge sieht alle Dinge außer sich selbst.
England
Das Auge sieht alles außer sich selbst.
Portugal
Das Auge sieht auch für den Arsch.
nl] De oogen moeten vol zijn voor den aars (buik).
Auge
Das Auge sieht auch für den Arsch.
nl] De oogen moeten vol zijn voor den aars (buik).
Das Auge sieht des anderen Auge, nicht sich selbst.
Estland
Das Auge sieht nicht, das Herz leidet nicht.
Maurisch
Das Auge sieht sich nimmer satt.
Das Auge sieht sich nimmer satt.
cz] Nepresytí se oko patrením, a mysl bohatstvím.
Auge
Das Auge sieht über den überfluteten Fluss hinüber.
i] Man wünscht sich das Unmögliche.
Zulu
Das Auge sieht weit, aber der Verstand noch weiter.
Estland
Das Auge sieht's und schon will's das Herz.
Moldawien
Das Auge sieht's, im Herzen glüht's.
la] Amor ex aspectu nascitur.
Auge
Das Auge sieht's, im Herzen glüht's.
la] Amor ex aspectu nascitur.
Das Auge sieht, das Herz begehrt.
Das Auge sieht, der Mund schmeckt (es) nicht.
Estland
Das Auge sieht, was das Herz begehrt.
Estland
Das Auge spiegelt nicht die Welt, sondern es erschafft sie.
Das Auge spricht mehr als der Mund.Auge
Das Auge spricht mehr als der Mund.
Das Auge spricht, was das Herz fühlt.Auge
Das Auge spricht, was das Herz fühlt.
Das Auge weint nur Wasser, das Herz weint Tränen.Auge
Das Auge weint nur Wasser, das Herz weint Tränen.
Das Auge weint Tränen, das Herz Blut.Auge
Das Auge weint Tränen, das Herz Blut.
Das Auge will auch etwas (o. sein Teil) haben.
ndt] Dit Oog well uk wat haa. Altfriesisch
fr] L'oeil veut de tout sa part.
it] (Anche) l'occhio vuole la sua parte.
Das Auge will auch etwas haben.
altfries] Dit Oog well uk wat haa.
fr] L'oeil veut de tout sa part.
Auge
Das Auge will auch sein Teil haben.
la] L'occhio vuol la parte sua.
Auge
Das Auge wird kurz vor dem Tode noch einmal scharfsichtiger.
Mongolei
Das Auge wird nicht satt vom Sehen, das Ohr wird nicht satt vom Hören.
Estland
Das Auge wird nie satt.
tü] Göz doymaz.
Das Auge, das den König gesehen hat, wird nicht viel von seinen Beamten halten.
Haussa, Afrika
Das Auge, die Ehre und ein redlich Herz leiden keinen Scherz.Auge
Das Auge, die Ehre und ein redlich Herz leiden keinen Scherz.
Das Auge, sagt der Jäger, schießt seinem Herrn kein Wild.Auge
Das Auge, sagt der Jäger, schießt seinem Herrn kein Wild.
i] Es genügt nicht, Verstand zu haben, man muss ihn auch brauchen, das Wissen allein tut's nicht.
Das augenfälligste Zeichen von Weisheit ist eine andauernde Fröhlichkeit.
England
Das Augenübel heilt man mit dem Ellenbogen.
i] Indem man nicht daran rührt, denn es ist unmöglich, die Ellenbogen an die Augen zu bringen.
fr] Le mal d'yeux se guérit avec le coude.
Das Äußere allein genügt nicht.
Das Äußere ist das Zeichen für das Innere.
Afrika
Das Äußere ist trügerisch.
Estland
Das außergewöhnliche Gedächtnis bringt die Gelehrten, das tiefe Nachdenken die Genies hervor.
Claude Adrien Helvétius
Das äußerste Recht ist selten recht.
Das äußerste Thule
i] das Ende der Welt
la] ultima Thule
Das Äußerste versuchen (wagen).
nl] Op bei uiterste von de wereld.
la] Commovere sacra.
la] Sacram anchoram solvere.
la] Venimus ad summam lineam.
Das Ausgeben ist ihm geläufiger als das Aufheben.Ausgeben
Das Ausgeben ist ihm geläufiger als das Aufheben.
i] Von einem Verschwender, und entlehnt von Ausgebern, Speisemeistern und Kellnern.
Das Aushängeschild ist geduldig.
nl] Het uithangbord belooft meer, dan de winkel bevat.
Aushängeschild
Das Aushängeschild ist geduldig
nl] Het uithangbord belooft meer, dan de winkel bevat.
Das Ausholen ist niederschmetternder als der Schlag.
Russland
Das Auskehren wird es bringen.
mhd] To dem jungesten dage sal men wohl sein, we gût is.
en] On the day of judgement you will know the good pilgrim.
fr] Quand le jeu est fait, on voit qui a gagné.
nl] Men sal ten jonxten daghe wael sien, wie goet pelgherien is.
it] Al scuotere dei sacchi ce ne accorgeremo.
la] Quis bonus? aetherei sententia iudicis effert?
la] Tempus iudicii vitam pandet peregrini.
sp] Al fin se ven las zurrapas.
Das Auslaufen vergeht (o. schadet nicht), wenn man daheim bleibt.Auslaufen
Das Auslaufen vergeht (schadet nicht), wenn man daheim bleibt.
Das Auslegen (der Ware) wird nicht bezahlt.
Das Auslegen (der Ware) wird nit bezahlt.Auslegen
Das Ausleihen geht mit Eile, das Wiederbringen hat Weile.
Wendische Lausitz
Ausleihen
Das Ausleihen geht mit Eile, das Wiederbringen hat Weile.
Wendische Lausitz
Das äußre muss ein Weg zum innren Leben sein,
Doch fängt das innre an, so geht das äußre ein.
Das Ausschlagen der Stute tut dem Füllen keinen Schaden.
Spanien
Das Ausschlagen der Stute tut dem Füllen keinen Schaden.
Spanien
Ausschlagen
Das Ausschlagen, aber nicht das Wiederschlagen ist verboten.
Das Ausschlagen, aber nicht das Wiederschlagen ist verboten.Ausschlagen
Das Aussehen des Puddings ist nicht der Geschmack.
Guyana
Das Aussehen ist ein Look, aber die Bedeutung ist schwach.
Oman
Das Aussortieren des Unwesentlichen ist der Kern aller Lebensweisheit.
Laotse
Das Auto und die Ehefrau darf man nie leihen.
Das Baby sagt: 'Mutter ist der beste Koch.'
Uganda
Das Baby, das nicht schreit, bekommt keine Milch.
Aserbaidschan
Das Baby, das nicht schreit, wird keine Milch bekommen.
Malediven
Das Bad (allein) austragen (o. austrinken, aussaufen, bezahlen) müssen.
i] Für einen anderen büßen müssen
Das Bad austappe(n) müesse.
Ulm
Das Bad für alle bezahlen müssen.
fr] Payer la folle enchère.
fr] Payer les pots cassés.
Das Bad hat er ihm selbst gemacht (übergehängt, zubereitet).
dk]Han her selv ildet den badstue til sig.
fr] Il a chauffé l'étuve pour lui-même.
Das Bad hat geschworen, keinen Mohren weißzuwaschen.
es] Jurado ha el baño de lo negro no hacer blanco.
Das Bad kan Gott leicht heiss genug hitzen, wenn es dem gilt, der muss schwitzen.
Das Bad löset die Schürfe, aber die Schwären bleiben zurück.
Bulgarien
Das Bad muss jeder austrinken.
i] Der Ton auf das, jeder muss sterben.
Das Bad sei verflucht, das mir den Hintern eines Menschen zeigt, dessen Gesicht ich nicht einmal gern sehen mag.
i] Die Ägypter sagen damit, dass ihnen der Zufall die Gesellschaft eines Menschen aufgezwungen hat, dessen Anblick ihnen schon zuwider ist.
Das bad soll man aussgiessen, und das Kind behalten.
Das Bad wäscht von außen rein, die Reue von innen.
Das Balkenloch ist wieder melk.
Westfalen
i] Nach der Ernte, wenn der Bauer wieder dreschen und Früchte verkaufen kann.
Das Bälmlein schießen.
i] Seinen Witz an ihm auslassen.
Das Band (Bändchen) ist los.
i] jemand ist ausgelassen, zügellos
Das Band an den Sack setzen.
i] Die Sache zu Ende bringen
Das Band der Ehe
la] vinculum matrimonii
Das Band der Freundschaft
la] nodus amicitiae
Das Band des Lebens ist eine Halskette aus Gold.
Togo
Das Band ist mehr wert als die Garbe.
i] Meist im üblen Sinne, inbetreff solcher Leute, deren innerer Wert dem vorteilhaften Äußeren nicht entspricht.
fr] Mieux vant le lien que la gerbe.
Das Band ist noch nicht erfunden, damit man die Gedanken binden soll.
Das Band zwischen Mutter und Kind reicht über das Grab hinaus.
Georgien
Das Band, die Gedanken zu binden, soll man noch finden.
Das Bare ist das Wahre.
Empfiehlt die Barzahlung bei Käufen ihrer allseitigen Vorzüge wegen und es ist namentlich ein Grundsatz der Bauern, die vom Creditgeben keine Freunde sind. - Im Plattdeutschen: Det bâre is't wâre.
Bar
Das Bare ist das Wahre.
i] Empfiehlt die Barzahlung bei Käufen ihrer allseitigen Vorzüge wegen und es ist namentlich ein Grundsatz der Bauern, die vom Kreditgeben keine Freunde sind.
ndt] Det bâre is't wâre.
Das Basilikum sagt nicht, ich rieche gut.
Marokko
Das Bauchknurren der Kamele ist besser als das Gebet der Fische.
i] Die beschwerlichste Landreise ist der angenehmsten Seereise vorzuziehen. Von der großen Abneigung hergenommen, welche die Ägypter gegen Seereisen haben, die es auch macht, dass sie lieber den beschwerlichen und langweiligen Landweg nach Mekka wählen, als den viel kürzeren zur See.
Das Bäuchlein pflegen.
i] Sich wohl sein lassen, sich gütlich tun. Die Römer sagten: Das Häutchen pflegen. Curare cuticulum.
Das Bauen und das Verheiraten von Kindern sind zwei große Verschwender.
England
Das Bauen wäre eine freie Kunst, wenn einer hätt das Geld umsunst.
sz] Das bauwen wer ein feine Kunst, wan einer het dass gelt vumsonst. - Hausschrift im Turbental
Das Bauen wer ein feine Kunst, wan einer het dass gelt vumsonst. - Hausschrift im Turbental
0001 0002 0003 0004 0005 0006 0007 0008 0009 0010
0011 0012 0013 0014 0015 0016 0017 0018 0019 0020
0021 0022 0023 0024 0025 0026 0027 0028 0029 0030
0031 0032 0033 0034 0035 0036 0037 0038 0039 0040
0041 0042 0043 0044 0045 0046 0047 0048 0049 0050
0051 0052 0053 0054 0055 0056 0057 0058 0059 0060
0061 0062 0063 0064 0065 0066 0067 0069 0068 0070
0071 0072 0073 0074 0075 0076 0077 0078 0079 0080
0081 0082 0083 0084 0085 0086 0087 0088 0089 0090
0091 0092 0093 0094 0095 0096 0097 0098 0099 0100
0101 0102 0103 0104 0105 0106 0107 0108 0109 0110
0111 0112 0113 0114 0115 0116 0117 0118 0119 0120
0121 0122 0123 0124 0125 0126 0127 0128 0129 0130
0131 0132 0133 0134 0135 0136 0137 0138 0139 0140
0141 0142 0143 0144 0145 0146 0147 0148 0149 0150
0151 0152 0153 0154 0155 0156 0157 0158 0159 0160
0161 0162 0163 0164 0165 0166 0167 0168 0169 0170
0171 0172 0173 0174 0175 0176 0177 0178 0179 0180
0181 0182 0183 0184 0185 0186 0187 0188 0189 0190
0191 0192 0193 0194 0195 0196 0197 0198 0199 0200
0201 0202 0203 0204 0205 0206 0207 0208 0209 0210
0211 0212 0213 0214 0215 0216 0217 0218 0219 0220
0221 0222 0223 0224 0225 0226 0227 0228 0229 0230
0231 0232 0233 0234 0235 0236 0237 0238 0239 0240
0241 0242 0243 0244 0245 0246 0247 0248 0249 0250
0251 0252 0253 0254 0255 0256 0257 0258 0259 0260
0261 0262 0263 0264 0265 0266 0267 0268 0269 0270
0271 0272 0273 0274 0275 0276 0277 0278 0279 0280
0281 0282 0283 0284 0285 0286 0287 0288 0289 0290
0291 0292 0293 0294 0295 0296 0297 0298 0299 0300
0301 0302 0303 0304 0305 0306 0307 0308 0309 0310
0311 0312 0313 0314 0315 0316 0317 0318 0319 0320
0321 0322 0323 0324 0325 0326 0327 0328 0329 0330
0331 0332 0333 0334 0335 0336 0337 0338 0339 0340
0341 0342 0343 0344 0345 0346 0347 0348 0349 0350
0351 0352 0353 0354 0355 0356 0357 0358 0359 0360
0361 0362 0363 0364 0365 0366 0367 0368 0369 0370
0371 0372 0373 0374 0375 0376 0377 0378 0379 0380
0381 0382 0383 0384 0385 0386 0387 0388 0389 0390
0391 0392 0393 0394 0395 0396 0397 0398 0399 0400
0401 0402 0403 0404 0405 0406 0407 0408 0409 0410
0411 0412 0413 0414 0415 0416 0417 0418 0419 0420
0421 0422 0423 0424 0425 0426 0427 0428 0429 0430
0431 0432 0433 0434 0435 0436 0437 0438 0439 0440
0441 0442 0443 0444 0445 0446 0447 0448 0449 0450
0451 0452 0453 0454 0455 0456 0457 0458 0459 0460
0461 0462 0463 0464 0465 0466 0467 0468 0469 0470
0471 0472 0473 0474 0475 0476 0477 0478 0479 0480
0481 0482 0483 0484 0485 0486 0487 0488 0489 0490
0491 0492 0493 0494 0495 0496 0497 0498 0499 0500
0501 0502 0503 0504 0505 0506 0507 0508 0509 0510
0511 0512 0513 0514 0515 0516 0517 0518 0519 0520
0521 0522 0523 0524 0525 0526 0527 0528 0529 0530
0531 0532 0533 0534 0535 0536 0537 0538 0539 0540
0541 0542 0543 0544 0545 0546 0547 0548 0549 0550
0551 0552 0553 0554 0555 0556 0557 0558 0559 0560
0561 0562 0563 0564 0565 0566 0567 0568 0569 0570
0571 0572 0573 0574 0575 0576 0577 0578 0579 0580
0581 0582 0583 0584 0585 0586 0587 0588 0589 0590
0591 0592 0593 0594 0595 0596 0597 0598 0599 0600
0601 0602 0603 0604 0605 0606 0607 0608 0609 0610
0611 0612 0613 0614 0615 0616 0617 0618 0619 0620
0621 0622 0623 0624 0625 0626 0627 0628 0629 0630
0631 0632 0633 0634 0635 0636 0637 0638 0639 0640
0641 0642 0643 0644 0645 0646 0647 0648 0649 0650
0651 0652 0653 0654 0655 0656 0657 0658 0659 0660
0661 0662 0663 0664 0665 0666 0667 0668 0669 0670
0671 0672 0673 0674 0675 0676 0677 0678 0679 0680
0681 0682 0683 0684 0685 0686 0687 0688 0689 0690
0691 0692 0693 0694 0695 0696 0697 0698 0699

operone
<<< 0154 >>>