Spruchlexikon DEUTSCH

<<< 0012 >>>

Ananas schmeckt wie Wurst, sagte der Bauerjunge.
Friedrich Wilhelm III. erhielt diese Antwort, als er einst in Sanssouci einem Knaben Ananas zu kosten gab.
Ananas
Anarchie ist die schlimmste Despotie.
Die Araber sagen: Eine einzige Nacht in Anarchie ist schlimmer als viel Jahre Tyrannei.
Anarchie
Ancken hilfft nicht dem Krancken.Anken
Andacht - Andaucht.
Jüdisch-deutsch
Ein Wortspiel der Alten in der Neuzeit, um das Wort Andacht durch Vergleich mit Andaucht (Abzugskanal) herabzusetzen.
Andacht
Andacht gebiert Reichtum, aber die Tochter frisst die Mutter.Andacht
Andacht ist das beste Sonntagskleid.Andacht
Andacht ist ein Stern der Frühe,
Der das Herz mit Gott vermählt,
Daß es preisend, dankend glühe,
Fromm bekennend den Dreieinen.
Ludwig Bechstein (1801-1860), Der Sonntag (1833)
Andacht
Andacht steht nicht wohl auf einem vollen Bauch.Andacht
Andalusien ist Spaniens Keller und Kornkammer.
»Es galt auch als Mittelpunkt der spanischen Jalousie.«
Andalusien
Andel und Kandel machen einen bösen Wandel.
Liebe und Trunk verführen sehr häufig.
Andel
Ander Amt, andre Sorge.
la] Non est eadem cura oratoribus, quae phonascis. (Quinct.)
Amt
Ander dag Abend is noch nich e kommen.
(Braunschweig)
Abend
Andern fängt man Ratten, sich kann man keine Maus fangen.Andere
Andern flickt man die Säcke, die seinen lässt man die Mäuse fressen.
fr] Les cordonniers sont ordinairement les plus mal chaussés.
Andere
Ändern ist nicht bessern; - und bessern ist zweierlei.
Sprichwörtlich
Ändern
Andern putzt sie auf, aber sie selber ist eine Schlumperliese.
cz] Jiné kase (podkasává), a sám se plíhá.
Aufputzen
Ändern und bessern ist zweierlei; viel wird in der Welt geändert, aber wenig gebessert.Ändern
Andern zum Ergetzen, sich zu Tode zu hetzen.
Wendische Lausitz
Andere
Ânderschmachen äs nit Bießermâchen.Andersmachen
Anderswo isset man auch Brot.Anderswo
Anderswo ist auch gut Brot essen.
la] Abdera pulchra Tejorum colonia.
Anderswo
Anderswo ist's immer besser.
cz] Kde nás není, tam dobre.
Anderswo
Anderswo sind auch Leute.
Wer anderswo gewesen, dem laufen hier die Ochsen gebraten herum.
Anderswo
Änderung der Gesetze bessert niemanden.
Viele Leute meinen, ist jenes unrecht gewesen, so kann dies auch unrecht sein.
Änderung
Änderung macht oft gute Ordnung.Änderung
Änderungen im Regiment nehmen selten ein gutes End'.Änderung
Anderwärts ist auch gut Brot essen.Anderwärts
Andre Zeit, andre Anfechtung.
Alter Spruch
Anfechtung
Andreas (30. November) hell und klar, bringt ein gutes Jahr.
Eifel
Andreas
Andreas, hell on klôr bröngd e gud Jôhr.
Trier
Andreas
Andreasschnee treibt dem Bauer die Preise in die Höh.Andreasschnee
Andreasschnee tut den Früchten (Saaten) weh.Andreasschnee
Andree bringt Schnee.
Niederösterreich
Andreas
Andreis Misse (auch Sünte Dreies Misse) bringet den Winter wisse (gewiss).
Soest
Andreas
Andrês brängk (bringt) dä kahle Frês (die kalten Fröste).
Köln
nl] Sint Andries staat op en vringt, en laat niet af voor onze Lieur frouw Lichtmesdage.
Andreas
Andres macht Pappe süß.Andreas
Andris bringt den Schnee gewiss.Andreas
Äneas roch Lavendelduft und kannte seine Mutter.Äneas
Aneinander hängen.
Sie hängen aneinander wie ein Rattenkönig.
Aneinander
Anerkennung ist das Brot der Geister.
Paul Lindaus Gegenwart
Anerkennung
Anes, Fanes (= Fenchel), Koriander ist der vin' als wi der ander.
Ulm
Anis
Anfahen ist schwer, beharren ist Kunst.Anfangen
Anfall fällt vor sich.
Der Erbgang ist niederwärts.
mdh] Der Anfall vellet vor sich.
Anfall
Anfall stirbt der Mutter in den Schoß.
Wird ein eheliches Kind erst nach des Vaters Tode geboren, so ist es Erbe, sobald es die Augen öffnet und die vier Wände beschreit. Stirbt es wieder, so fällt sein Anteil an die Mutter.
mhd] Daz angevelle stirbet der muter in den schoz.
Anfall
Anfang flüchtig, Fortgang nichtig.Anfang
Anfang heiß, Mitte lau, Ende kalt.
la] Principium fervet, medium tepet, ultima frigent.
Anfang
Anfang ist bedenkenswert.Anfang
Anfang ist die Hälfte des Ganzen.
Der hat die Hälfte der Tat, wer gut angefangen hat. (Horaz)
nl] Het begin is het halve werk.
la] Principium dimidium totius. (Hesiod)
Anfang
Anfang ist ein gut Behagen, denn das Ende die Last muss tragen.
var] Anfang ist ein gut behangen,
Das end muß den last tragen.fr] Au commencement tout est beau.
it] Il veleno sta nella coda.
Anfang
Anfang ist kein Meisterstück.
fr] Les apprentis ne sont pas maîtres.
fr] N'a pas fini qui commence.
it] Tutti i principj son deboli.
la] Inventum simul et perfectum nihil est.
Anfang
Anfang und End steht alles in Gottes Händ.Anfang
Anfang und Ende in allen Sachen
Muss man mit Gott dem Herren machen.
Anfang
Anfang und Ende reichen einander die Hände.Anfang
Anfang und Ende sind selten gleich.
dk] Enden og begyndelsen vil ey gierne folges ad.
la] Flebile principium melior fortuna sequetur.
la] Non sibi concordem spondent exordia finem.
Anfang
Anfang und Ende vom Januar zeigt das Wetter an für's ganze Jahr.Anfang
Anfang und Ende wollen nicht allzeit übereinkommen.Anfang
Anfang vnd end nicht bleiben gleich; wer heut ist arm, wirt morgen reich.Anfang
Anfang'n un tolang'n.
»Beide Hann' in beide Taschen, will dat Spillwerk doch nie flaschen.« (Plattdütscher Husfriend)
Anfangen
Anfang, bedenk das Ende.
dk] For begyndelsen taenk paa ende.
dk] Som enden er sidst i gjerningen maae den vaere först i betragtningen.
fr] Au commencement considérez la fin.
la] Principiis obsta.
Anfang
Anfang, Mitte und Ende sein.
Die Seele des Ganzen, alles in allem sein.
la] Principium, medium et finis.
Anfang
Anfang, Mittel und End' allein, lass Gott in allen Sachen sein; denn, was mit Gott wird angefangen, ist niemals übel ausgegangen.Anfang
Anfangen ist halb, vollenden ganz.
»Der Beginn ist die Hälfte des Ganzen.« Pythagoras
Anfangen
Anfangen ist leicht, beharren ist Kunst.
dk] Let er at begynde, men at fare fort og fuldende, hører forstand og mod til.
fr] Il est aisé de commencer, mais pour continuer et pour finir il faut du jugement et du courage.
it] Non ci è più difficil cosa ch' il cominciare.
Anfangen
Anfangen ist leichter als aufhören.
dk] Mageligerre er den förste ende at gribe an, end den sidste at faae fast.
Anfangen
Anfangen tut's.
Die Tür öffnen. (Fores aperire). Plinius
Das Fenster öffnen. (Fenestram aperire). Terenz
Anfangen
Anfangen und aufhören sind bei ihm eins.
la] In limine deficere.
Anfangen
Anfangen und ringen ist ob allen Dingen.Anfangen
Anfangen und vollenden ist zweierlei.
fr] Commencer et finir sont deux.
la] In limine deficere.
Anfangen
Anfangen vnd ausmachen ist zweierley.Anfangen
Anfangen, fortfahren und hinausführen gehören zusammen.
dk] At beginde, fare fort og fuldende hörer sammen.
fr] N'a pas fait qui commence.
Anfangen
Anfangs bedenk das End.Anfangs
Anfangs zog Ägina die besten Kinder.
Von allem, was einen guten Anfang nimmt, allmählich aber schlechter wird.
la] Primum Ägina pueros optimos alit.
Anfangs
Anfank un Enne sint selten glück.
Sauerland
Anfang
Anfechtung ist der Seele eine Artzeney und dem Leibe Gifft.Anfechtung
Anfechtung ist ein Salz, welches die Tugend würzt.
la] Virescit vulnere virtus.
Anfechtung
Anfechtung lehrt aufs Wort merken.
Auf die Stimme Gottes.
Anfechtung
Anfechtung lehrt, dass man Gott hört.Anfechtung
Anfechtung macht einen Mann.Anfechtung
Anfechtung macht gute Christen, sagte der Handwerksbursch auf der Landstraße.Anfechtung
Anfechtung macht gute Christen.Anfechtung
Anfragen stehen frei.Anfrage
Angeben vnd Ertz schatzen trifft selten zu.Angeben
Angeber sind des Teufels Netzweber.
var] Aushorcher und Angeber
sind des Teufels Netzeweber.
Angeber
Angeboren ist besser als angelernt.Angeboren
Angeboren ist unverloren.
it] Quel che vien dalla natura, fino alla fossa dura.
Angeboren
Angedenken an das Gute
Hält uns immer frisch bei Mute.
Angedenken an das Schöne
Ist das Heil der Erdensöhne.
Angedenken an das Liebe,
Glücklich! wenn's lebendig bliebe.
Angedenken an das eine
Bleibt das Beste, was ich meine.
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Werke (1827-1830), Gedichte. Epigrammatisch. Angedenken
Angedenken
Angefälle ist kein Lehen.Angefälle
Angefangen ist noch nicht getan.
fr] N'a pas fait qui commence.
Anfangen
Angefangen war's, sagte der Pfaff', aber ich machte den Kopf dran.Anfangen
Angefangene Arbeit ist halb getan.
fr] Besogne commencée est à moitié faite.
fr] Besogne qui plaît est à moitié faite.
la] Dimidium facti, qui bene coepit, habet.
Arbeit
Angeführt mit Löschpapier.
Oberharz
Anführen
Angeführt, mit Butter geschmiert.Anführen
Angehalten erlaufft den Hasen.Anhalten
Angel und Netz müssen stets fertig sein.
Es ist keine Gelegenheit zu versäumen.
Angel
Angeln legen.
Jemanden mit List zu berücken suchen.
la] Mellitus gladius. (Hieron.)
Angel
Angeln und Fischen bringt's Brot von den Tischen.Angeln
Angeln und Vogelstellen verderben manchen jungen (braven) Gesellen.
Man hat unter allen Arten der Jagd die mittels der Angelschnur als die des Menschen unwürdigste bezeichnet.
Angeln
Angepumpt, wir haben keinen Keller.Anpumpen
Angerührt - heimgeführt.
In Bezug auf Buhlschaft zu Gunsten der Dirnen.
Anrühren
Angesehen wie ein Spieß in den Augen.Angesehen
0001 0002 0003 0004 0005 0006 0007 0008 0009 0010
0011 0012 0013 0014 0015 0016 0017 0018 0019 0020
0021 0022 0023 0024 0025 0026 0027 0028 0029 0030
0031 0032 0033 0034 0035 0036 0037 0038 0039 0040
0041 0042 0043 0044 0045 0046 0047 0048 0049 0050
0051 0052 0053 0054 0055 0056 0057 0058 0059 0060
0061 0062 0063 0064 0065 0066 0067 0069 0068 0070
0071 0072 0073 0074 0075 0076 0077 0078 0079 0080
0081 0082 0083 0084 0085 0086 0087 0088 0089 0090
0091 0092 0093 0094 0095 0096 0097 0098 0099 0100
0101 0102 0103 0104 0105 0106 0107 0108 0109 0110
0111 0112 0113 0114 0115 0116 0117 0118 0119 0120
0121 0122 0123 0124 0125 0126 0127 0128 0129 0130
0131 0132 0133 0134 0135 0136 0137 0138 0139 0140
0141 0142 0143 0144 0145 0146 0147 0148 0149 0150
0151 0152 0153 0154 0155 0156 0157 0158 0159 0160
0161 0162 0163 0164 0165 0166 0167 0168 0169 0170
0171 0172 0173 0174 0175 0176 0177 0178 0179 0180
0181 0182 0183 0184 0185 0186 0187 0188 0189 0190
0191 0192 0193 0194 0195 0196 0197 0198 0199 0200
0201 0202 0203 0204 0205 0206 0207 0208 0209 0210
0211 0212 0213 0214 0215 0216 0217 0218 0219 0220
0221 0222 0223 0224 0225 0226 0227 0228 0229 0230
0231 0232 0233 0234 0235 0236 0237 0238 0239 0240
0241 0242 0243 0244 0245 0246 0247 0248 0249 0250
0251 0252 0253 0254 0255 0256 0257 0258 0259 0260
0261 0262 0263 0264 0265 0266 0267 0268 0269 0270
0271 0272 0273 0274 0275 0276 0277 0278 0279 0280
0281 0282 0283 0284 0285 0286 0287 0288 0289 0290
0291 0292 0293 0294 0295 0296 0297 0298 0299 0300
0301 0302 0303 0304 0305 0306 0307 0308 0309 0310
0311 0312 0313 0314 0315 0316 0317 0318 0319 0320
0321 0322 0323 0324 0325 0326 0327 0328 0329 0330
0331 0332 0333 0334 0335 0336 0337 0338 0339 0340
0341 0342 0343 0344 0345 0346 0347 0348 0349 0350
0351 0352 0353 0354 0355 0356 0357 0358 0359 0360
0361 0362 0363 0364 0365 0366 0367 0368 0369 0370
0371 0372 0373 0374 0375 0376 0377 0378 0379 0380
0381 0382 0383 0384 0385 0386 0387 0388 0389 0390
0391 0392 0393 0394 0395 0396 0397 0398 0399 0400
0401 0402 0403 0404 0405 0406 0407 0408 0409 0410
0411 0412 0413 0414 0415 0416 0417 0418 0419 0420
0421 0422 0423 0424 0425 0426 0427 0428 0429 0430
0431 0432 0433 0434 0435 0436 0437 0438 0439 0440
0441 0442 0443 0444 0445 0446 0447 0448 0449 0450
0451 0452 0453 0454 0455 0456 0457 0458 0459 0460
0461 0462 0463 0464 0465 0466 0467 0468 0469 0470
0471 0472 0473 0474 0475 0476 0477 0478 0479 0480
0481 0482 0483 0484 0485 0486 0487 0488 0489 0490
0491 0492 0493 0494 0495 0496 0497 0498 0499 0500
0501 0502 0503 0504 0505 0506 0507 0508 0509 0510
0511 0512 0513 0514 0515 0516 0517 0518 0519 0520
0521 0522 0523 0524 0525 0526 0527 0528 0529 0530
0531 0532 0533 0534 0535 0536 0537 0538 0539 0540
0541 0542 0543 0544 0545 0546 0547 0548 0549 0550
0551 0552 0553 0554 0555 0556 0557 0558 0559 0560
0561 0562 0563 0564 0565 0566 0567 0568 0569 0570
0571 0572 0573 0574 0575 0576 0577 0578 0579 0580
0581 0582 0583 0584 0585 0586 0587 0588 0589 0590
0591 0592 0593 0594 0595 0596 0597 0598 0599 0600
0601 0602 0603 0604 0605 0606 0607 0608 0609 0610
0611 0612 0613 0614 0615 0616 0617 0618 0619 0620
0621 0622 0623 0624 0625 0626 0627 0628 0629 0630
0631 0632 0633 0634 0635 0636 0637 0638 0639 0640
0641 0642 0643 0644 0645 0646 0647 0648 0649 0650
0651 0652 0653 0654 0655 0656 0657 0658 0659 0660
0661 0662 0663 0664 0665 0666 0667 0668 0669 0670
0671 0672 0673 0674 0675 0676 0677 0678 0679 0680
0681 0682 0683 0684 0685 0686 0687 0688 0689 0690
0691 0692 0693 0694 0695 0696 0697 0698 0699

operone
<<< 0012 >>>