Spruchlexikon DEUTSCH

<<< 0103 >>>

Bis über die Ohren rot werden
en] to blush right up to o's ears
fr] rougir jusqu'au blanc des yeux
it] arrossire fino alla radice (o. alla punta) dei capelli
Bis über die Ohren verliebt sein.
Bis Weihnacht gibt es Speck und Brot, nachher kommt Kält' und Not.
Bis Weihnacht: juchhe, nach Weihnacht: o weh.
i] In vielen Wirtschaften ist bis Weihnachten die Ernte ziemlich aufgezehrt und dann fängt die Not an.
masur] Do god, to nie głod, do gromnic to niemasz nic. (Bis Weihnacht ist kein Hunger, Lichtmess ist nicht mehr da)
bm] Do Vánoc neni hladu ani zimy.
bm] Do Vánoc huj, od Vánoc auve.
Bis Weihnachten gibt es Speck und Brot, nachher kommt Kält' und Not.
Bis Weihnachten juchhe, nach Weihnacht oweh.
Bis Weihnachten weder Kälte noch Hunger; aber von Weihnachten an Kälte und Hunger.
Herzegowina
Bis wir uns wieder sehen, berge dich Gott in der Tiefe seiner Hand.
Irischer Segensspruch
Bis zu den Säulen des Herakles
i] bis ans Ende der Welt = ans Ende der Möglichkeiten
la] ad Herculis columnas
Bis zu dreißig Jahren erwärmt einen die Frau, nach dreißig ein Gläschen Wein und später nachher - nicht einmal mehr der Ofen.
Bis zu Mittag: Wein trinkt Königssohn Marko, und von Mittag an: O weh mir, meine Mutter!
Herzegowina
Bis zu welchem Ende, zu welchem Zweck
la] quem ad finem
Bis zu zwölf Jahren ist das Mädchen ein Becher, bis zu sechzehn ein Kübel, nach dem sechzehnten Jahre danke dem, der sie aus dem Hause holt.
Böhmen
Bis zum (bitteren) Ende
la] usque ad finem
Bis zum 30. Mai lege deine Winterkleider nicht ab. Bergamasken
Bis zum Abend geschuftet, bis zum Morgen versoffen.
tü] Akşamdan kavur sabaha savur.
Bis zum Abwinken.
Bis zum achten April muss der Gügger schreien, und wäre ihn das Nest verfroren.
Luzern
April
Bis zum achten April muss der Gügger schreien, und wäre ihn das Nest verfroren.
Luzern
Bis zum Aufgang der Bescheidenheit soll die Rute der Kinder Missetat zwingen.
So lange, bis die Kinder zu Verstand gekommen sind, stehen sie unter dem Züchtigungsrecht der Eltern.
mhd] Bis an den uffgang der bescheydenheit sal die rede twingen der kinder myssethat.
Aufgang
Bis zum Aufgang der Bescheidenheit soll die Rute der Kinder Missetat zwingen.
[RSpW] (So lange, bis die Kinder zu Verstand gekommen sind, stehen sie unter dem Züchtigungsrecht der Ältern.
mhd] Bis an den uffgang der bescheydenheit sal die rede twingen der kinder myssethat.
Bis zum Ekel.
la] Ad satietatem usque.
Bis zum Georgstag (23.4.) muss das Heu für die Herde, bis zum Kreuztag (Himmelfahrt) das Heu für den Ochsen reichen.
Bis zum Grabe gibt's kein gutes Weib.
Afghanistan
Bis zum Halse genug haben.
Bis zum Ita missa bleiben.
la] Us que ad 'plaudite'.
Bis zum Jakobstag (25.7.) regnet es in den Kornkasten und nach dem Jakobstag aus dem Kornkasten heraus.
Bis zum Knie ist erlaubt.
ndt] Bet an't Knê steit et frê.
Bis zum letzten Act kommen.
Ans Ziel, ans Ende, bis zum Händeklatschen, sagten die Römer.
Akt
Bis zum letzten Akt kommen.
i] Ans Ziel, ans Ende, bis zum Händeklatschen, sagten die Römer.
bis zum letzten Atemzug
la] usque ad extremum spiritum
Bis zum Meer für einen Bruder, durch das Meer für eine Geliebte.
Bulgarien
Bis zum Nabel reicht der Bart, doch ist der Schädel stumpf und hart.
Bis zum Sarg hört man nicht auf zu lernen.
it] Fino alla bara sempre si impara.
Bis zum Sarge lernt man immer weiter. Italien
var] Bis zum Sarg hört man nicht auf zu lernen.
it] Fino alla bara sempre si impara.
Bis zum Tod ist alles Leben.
es] Hasta la muerte todo es vida.
Bis zum Tod tut's Lernen Not.
it] Fino alla bara sempre se ne impara.
Bis zum tz.
Bis zum Wahnsinn verliebt
la] amens amansque
Bis zum Zaren ist es weit, bis zu Gott ist es hoch.
Russland
Bis zur Ernte eigen Brot, da hat's nicht Not.
Bis zur Sättigung
la] ad saturationem.
Bis zur Seekrankheit
i] bis zum Erbrechen, bis zum Überdruss
la] ad nauseam (usque)
Bis zwölf liegt heut der Faule grollend im Bett, weil er gestern bis elf geschlafen hat.
Bischof bis bei den Schafen.
Bischof Felix (30.8.) zeiget (o. zeigt dir) an, was wir in 40 Tag für Wetter han.
Bischof Gamrock wusste auch alles und wusste doch nichts.
Polen
i] Am Hofe des polnischen Königs Siegmund lebte der Bischof von Krakau: Maciejowsky, reich an Kenntnissen und sehr bescheiden, eine Zierde des Hofs; und der Bischof Gamrock von Gnesen, ein eitler Grosssprecher. Bei einer passenden Gelegenheit sagte der Hofnarr Namczyk zum Könige, es befänden sich an seinem Hofe die zwei größten Lügner des Landes: Maciejowski, der alles wisse und nichts zu wissen vorgebe, und Gamrock, der nichts wisse und alles zu wissen behaupte. Der letzte Teil dieser Vergleichung ist in obiges Sprichwort übergegangen.
Bischof oder Bader, General oder Corporal, Minister oder Küster, Sess oder Aess.
i] Zu ergänzen: Will er werden. Oder wie eine andere Redensart sagt: König oder Esel (will er werden), d.i. siegen oder unterliegen.
i] Das Concil von Rouen schärft den Bischöfen Bescheidenheit im Gewande und Mäßigkeit bei Tische ein. Das vierte Kapitel von Karthago schrieb vor: der Bischof soll eine kleine Wohnung neben der Kirche haben, sein Tisch soll ärmlich, seine Einrichtung gering, wertlos sein. Das erste Kapitel von Mailand bestimmt den Speisezettel der Bischöfe: Suppe, Rindfleisch, eine Milchspeise und zweierlei Früchte.
fr] Ou Christ ou Caesar.
nl] Bisschop of bedelaar.
la] Aut rex aut asinus.
la] Aut Caesar aut nihil.
Bischof oder Bader.
Bischof oder Kardinal ist gleich in diesem (o. manchen) Fall.
i] Vom lutherischen Narren.
Bischöfe sind Boten und Lehrer des göttlichen Wortes.
angels] Biscopas sindom hydelas and Godes lage lâreo was.
Bischöfe sollen wissen, dass sie Priester sind, nicht Herren.
Bischoffen in Italia, Grauen in Germania, Rittern in Hispania sunt in magna copia.
Bischofgut und Fahnlehn muss der König ganz leihen und nicht zweien.
mhd] Bischope gut unde vanlen sal sie koning ganz lien unde nicht tweien.
Bischofs und Königs Wort sei unleugbar ohne Eid.
angels] Biscopes word and cyninges sie unlaîgen buten adhe.
Biscuit mâkt det Mûl wîd, un de Wangen râd, un den Ars blât.
i] Warnung vor Leckerhaftigkeit unter Hinweis auf die dadurch herbeigeführte Verarmung.
Bîse Geld un anne Jumpfer muss ma sich a poarmal ôsahn.
Oberlausitz
Bisig ka no mängd Mûs in en anders Loch krüchn.
hdt] Bis dahin kann noch manche Maus in ein ander Loch kriechen.
i] Es kann noch lange dauern.
Biss des gelds herr, oder es herscht dich.
Biss du mein Schiff, ich bin dein Ruder, sagte der Lahme zum blinden Bruder.
Biss ein fauler die feder schneid und das Papier bricht, hat ein rüstiger schon einen brief gefertigt.
Biss em Narra übers Säckle komma.
i] Du bist voll Narrheiten, es schlägt eine die andere.
Biss gern allein, mach dich nicht zu gemein, so wirstu wert gehalten sein.Allein
Biss gern allein, mach dich nicht zu gemein, so wirstu werth gehalten sein.
Biss gnüget an dem, das du hast.
Biss hur oder dieb, hast gelt, so bistu lieb.
ndt] Bist du Hôr of (oder) Dêf (Dieb), mit Geld bist du lêf (lieb.) Ostfriesland
nl] Zijt gij hoer of zijt gij dief, hebt gij geld, men heeft u lief.
la] Generosus es ex crumena.
la] Scilicet uxorem cum dote, fidemque et amicos, et genus et formam regina pecunia donat.
Biss in räthen ein schneck, in taten ein vogel.
la] Festina lente, sat cito, si bene sat.
la] Nec nil, nec nimium, medium tenuere beati.
Biss mild und gastfrey jederman, doch mehr dem freund, dir selbst voran.
Biss nicht zu gath, bedenck dich recht.
Biss nit recht dran, so wend deinn rath.
Biss sich ein fauler besinnet, wie er die Arbeit angreiffe, hat es ein Schleuniger schon gethan.
Biss vorsichtig und halt dich schlecht, aufrichtig from, desgleich gerecht.
Biss, das du erhörest.
i] Sei so, wie du hörst, dass du sein sollst.
la] Esto quod audis.
Biss, das du wilt (gesehen) sein.
la] Quod videri vis esto.
Biss, dass du hörest oder gern sein wolltest.
Bissedel (= Geldadel), facti per literas, illos appellant gemacht edel, es ist eitel gemacht Ding.
Bissige Hunde fahren in jeden Stein.
es] Los perros de zurita, no teniendo á quien unos á otros se muerden.
Bissige Hunde haben geschlitzte Ohren.
Bissige Hunde haben zerbissene Ohren, böse Hunde zerbissen Fell.
Bissige Hunde haben zerbissene Ohren.
i] Folgen der Zänkerei und Schicksal zanksüchtiger Menschen.
dä] Ild hund haver ar i næse.
dä] Onde hunde faae revne skind.
fr] Un chien hargneux a tourjours les oreilles déchirées.
nl] Bitse honden krijgen hakkelige ooren.
nl] Een twistzoekende hond loopt meest met gescheurde ooren.
Bist auch nackt, aber steck den Finger nicht an des anderen Sachen.
Bist d' Stieg ra g'falle?
Ulm
hdt] Bist du die Treppen hinuntergefallen?
i] Zu jemandem, der sich das Haar hat schneiden lassen.
Bist der vär, musst der där (hindurch).
Oldenburg
Bist des Gutes Häusler - bist ein halber Herr, bist des Bauern Häusler - bist ein ganzer Sklave.
Estland
Bist des Herrn Freund, dann sei auch seines Hundes Freund.
Estland
Bist du (auch) rot, denk' an den Tod.
Bist du allein, so gedenke deiner Schwächen (o. denke an deine Fehler), bist du in Gesellschaft, so sprich nicht von denen der anderen.
China
Bist du alt, (so) gehorche deinen Kindern!
Japan
Bist du alt, so gib Ratschläge, bist du jung, so nimm sie an.
China
Bist du Amboss, dulde du, bist du Hammer, schlage zu.
Rumänien
Bist du Amboss, sei geduldig, bist du Hammer, schlage zu.
Bist du an der Schlange vorbeigekommen, dann laß dich nicht beißen.
Estland
Bist du an tugend wohl getan, acht nicht, was red ein böser man.
la] Si decus est morum, ne cures uerba malorum.
Bist du ärgerlich, zähle bis zehn, bist du sehr ärgerlich, zähle bis hundert.
USA
Bist du arm, so schweig, bist du elend, so halt den Mund.
Estland
Bist du arm, so steh zur Seite, bist du unglücklich, halte dich fern von den Glücklichen.
China
Bist du auch nicht schön, das Rot und Kaffeebraun lassen schöner dich schau'n.
Italien
it] Il rosso ed il caffè fan bello chi non è.
Bist du auch weise und alt, verschmähe nicht den guten Rat.
Bist du auf dem hohen Meer, so fahr' mit vollen Segeln her.
Bist du aufrichtig und ohne Arglist, welchen Gott musst du um Verzeihung bitten?
China
0001 0002 0003 0004 0005 0006 0007 0008 0009 0010
0011 0012 0013 0014 0015 0016 0017 0018 0019 0020
0021 0022 0023 0024 0025 0026 0027 0028 0029 0030
0031 0032 0033 0034 0035 0036 0037 0038 0039 0040
0041 0042 0043 0044 0045 0046 0047 0048 0049 0050
0051 0052 0053 0054 0055 0056 0057 0058 0059 0060
0061 0062 0063 0064 0065 0066 0067 0069 0068 0070
0071 0072 0073 0074 0075 0076 0077 0078 0079 0080
0081 0082 0083 0084 0085 0086 0087 0088 0089 0090
0091 0092 0093 0094 0095 0096 0097 0098 0099 0100
0101 0102 0103 0104 0105 0106 0107 0108 0109 0110
0111 0112 0113 0114 0115 0116 0117 0118 0119 0120
0121 0122 0123 0124 0125 0126 0127 0128 0129 0130
0131 0132 0133 0134 0135 0136 0137 0138 0139 0140
0141 0142 0143 0144 0145 0146 0147 0148 0149 0150
0151 0152 0153 0154 0155 0156 0157 0158 0159 0160
0161 0162 0163 0164 0165 0166 0167 0168 0169 0170
0171 0172 0173 0174 0175 0176 0177 0178 0179 0180
0181 0182 0183 0184 0185 0186 0187 0188 0189 0190
0191 0192 0193 0194 0195 0196 0197 0198 0199 0200
0201 0202 0203 0204 0205 0206 0207 0208 0209 0210
0211 0212 0213 0214 0215 0216 0217 0218 0219 0220
0221 0222 0223 0224 0225 0226 0227 0228 0229 0230
0231 0232 0233 0234 0235 0236 0237 0238 0239 0240
0241 0242 0243 0244 0245 0246 0247 0248 0249 0250
0251 0252 0253 0254 0255 0256 0257 0258 0259 0260
0261 0262 0263 0264 0265 0266 0267 0268 0269 0270
0271 0272 0273 0274 0275 0276 0277 0278 0279 0280
0281 0282 0283 0284 0285 0286 0287 0288 0289 0290
0291 0292 0293 0294 0295 0296 0297 0298 0299 0300
0301 0302 0303 0304 0305 0306 0307 0308 0309 0310
0311 0312 0313 0314 0315 0316 0317 0318 0319 0320
0321 0322 0323 0324 0325 0326 0327 0328 0329 0330
0331 0332 0333 0334 0335 0336 0337 0338 0339 0340
0341 0342 0343 0344 0345 0346 0347 0348 0349 0350
0351 0352 0353 0354 0355 0356 0357 0358 0359 0360
0361 0362 0363 0364 0365 0366 0367 0368 0369 0370
0371 0372 0373 0374 0375 0376 0377 0378 0379 0380
0381 0382 0383 0384 0385 0386 0387 0388 0389 0390
0391 0392 0393 0394 0395 0396 0397 0398 0399 0400
0401 0402 0403 0404 0405 0406 0407 0408 0409 0410
0411 0412 0413 0414 0415 0416 0417 0418 0419 0420
0421 0422 0423 0424 0425 0426 0427 0428 0429 0430
0431 0432 0433 0434 0435 0436 0437 0438 0439 0440
0441 0442 0443 0444 0445 0446 0447 0448 0449 0450
0451 0452 0453 0454 0455 0456 0457 0458 0459 0460
0461 0462 0463 0464 0465 0466 0467 0468 0469 0470
0471 0472 0473 0474 0475 0476 0477 0478 0479 0480
0481 0482 0483 0484 0485 0486 0487 0488 0489 0490
0491 0492 0493 0494 0495 0496 0497 0498 0499 0500
0501 0502 0503 0504 0505 0506 0507 0508 0509 0510
0511 0512 0513 0514 0515 0516 0517 0518 0519 0520
0521 0522 0523 0524 0525 0526 0527 0528 0529 0530
0531 0532 0533 0534 0535 0536 0537 0538 0539 0540
0541 0542 0543 0544 0545 0546 0547 0548 0549 0550
0551 0552 0553 0554 0555 0556 0557 0558 0559 0560
0561 0562 0563 0564 0565 0566 0567 0568 0569 0570
0571 0572 0573 0574 0575 0576 0577 0578 0579 0580
0581 0582 0583 0584 0585 0586 0587 0588 0589 0590
0591 0592 0593 0594 0595 0596 0597 0598 0599 0600
0601 0602 0603 0604 0605 0606 0607 0608 0609 0610
0611 0612 0613 0614 0615 0616 0617 0618 0619 0620
0621 0622 0623 0624 0625 0626 0627 0628 0629 0630
0631 0632 0633 0634 0635 0636 0637 0638 0639 0640
0641 0642 0643 0644 0645 0646 0647 0648 0649 0650
0651 0652 0653 0654 0655 0656 0657 0658 0659 0660
0661 0662 0663 0664 0665 0666 0667 0668 0669 0670
0671 0672 0673 0674 0675 0676 0677 0678 0679 0680
0681 0682 0683 0684 0685 0686 0687 0688 0689 0690
0691 0692 0693 0694 0695 0696 0697 0698 0699

operone
<<< 0103 >>>