<<< Deutsche Sprichwörter 0004 >>>

Abenteuer bringt Vorteil.

Abenteuer erleben nur die (o. sind für den) Abenteurer. USA
en] Adventures are to the adventurous.

Abenteuer ist (o. sind) selten geheuer.
fl] Avontuur is rond.

Abenteuer ist selten allein.
mhd] Die eventure is mannichvalt.
mhd] Dat eventur is mannichvolt.

Abenteuer ist selten geheuer.
fläm] Avontuur is rond.

Abenteuer kommen nicht zum Frühstück.
fläm] Avontuur komt niet bij vroeg opstaan.

Abenteuer werden meistens abends teuer.

Abenteuern soll man nicht in wichtigen Dingen.

Abentewr bringt vorteil.

Aber ach und weh, gibt es Mäuse im Bodensee.

Aber ach, ich wohne unter den Dornen!
i] Unter Dornen wohnen bezeichnet, wie unter Dornen sitzen, Trübsal leiden.
mhd] Och och, ik wone under den dôrnen.
la] In spinis versor, vepres mea corpora laedunt.

Aber auch nicht eine von allen Schwiegermüttern lobt die Schwiegertochter und umgekehrt.
Vietnam

Aber ein Mädchen lässt nur seine Augen leuchten.
Polen

Aber Freude hat einen schlanken Körper, der zu früh bricht.
Afrika

Aber hat hinten einen Schwanz.

Aber Schwester, wer wird sich denn mit so schwerem Panzer tragen, sagte die Kröte zur Schildkröte.

Aber unser Pferd ist ja immer froh, wenn es abgespannt ist, sagte das Mädchen, als die Mutter klagte, sie sei trübe gestimmt, weil sie abgespannt sei.

Aber war im Sumpf von Emmu ertrunken.
Estland

Aber welche Hälfte, sagte die Frau, als ihr die Freundin riet, dem Manne nur die Hälfte zu glauben.

Aber, Wenn und Gar sind des Teufels War'.

Aberellaschnee isch bess'r, wed'r Schafmist.
Bern

Aberglaube hat Bohnen in den Ohren.

Aberglaube ist ein morscher Stab, wer sich darauf stützt, der fällt hinab.
bm] Povĕra jest hůl, kdo jí vĕró, tentĕ vůl.

Aberglaube ist nicht Wissenschaft.
Finnland

Aberglaube und Schwindsucht erben von Geschlecht zu Geschlecht.

Aberglauben ist die Religion der schwachen Geister.
England

Abermal nicht mehr, liebes Kind.

Aberwitz ist keinem nütz.

Aberwitz und Narrenhand malet sich auf jede Wand.
en] He is a fool and ever shall, that writes his name upon a wall.

Abführen und Beichten muss man nicht verschieben.

Abgaben und Steuern sind keine Ehrgeschenke, sondern Pflicht.
dk] Skat og skyld er ingen aeregaer, man en pligt.

Abgebrannt wie ein Mohr.
z] »Ich bin abgebrannt wie ej Muhr.«

Abgebrüht (o. abgestumpft) sein

Abgedankte Soldaten haben Würmer im Gewissen, zerrissene Kleider, zerhackete Leiber, wohlgebrauchte Weiber, ungewisse Kinder, weder Pferd noch Rinder und weder Geld noch Brot im Sack.

Abgefallen, sagte Don Carlos, als seine Leute zu Alfons überliefen.

Abgefallene Blüten lassen ihren Duft zurück.
Japan

Abgefeimter als ein Luchs, als Kernessig.

Abgeflossenes Wasser mahlt nicht mehr.
it] Acqua passata non macina più.

Abgegriffen wie ein alter Groschen.

Abgegriffen wie ein Gesangbuch.

Abgegriffen wie ein Sechser.

Abgegriffen wie eine Accisklinke.

Abgegriffen wie eine Badstubentür.

Abgehauene Maien bleiben ein Weil grün, so man sie ins Wasser stellt.
i] Alte Leute sind ihnen zu vergleichen; Arznei und Diät hilft ihnen, aber nicht viel.

Abgehauener Kopf braucht keine Sturmhaube mehr.

Abgehen mit Dampf.

Abgehen ohne Musik.

Abgelegener Wein macht ungelegene Köpfe.

Abgeleitete Wörter treten in die Fußstapfen des Vaters.
var] Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
la] Derivata patris naturam verba sequuntur.

Abgemacht ist abgemacht.

Abgemacht mit großem Knall, sagte der Orgelbauer, als er von der Leiter fiel.
Lausitz

Abgemacht! Sela!
i] Aus französisch 'c'est la'. 'Sela' steht am Ende eines Abschnittes und zur Bezeichnung eines Zwischengesanges in den Psalmen.

Abgemacht, segt Kapler, abgemacht.
Lüneburg

Abgemacht, Seife!
i] Einverstanden! Seife, in der berlinischen Form 'Seefe' (aus französisch 'c'est fait')

Abgemacht, Sela, spricht der Berliner.
la] Factum transactum.

Abgemüht wie eine Accisklinke.

Abgenutzte Mühlsteine und große Manschettenknöpfe sind schwer zu verwenden.

Abgenütztes Werkzeug ehrt den Meister.

Abgerechnet ist gut bezahlt.

Abgeredet vor der Zeit gibt (o. bringt) nachher keinen Streit.
i] abreden = verabreden

Abgeredet vor der Zeit, gibt nachher keinen Streit.

Abgeschlagen, wie ein Bettelmannsstecken.
la] In turpibus Argus, in disciplinis talpa.

Abgeschlagene Beeren geben wenig Öl.
i] Gewaltmittel bringen keinen Segen.

Abgeschnitten Brot hat keinen Herrn.
fr] Pain coupé n'a point de maître.

Abgesetzt wie ein Coburger Sechser.

Abgesetzt wie ein dänischer Schilling.
In Pommern und Mecklenburg
i] Bezieht sich auf eine frühere Reduktion des dänischen Geldes.

Abgesetzte Priester geben die besten Küster.
dk] Man faaer ingen bedre degn end en afsadt præst.

Abgestandene Fisch' will Gott nicht haben auf seinen Tisch.

Abgestumpft sein.
en] To have one's feelings blunted.

Abgetakelt sein.
i] Ungepflegt aussehen, alt und gebrechlich.

Abgetrennt vom Leibe, gedeiht kein lebendes Glied mehr; Menschen, von Menschen getrennt, sind ein entfallenes Haar.
Herder, Blumenlese aus morgenländischen Dichtern

Abgetrieben wie ein altes Droschkenpferd.

Abgetriebene Ochsen geben zähes Fleisch.

Abgeviert wie ein Burghauser Würfel.
i] Geviaren heißt : zubereiten, tüchtig machen.

Abgeviert wie ein Würfel.
i] Tüchtig, zubereitet, erfahren.
la] Homo quadratus.

Abgewickelt werden.
en] To be shut down. - To be closed down (Firmen, Unternehmen). - To be wound up (nur GmbHs und AGs). - To be laid off, sacked, fired, made redundant.

Abgötterei ist ein natürlich Erbe.

Abgötterei ist Gottesgespei und bringt Jammer mancherlei.
ndt] Abgötterey ist Gottes Gespey und bringt immer mannicherley.

Abgötterei und Blutdurst laufen allezeit miteinander.
ndt] Abgötterey und Blutdurst buffen allzeit miteinander.

Abgötterei und Gleissnerei will allweg schön sein.
ndt] Abgötterey und gleissnerey will allweg schön sein.

Abgunst bringt manchen hohen Mann zu (o. zum) Fall.

Abgunst hebt auch den reichen Mann aus dem Sattel.

Abgunst ist schwer und doch gemein, denn ihr nachhängt beide Groß und Klein.

Abgunst richtet selten Gutes an.

Abgunst stößt manchen Reichen aus dem Sattel.

Abgunst verfolgt nicht die Toten.

Abgunst verzehrt Mark und Bein.

Abia
i] Zauberwort in Formeln wie 'abia, obia, sabia' oder 'abia, dabia, fabia' u.ä. Die Formel wird zu sicherem Schuß auf den Flintenlauf geschrieben oder auf einen Stock, um jemand aus der Ferne zu prügeln.

Abibeudln wie da Hund Fleh.
Oberösterreich
i] Etwas, z.B. eine Rüge, abschütteln.

Abkratzen.
i] Sterben.
en] To kick the bucket. - To snuff it. - To peg out (dated).

Abkürzungen sind die längsten Wege.
Schweden

Ablass gen Rom tragen.
it] Portar indulgenza a Roma.
it] Menar l' orso a Modena.
la] Ululas Athenas ferre.

Ablass in Bern holen und kein Geld mitbringen.
Schweiz

Ablass ist ein göttlich Betrügen.

Ablass und Arznei soll man auf gleiche Weise brauchen.
i] Jener ist überflüssig und diese nur in kleinen Gaben zu empfehlen.

Ablassbriefe sind Melkbriefe.

Abnehmen und sterben.
Nach 1. Mos. 25, 8

Abnehmen, wie der abnehmende Mond.
Litauen
i] Vom Kranken.

Abraham darf den Sohn wohl binden, aber nicht schlachten.

Abraham
i] 1. Der biblische Erzvater, der gemäß der Legende 1000 Jahre nach dem Sündenfall den von Gott ausgerissenen und auf die Mauer des Paradieses geworfenen Baum der Erkenntnis fand und ihn in seinen Garten pflanzte, worauf eine Stimme ihm verkündete, dass dies der Baum sei, an dessen Holz der Heiland werde gekreuzigt werden.

Deutsche Sprichwörter
0001 0002 0003 0004 0005 0006 0007 0008 0009 0010 0011 0012 0013 0014 0015 0016 0017 0018 0019 0020 0021 0022 0023 0024 0025 0026 0027 0028 0029 0030 0031 0032 0033 0034 0035 0036 0037 0038 0039 0040 0041 0042 0043 0044 0045 0046 0047 0048 0049 0050 0051 0052 0053 0054 0055 0056 0057 0058 0059 0060 0061 0062 0063 0064 0065 0066 0067 0068 0069 0070 0071 0072 0073 0074 0075 0076 0077 0078 0079 0080 0081 0082 0083 0084 0085 0086 0087 0088 0089 0090 0091 0092 0093 0094 0095 0096 0097 0098 0099
0100 0101 0102 0103 0104 0105 0106 0107 0108 0109 0110 0111 0112 0113 0114 0115 0116 0117 0118 0119 0120 0121 0122 0123 0124 0125 0126 0127 0128 0129 0130 0131 0132 0133 0134 0135 0136 0137 0138 0139 0140 0141 0142 0143 0144 0145 0146 0147 0148 0149 0150 0151 0152 0153 0154 0155 0156 0157 0158 0159 0160 0161 0162 0163 0164 0165 0166 0167 0168 0169 0170 0171 0172 0173 0174 0175 0176 0177 0178 0179 0180 0181 0182 0183 0184 0185 0186 0187 0188 0189 0190 0191 0192 0193 0194 0195 0196 0197 0198 0199

<<< operone >>>