Lyrik


Friedrich Rückert

Friedrich Johann Michael Rückert (* 16. Mai 1788 in Schweinfurt; † 31. Januar 1866 in Neuses; Pseudonym Freimund Raimar, Reimar oder Reimer) war ein deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer sowie einer der Begründer der deutschen Orientalistik. Rückert beschäftigte sich mit mehr als 40 Sprachen und gilt als Sprachgenie. Zu seinem Freundeskreis zählten der Dichter August von Platen, der Philosoph Friedrich von Schelling und der Universalgelehrte Johann Wilhelm Andreas Pfaff. Rückert ist Namensgeber des Friedrich-Rückert-Preises und des Coburger Rückert-Preises.

Gedichte [Gedichtanfänge (ABC)]

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1836, Band 1 / I

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1836, Band 1 / II

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1836, Band 1 / III

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1836, Band 1 / IV

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1837, Band 2 / V

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1837, Band 2 / VI

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1837, Band 3 / VII

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1837, Band 3 / VIII

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1838, Band 4 / IX

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1838, Band 4 / X

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1838, Band 4 / XI

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 5 / XII

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 5 / XIII

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 5 / XIV

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 5 / XV

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XVI (1)

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XVI (2)

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XVI (3)

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XVI (4)

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XVI (5)

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XVII

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XVIII

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XIX

Die Weisheit des Brahmanen, Leipzig 1839, Band 6 / XX