L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 985

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 985

Den Krüppel schilt man nicht, daß er nicht wandeln kann;
Und auch ein Krüppel ist der haltungslose Mann.

Wer nun kann heißen gehn den Krüppel und den Lahmen,
Der fordre Haltung auch von dem in Gottes Namen.

Wer aber das nicht kann, der möge sich bedenken,
Ob er dem armen Mann nicht muße Nachsicht schenken.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 4. IX. 49

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE