L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 493

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 493

Die helle Gotteswelt, wie steht sie voll Gebilde
Schönleuchtender, wie hell voll Blumen ein Gefilde.

Und was du selber thust, und was du selber bist,
O fühle wie's voll Lust Blum' unter Blumen ist.

So blühe dich nur aus, so dufte nur und lebe;
Und pflückt man dich zum Straus, vor Blumentod nicht bebe!

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 2. V. 226

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE