L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 3765

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 3765

Neuseelädische Kultur

In Neuseeland mögt ihr schauen,
Welche Milderung erfuhr
Das betrübte Loos der Frauen
Durch europische Kultur.

Männer, die nur Mannheit achten,
Und kein andres Heiligthum,
Zogen Knaben auf, und brachten
Ihre armen Mädchen um.

»Denn nicht minder Müh' als Knaben
Macht es Mädchen zu erziehn,
Und wenn wir den Krieg dann haben,
Taugen Mädchen nicht für ihn.«

Aber seit dort Schiffer landen,
Ging den Blinden auf ein Licht,
Wie die Mädchen Gnade fanden
Vor der Fremden Angesicht.

»Laßt die guten Kinder leben,
Denn sie bringen uns Gewinn.
Seht, die beste Flinte geben
Sie für's schlechtste Mädchen hin.

Nicht vor unsern stumpfen Speeren
Haben sie soviel Respekt;
Nur vor unsern Mädchenheeren
Haben sie die Wehr gestreckt.

Wenn sie mit uns Handel treiben,
Lernen wir noch mancherlei.
Daß sie bei uns wohnen bleiben,
Bringet Mädchen nur herbei!

Und wie sonst dem Weibe Schonung
Ward, die einen Sohn gebar,
Werde jeder nun Belohnung,
Die uns bringt ein Töchterpaar.«

Fest- und Trauerklänge 93

◀◀◀ ▶▶▶