L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 368

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 368

Des armen Menschen Glück ist meistens ein Vermeiden
Des Unglücks, seine Lust Abwesenheit der Leiden.

Verderben droht, und weicht, frei hebt er seine Brust,
Das nennt er dann sein Glück, das nennt er seine Lust.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 2. V. 101

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE