L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 2602

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 2602

Freund, lange maßest du die Welt mit Winkelmaßen,
Und pflügtest als dein Feld die leuchtenden Milchstraßen.

Im Dunkel hütest du nun gerne deinen Winkel,
Den Dünkel wirfst du weg, und streust im Garten Dinkel.

Der Welt Ökonomie hast du als Astronom
Betrieben, nun bestell dein Haus als Ökonom.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 6. XX. 39

◀◀◀ ▶▶▶