L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 258

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 258

Ein Reicher sah den Dieb, der an der Hand verholen
Trug einen Edelstein, den jenem er gestohlen.

Abnehmen wollte er den Schatz ihm vor Gericht,
Da sah dem armen Dieb er erst ins Angesicht;

Und sprach mitleidig so, als hätt' er ihn gekränkt:
Nicht wahr? ich habe dir den Edelstein geschenkt! ─

O Mensch, wo hättest du dein Leben hergenommen,
Wenn du es nicht geschenkt hättest von Gott bekommen?

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 1. IV. 39

◀◀◀ ▶▶▶