L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 1693

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 1693

Warum läßt Volksmundart von Frauenlippen sich
So lieblich hören, als von Männern widerlich?

Wie rein der Reinheit, ist der Schönheit alles schön;
Du hörest, auch wenn sie's nicht spräch', ein Wohlgetön,

Die Anmuth ist es, die, alswie die Landestracht,
Auch Landesart und Sprach' am Weib anmuthig macht.

Das Weib natürlich mag in der Natur verharren;
Der Mann wird, wenn ers will, zum Tölpel oder Narren.

Ein leichter Anflug nur von Mundart steht ihm gut,
Alswie ein Erdgeschmack der Reben edlem Blut.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 5. XV. 6

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE