L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 1639

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 1639

Des Regens Tropfen sprühn, doch wird davon nicht grün
Der Rasen, den versengt der Sommersonne Glühn.

Die Gräser bleiben dürr, doch neue sprießen drunter,
Und übergrünen bald die alten frisch und munter.

Getrost, o Herz! dir bringt Verlornes nicht zurück
Die Stunde, doch dafür bringt sie ein neues Glück.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 5. XIV. 50

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE