L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 1595

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 1595

Aufs Unglück sei gefaßt, denn morgen kann es kommen,
Gefaßt wie auf den Gast, der seyn will aufgenommen.

Doch wie es kommen kann, so kanns auch außenbleiben,
Und niemal sollst du selbst dein Ungemach betreiben.

Sei nur darauf gefaßt, nie sei darum beklommen,
Mag nun der leid'ge Gast ausbleiben oder kommen.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 5. XIV. 6

◀◀◀ ▶▶▶