L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 1460

Aßmann von Abschatz, Hans

Adler, Friedrich

Ahlefeld, Charlotte von

Albrecht von Haigerloch

Albrecht von Johansdorf

Angelus Silesius

Arent, Wilhelm

Arndt, Ernst Moritz

Arnim, Achim von

Arnold, Gottfried

Aston, Louise

Ball, Hugo

Bierbaum, Otto Julius

Birken, Sigmund von

Bleibtreu, Karl

Blumauer, Aloys

Bodenstedt, Friedrich von

Boie, Heinrich Christian

Bohne, Johannes (

Conradi, Hermann

Hart, Heinrich

Hart, Julius

Hartleben, Otto Erich

Holz, Arno

Lenau, Nikolaus

Rückert, Friedrich

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 1460

Dem stärkern Feind entgeht der schwache mit der Hilfe
Des schwachen, wie der Frosch dem Krokodill im Schilfe.

Wenn der Verschlinger droht im Strom dem armen Frosche,
Nimmt der ein breites Schilf geschwind in seine Gosche.

Das quere Schilfrohr geht nicht in den weiten Rachen,
Und ungefärdet läßt das Ungethüm den schwachen.

Nun sitzt der Quaker dort und klagt sein Leid im Schilfe,
Daß man in solchem Strom hat nöthig solche Hilfe.

Gelungen ists, ich bin dem Schlinger nun entsprungen,
Doch so dem Schlingen nah ist schlimmer als verschlungen.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 5. XII. 94

◀◀◀ ▶▶▶

Suche in Gedichtzeilen:


Gedichte:

Anfänge

Titel

Zeilen

Autor - Anfänge

Autor - Titel

Wortschatz

OPERONE