L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 1411

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 1411

Es kam ein Wanderer durch einen öden Raum
An einen grünen Fleck, da stand ein schöner Baum.

Und an des Baumes Fuß ergoß sich eine Quelle,
Und eine Blume sah sich in der klaren Welle.

Auch auf dem Baume saß ein Vogel hoch und sang:
Der Wandrer ruhte froh sich aus von seinem Gang.

Und sprach: wie Schad' um euch, daß ihr hier beide singt
Und blüht, wo keinem Aug' und Ohre Lust es bringt.

Da sprach die Gottheit, die im Baume wohnte, leise:
O Wandrer, den zu mir geführet hat die Reise!

Sie blühen nicht umsonst, sie blühn und singen mir,
Und weil du bei mir ruhst, blühn sie und singen dir.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 5. XII. 45

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE