L Y R I K
LYRIK Friedrich Rückert - Poetische Werke 1077

Friedrich Rückert (1788-1866)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 1077

Im schönsten Herbst, wo klar so Mond als Sonne war,
Klar über Sonn' und Mond sah ich ein Sternenpaar

Von Bruderjünglingen, die, wenn sie Fürstensöhne
Nicht wären, edel doch ich nennt' an Güt' und Schöne.

Den Vater preis' ich nicht um seinen Fürstenhut,
Als Vater preis' ich ihn der Söhne schön und gut.

Ich will euch profezein, euch aber bitt' ich fein
Es so zu machen, daß die Profezie treff' ein:

Ihr werdet würdig seyn des Ranges, weil, entfernt
Vom Fürstlichen, ihr erst habt Menschliches gelernt.

Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 4. IX. 141

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE