L Y R I K
LYRIK Nikolaus Lenau - Poetische Werke 341

Nikolaus Lenau (1802-1850)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 341

An einen Dichter

Dir gab ein Gott die Dichtergabe,
Als Nachen ist der Ruhm bereit,
Mit dir zum Strand Unsterblichkeit
Zu tanzen überm Wellengrabe;

Doch mußt du einsam ihn beschreiten,
Der Mut allein sei dein Gespan!
Die Fähre trägt nur einen Mann,
Soll sie mit dir todüber gleiten.

Du siehst das Ufer lockend winken;
Nimmst du, zu trotzen der Gefahr,
Von Ruderknechten eine Schar,
So müßt ihr allesamt versinken.

Sechstes Buch 56 Literarisches 12

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE