L Y R I K
LYRIK Arno Holz - Poetische Werke 97

Arno Holz (1863-1929)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 97

An gewisse Quidams

Ich weiss, ihr wünscht mir die Pest an den Hals,
Ihr geberdet euch täglich entzückter;
Drum flucht nur, er ist uns nichts weiter, als
Ein verrückt gewordner Verrückter!

Doch verlästert mich nicht. Denn dann seid ihr verratzt
Und der Teufel kommt gleich, euch zu holen,
Denn ich habe noch nie eine Jungfer beschwatzt
Und silberne Löffel gestohlen!

Buch der Zeit 97 Berliner Schnitzel 23

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE