L Y R I K
LYRIK Otto Erich Hartleben - Poetische Werke 83

Otto Erich Hartleben (1864-1905)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 83

Am Sommerabend, im trocknenden Heu,
an des Berges duftigem Wiesenhang
liegt still ein Kind und schaut hinauf
mit märchenträumenden Augen:

Weiche Wolkenflöckchen, ihr da droben,
von der Sonne rosig angehaucht,
o ihr wunderschönen Himmelsschäfchen,
heute weidet euch der liebe Gott!

Cirruswolken 1

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE