L Y R I K
LYRIK Otto Erich Hartleben - Poetische Werke 71

Otto Erich Hartleben (1864-1905)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 71

Zum erstenmale gibst du
Prdich hin der vollen Lust –
drängst dich, als wolltest du mein Blut
bebend an meine Brust . . .

Zwängst dich an meine Glieder
in glühender Sinne Wut –
ersterbend, forderst du von mir
lechzend die gleiche Glut . . .

Heil deiner jungen Wonne!
Heil deinem jungen Leib!
Auch dir erschloß das Leben sich
Heil dir – du wurdest Weib!

Prosa der Liebe 3

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE