L Y R I K
LYRIK Otto Erich Hartleben - Poetische Werke 167

Otto Erich Hartleben (1864-1905)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 167

Erfülltes Schweigen

Kämmst du dir in Duft und Dunkel
deine krausen, reichen Haare,
ists, als ob ein blau Gefunkel
knisternd dir vom Haupte fahre.

Und ich spürte scheue Wonne:
Wie uns Kräfte groß umwanden,
die an Tages trüber Sonne
Welt und Leute nie verstanden –

wie der Wunderkreis der Mächte
uns geworben zur Erwarmung
und im Ahnungsfest der Nächte
still vollendet zur Umarmung.

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE