L Y R I K
LYRIK Otto Erich Hartleben - Poetische Werke 162

Otto Erich Hartleben (1864-1905)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 162

Liebesfeier

Siehst du die Perlen springen im krystallnen Glase,
silbern und weiß? – O küsse mich, du Geliebte!
Heut sind die unsichtbaren Festgirlanden
tiefer gehängt in stolzen und reichen Bogen.

Warum gedenk ich heute der stillen Frühlingsstunde,
da ich zuerst gebebt an deinem Mädchenmunde,
zuerst an meine Brust die jungen Brüste gedrückt,
die ersten, frühen Liebesfrüchte zitternd mir gepflückt? . . .

Still! – Hörst du die Perlen klingen im krystallnen Glase,
silbern und leis? – O küsse mich, du Geliebte!

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE