L Y R I K
LYRIK Otto Erich Hartleben - Poetische Werke 135

Otto Erich Hartleben (1864-1905)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 135

Im Tal der Freude weiß ich ein stilles Haus
am dunklen, bergquellrauschenden Tannenwald.
Es tönt ein Lied durch meine Nächte,
das mir im Traume der Quell gesungen.

Im Tal der Freude weiß ich ein stilles Haus.
Wie hieß das Lied? Ich sinne vergebens nur.
Fern im Gebirg, durch Felsenspalten
rieselt es heimlich – im Tal der Freude.

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE