L Y R I K
LYRIK Otto Erich Hartleben - Poetische Werke 111

Otto Erich Hartleben (1864-1905)

[Inhalt] [Anfänge] [Titel] [Zeilen]

Poetische Werke 111

Unfruchtbar – doch beherrscht von der Formlust schwelgendem Wahnsinn,
ringst du als Mensch und Poet unter erdrückender Last.
Und, zu erschweren dein Los, verliehn dir zornige Götter
zart und stolz ein Gemüt, tief in der trotzigen Brust.

Freunde und Menschen 3

◀◀◀ ▶▶▶

OPERONE